1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich bin ein neuer leidensgenosse!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von gruenkatze, 22. März 2007.

  1. gruenkatze

    gruenkatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland, riegelsberg
    hallo,
    erst mal möchte ich sagen, dass ich dieses forum ganz toll finde, ich nehme alles nicht mehr so schwer, da ich sehe, es gibt leute, denen es noch viel schlechter geht!!!
    kurz zu mir, ich bin 38 und habe 2 kinder von 4 und 6 jahren, meinen ersten schub hatte ich in der schwangerschaft mit dem kleinen, also vor ca. 5 jahren, damals bekam ich geringdosdiert cortison, was auch half. nach der geburt war alles wieder ok,(cortison abgesetzt)
    vor 14 tagen habe ich nochmal einen schub bekommen, wie beim ersten mal schmerzen abwechselnd in allen gelenken. blutwerte alle normal, auch der rhemawert. diagnose vom ha polyartritis. voltarene half nicht, seit gestern nehme ich arcoxia. hoffendlich hilft das jetzt!!! termin beim rheumatologen 11. mai!!!
    Ich werd vor lauter schmerzen noch ganz verrückt, kann kaum die kinder versorgen!!
    trotzdem einen schönen tag euch allen!! vielleicht antwortet ja mal jemand! wenn man so in der luft hängt, tut es glaub ich gut, mal mit jemand drüber zu "schreiben" dem es ähnlich geht.
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Guten Morgen und ein herzliches Willkommen hier bei uns..... hier bekommst Du jede Menge Tipps. :)

    Wg Deiner Schmerzen: Kann Dir Dein Hausarzt nicht erst ein Mal Blut abnehmen, nach Entzündungswerten, Borreliose nach Western-Blot, Chlamydien usw. untersuchen? Und Dir anschließend Cortison verschreiben, damit Du zumindest Dich wieder halbwegs bewegen kannst?

    Ich wünsche Dir eine gute Besserung.
    Viele Grüße
    Colana
     
  3. gruenkatze

    gruenkatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland, riegelsberg
    hallo colana, danke für deine antwort!
    also, blutbild war ja ok, auch entzündungswerte sind nicht erhöht, das hat meinen ha auch gewundert, aber er sagte das käme schonmal vor!
    wg. corstison habe ich auch schon überlegt, daß ich, wenn arcoxia nicht wirkt, frage ob er mir cortison gibt.
    ich hab ja so gar keine ahnung von diesem thema! weißt du, wie lange es dauert, bis arcoxia wirkt? erst nach ein paar tagen oder gleich?
    und dann auch noch warten bis zum 11. mai auf den termin beim rheumatologen!
    ich könnte echt heulen, aber ich sage immer wieder: kopf hoch, es wird wieder!! auch wg. meinen kidis!
    liebe grüße, gruenkatze
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Bei mir half Arcoxia gleich, nehme es ja auch gegen meine Arthrose... meine Muskeln tun trotzdem weh und mit Corti war ich damals schmerzfrei. Die Gefahr bei Corti ist eben halt, dass man diverse Nebenwirkungen bekommen kann wie z. B. Diabetes.

    Im Hauptthread Alles um Rheuma ist ein sog. Archiv, da kannst Du Dich über Corti ein wenig einlesen.... Es ist ein super Medikament, leider auch mit Nebenw.

    Meine Vorrednerin schrieb ja schon: lass Dir durch den Hausarzt einen früheren Termin verpassen. Hoffentlich hast Du Deine Diagnose ganz schnell. Lass Dich nicht auf die psychosomatische Schiene stellen, wird sehr gerne schnell gemacht.... Oftmals wird ganz schnell Fibromyalgie gestellt und erst viele Jahre später die richtige Erkrankung. Und dann ist wertvolle Zeit flöten gegangen.

    Es gibt auch Rheuma-Erkrankungen, wo keine Blutwerte vorhanden sind, das nennt man seronegativ.

    Hilfemaßnahmen wären ansonsten noch kühlen oder wärmen... Kühlen mit z. B. Mehlbeuteln, die Du selbst herstellen kannst in verschiedenen Größen, mit breitem Klebeband verschließen, ab ins Eisfach, und auf das best. Körperteil. Vorteil: es passt sich gut an, kühlt relativ lange, Du bekommst keine Erfrierungen und für die Kiddies lassen sie sich auch gut verwenden.

