1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin ein Angsthase!!!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Mimosi, 23. September 2009.

  1. Mimosi

    Mimosi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo zusammen,

    ich habe mal wieder eine Frage. Ich soll demnächst Quensyl Tabletten bekommen, soll aber vorher noch zum Augenarzt gehen.

    Ich rief also in dermit empfohlenen Praxis an und machte einen Termin. Da sagten die mir gleich, dass ich irgendwelche Tropfen in die Augen bekomme und dann etwa 4 Stunden schlecht sehen kann. Da habe ich dann ein wenig Angst. Wie muss ich mir das vorstellen? Sehe ich gar nichts mehr, oder nur Umrisse? schaffe ich es alleine mit der U-Bahn und dem Bus nach hause?

    Bitte beruhigt mich ein wenig. Ich danke euch schon jetzt.

    Liebe Grüße

    Mimosi
     
  2. jsca

    jsca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    komisch.. bei mir hat er einfach nur kurz reingeguckt und das wars.. vllt hat ers am telefon auch nur falsch verstanden.. ich würde aber trotzdem zur vorsicht jemanden mitnehmen, der dich danach wieder nach hause begleiten kann.

    jessica
     
  3. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Bei mir wurde das schon häufig gemacht. Durch die Tropfen werden die Pupillen erweitert. Der Augenarzt kann dadurch mehr erkennen. Augenhintergrund usw. Danach sollte man so 2 Stunden lange nicht Autofahren. 4 Std. erscheinen mir zuviel. Das sagt der Arzt halt sicherheitshalber und jeder reagiert etwas anders. Sehen tut man natürlich was, aber halt nicht so deutlich. z.B. kann ich danach nicht gleich meine Armbanduhr ablesen, aber blind bin ich nat. nicht. Wird ja auch ständig wieder deutlicher. Ich halte mich dann eine Weile in der Stadt auf, gehe Kaffeetrinken od. Eis essen in der Nähe. Dann fahre ich wieder mit dem Auto nachhause. Du kannst ja evtl. dich hin- u. nachhause fahren lassen od. mit Bahn, Bus etc.
     
  4. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Ich war etwa 2 Std. sehbehindert, das ist als wenn man durch einen Tränenschleier guckt. Bus und Bahnfahren ist da kein Problem.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  5. lucky08

    lucky08 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mimosi,

    bin vor kurzer Zeit auch beim Augenarzt gewesen und habe die Tropfen in die Augen bekommen. Hab keine Angst, es ist nicht schlimm. Es werden wirklich nur die Pupillen erweitert, es tut auch nicht weh, man ist nur ein bischen lichtempfindlich. Daher tränen die Augen und es wäre von Vorteil, sich fahren zu lassen, zumindest für die ca. 2 Stunden nachher.Also, nur Mut und keine Bange.Wünsche dir ein gutes Untersuchungsergebnis und alles Gute, liebe Grüsse lucky08
     
  6. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.198
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, mimosi!

    keine bange! ich geh auch 2mal im jahr zum augenarzt und bekomme dort diese augentropfen. zuerst hatte ich auch angst, aber es ist wirklich überhaupt nicht schlimm, es tut nichts weh oder so. ich fahre immer mit der strassenbahn heim, manchmal kann ich eine weile nichts lesen, aber gucken kann ich schon:)
    