    Hatte ich aus einem 1.Hilfe-Kurs für Kinder....

    Gute Besserung
    Colana
     
  5. lilliputsilke

    lilliputsilke Kräuterhexe

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Auch ein Hallo von mir

    Hallo Gruenkatze,
    Ich möchte dich auch hier ganz lieb Willkommen heißen, es ist war wenn man mit mehreren darüber spricht und sei es nur um kleinigkeiten da geht es einem gleich besser, ich hoffe mal das man dir schnell helfen kann und das du einen guten rheumadoc hast der gut für dich sorgt. Das ist ja sonst schrecklich wenn man sich nicht im die Kinder sorgen kann oder nur mit Mühe.:(

    Ich drücke dir alle Daumen, vielleicht hilft dir ja echt das Cortison, klar hat es nebenwirkungen aber ich nehme es nun sein 14 Jahren durchgehend und habe auch keine Diabetes bekommen es kommt halt auch auf einen ;) selbst an wie man sich ernährt und ob es sowas in der Familie schon gibt.
    Vielleicht hast du ja glück und brauchst es nur kurz oder sehr wenig,dann wird das schon wieder.:)

    Wünsche dir alles gute und vielleicht lesen wir uns ja mal wieder.:D

    Einen guten und schmerzfreien Tag wünscht dir:D
     
  6. Kurt53

    Kurt53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gruenkatze
    Herzlich willkommen im Forum

    Auch ich nehme Cortison und habe keine Nebenwirkungen
    Bitte deinen HA darum und lass direkt einen Magenschutz mitaufschreiben
    dann bist du auf der sicheren Seite




    LG Kurt:)
     
  7. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallo Grüne Mieze ... :)

    auch hier, in Deinem Thread, wieder ein herzliches Willkommen von mir ...

    Um diese Zeit im letzten Jahr hat es mich (43, chronische Polyarthritis) auch mächtig fies erwischt - nix ging mehr - ich schon gar nicht ... :confused: Kinder hätte ich ganz sicher keine versorgen können ... *Dich mal bewundere*

    Geholfen hat leider weder Diclo noch Arcoxia (120), sondern nur noch Cortison, dass mir mein Hausarzt auch ziemlich flott verschrieben hat (Stoßtherapie). Auch ich hatte ewig später erst einen Termin beim Rheumatologen - aber, auf mein Drängen hat mein Hausdoc persönlich beim Rheumadoc angerufen und es ging wesentlich schneller.

    Ich bekam hier schnell viel Hilfe und Zuspruch. Wenn Du magst, lies doch mal in meinem Thread - klick einfach auf meine Signatur - wie sich das von "damals" bis heute entwickelt hat.

    Mir gehts wieder gut - also, verlier nicht die Hoffnung.

    Schööönen Tag!
    Rosarot
     
  8. Ronya

    Ronya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenthal NRW
    Hallo Grünkatze,

    auch von mir herzlich willkommen. Bin selbst noch frisch und befinde mich in der Abklärphase, von daher kann ich dir nichts raten.

    Aber wie du schon merkst,bekommt man hier die bestmöglichsten Ratschläge.

    Dafür möchte ich auch mal den Erfahrenen danken. Ich bin nicht mehr ganz so schlimm verzweifelt (nur ein bisschen).
     
  9. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hey gruenkatze,

    wir möchten Dich auch herzlich

    WILLKOMMEN

    heißen hier bei RO.

    Mit Deinen Schmerzen z.Zt. tut uns besonders leid.
    Wir hoffen, daß es Dir recht bald wieder besser geht, daß Arcoxia wirkt und Du Deine Kids so versorgen kannst, wie Du Dir das wünscht.
    Fühl Dich mal von und umärmelt.

    [​IMG]

    LG von

    Arlene

    &
     
  10. gruenkatze

    gruenkatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland, riegelsberg
    einen ganz lieben gruß an euch alle, die ihr mir geantwortet habt!

    DAS TUT SOOOO GUT!!!!:)

    ich kann einfach nur danke sagen für die vielen lieben ratschläge und die anteilnahme.

    mein tag war nicht so toll, aber jetzt, nach dem lesen eurer antworten, geht es mir wieder etwas besser. das tippen tut weh! heute abend hat es mich wieder in den händen erwischt. kennt ihr das auch? immer woanders?

    morgen früh geht`s auf zum ha, mal schauen!

    liebe grüße, gruenkatze:)
     
  11. gruenkatze

    gruenkatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland, riegelsberg
    hallo, alle zusammen!:)

    komme gerade vom ha, habe cortison bekommen, erst mal eine spritze, dann ab morgen decortin h 5 mg. morgen früh 4 tabletten, übermorgen 3, dann 2, 1 und dann bei 1/2 morgens bleiben. er sagte, bis montag sollten die schmerzen weg sein.
    das hoffe ich auch! z.zt. merke ich noch keine linderung, aber das wird schon, wär ja auch ein bißchen früh!
    die nacht war fürchterlich!:(und heute morgen bin ich kaum hochgekommen.
    aber komischerweise, wenn ich dann ein wenig in bewegung bin, wird's erträglicher!
    zur weiteren behandlung sagte mein ha, er könnte wohl beim rheumatologen anrufen, aber das hätte keinen sinn, der würde mich dazwischenschieben, aber mir auch erstmal schmerzlindernd cortison verschreiben und die eigentliche untersuchung erst durchführen wenn ein termin frei ist.
    ich glaube ihm das auch, er ist wirklich ein ganz lieber! und wenn die schmerzen weg sind, ist es bis 11. mai ja auch nicht mehr so lang.

    an rosarot, ich habe mir deine "karriere" gestern abend mal angesehen, mannometer, und ich jammere!

    wie schon gesagt, ich bin superfroh, dieses forum entdeckt zu haben!
    danke nochmal für eure lieben ratschläge!

    liebe grüße und ein schmerzfreies wochenende wünscht euch

    grünkatze
     
  12. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallo grüne Mieze, :)

    Bei mir waren es nur wenige Stunden bis wirklich von "nix-geht-mehr" (ich konnte nicht mal mehr einen Telefonhörer in der Hand ans Ohr halten! :eek:) bis ein paar Stunden später ich mich wieder ohne Probleme aufs stille Örtlein setzen konnte (juchu!) und vor allem: alleine wieder hoch kam ...

    Das war wie: [​IMG]

    Er soll nicht "schwätze", sondern anrufen. Mein Rheumadoc z.B. ist in der Lage, mir so gut wie jederzeit einen Termin zu geben - das liegt einfach daran, dass natürlich Termineplatz frei gehalten wird, für die "Stammkundschaft" und es wird auch immer mal wieder was frei - wenn jemand absagt oder so ...

    Ich drück die Daumen, dass Du nicht so lange warten musst - denn, wenn das Cortison wieder weg ist, wirst Du vermutlich wieder Probleme haben ...

    Schööönes Wochenende!
    Rosarot
     
    #12 23. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2007
  13. gruenkatze

    gruenkatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland, riegelsberg
    hallo und einen schönen guten tag euch allen!:D

    ich bin heute morgen aufgestanden wie ein neuer mensch!:D:D:D

    meine gelenke sind zwar alle noch ein bißchen steif, aber zumindest weitestgehend schmerzfrei!

    aber mir zittern die knie, wenn ich denke: bleibt das so???? wie gehts jetzt weiter???? denn nach dieser "monsterspritze" cortison ist ja klar, daß die beschwerden abklingen ... und 2,5 mg decortin täglich??? ob das ausreicht???

    aber genug gegrübelt, ich geniesse den (schmerzfreien) tag mit meinen kidis und meinem mann! (und wenn`s auch nur diese eine ist!:rolleyes:)

    für euch ein schönes wochenende und liebe grüße!!!

    grünkatze:):):)
     
  14. ibe

    ibe Guest

    Herzlich Wiilkommen!

    Hallo Gruenkatze,

    das es nicht leicht für dich ist, ist ja klar. Du musst dich erst einmal auf die Sache einstellen, auch von der Psyche her.
    An deiner Stelle würde ich bei der Erhaltungsdosis von 5mg bleiben, bei Cortsion, denn 2,5mg wird kaum reichen, wenn die Stoßtherapie ihre Wirkung verliert. Und wenn es wieder schlimmer wird, ab wieder zum Doc, um Cortison zu steigern. Ok, es kann Nebenwirkungen geben, muss aber nicht, ein Magenschutzmittel bei höherer Dosis bringt auch was. Mein Sohn hat cP und hats 6 Jahre lang genommen, auch hohe Dosen, ist ihm nichts über gekommen.

    Ich hoffe, du kommst bis Mai damit dann zurecht.

    Lieben Gruß von ibe.
     
    #14 25. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. März 2007
  15. gruenkatze

    gruenkatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland, riegelsberg
    wieder schlimmer

    hallo an alle!

    cortison hat samstag gewirkt, am abend waren schmerzen wieder da, allerdings erträglich.

    seit gestern ist wieder alles wie vor der spritze, obwohl ich morgens decortin einnehme!

    war beim ha, morgen termin bei rheumatologen als notfall. heute morgen bei ha noch blutentnahme, damit ich morgen mit ausgedruckten werten zum rheumatol. gehen kann.

    könnte heulen, kann kaum tippen, abends ist es immer besonders schlimm, ich hoffe der rt kann mir helfen! :(---jammerjammerjammer----:(

    bin heute richtig unten, dabei geht es mir gegenüber manchen von euch noch richtig gut!

    liebe grüsse, grünkatze

    p.s. an rosarot, zu welchem rheumatologen gehst du? ich habe gelesen, du bist auch aus dem saarland und angeblich gibt es hier nur 2? ich habe morgen termin bei dr. wilmowsky in püttlingen. kennst du ihn?
     
  16. ibe

    ibe Guest

    Hallo Gruenkatze,

    das tut mir sehr leid. Ich wünsche dir für morgen viel Glück...toi...toi...toi.

    Gute Besserung wünscht dir ibe.
     
  17. Mukki

    Mukki Mukki

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nehmitz bei Groitzsch
    Huhu!!

    Ich hoffe für dich, dass deine Schmerzen bald wieder besser sind!!
    Hatte die Nacht auch wieder Magenkrämpfe, kommen wahrscheinlich von der Magenschleimheutentzündung! Naja, ich drück die auf jeden Fall die Daumen, dass es dir bald wieder besser geht!! :rolleyes:
     
  18. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo Gruenkatze,

    ich wünsch dir das es dir schnell wieder besser geht!

    Liebe Genesungsgrüße von

    Julia
     

    Anhänge:

  19. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Guten Morgen grüne Katze,

    Hab Dir gestern eine private Nachricht geschickt.

    Oha ... :confused: ... Wie gehts Dir denn inzwischen?

    Trotz allem "Katzenjammer" einen schööönen sonnigen Tag!
    Rosarot
     
  20. gruenkatze

    gruenkatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland, riegelsberg
    hallo an alle!:)

    seit dem "jammerbrief" vom montag abend sind die schmerzen seltsamerweise wieder etwas zurückgegangen.:)

    muß auf den termin beim rheumatologen doch warten:( , bekomme aber einen früheren termin als den 11. mai.

    nehme jetzt übergangsweise 5 mg decortin morgens und voltarene resinat nach bedarf. komme auch ganz gut (-kriech-:rolleyes:) damit klar, obwohl ich das gefühl habe, die schmerzen nehmen wieder etwas zu!

    meine blutentnahme hat keinerlei ergebnis gebracht, mein ha sagt, daß alle werte, die er abchecken kann (blutsenkung, großes blutbild, ana, rheumawerte) ok sind, der rheumatologe aber auch noch andere werte prüfen kann, von denen er keine ahnung hat.

    :confused: kennt das jemand? keine werte im blut?:confused: irgendetwas stimmt doch nicht? sonst hätte ich doch nicht diese gelenkschmerzen, oder?

    hänge jetzt so richtig in der luft, hab angst, weiß halt nicht was da alles noch kommt!!!

    liebe grüße an alle!

    grünkatze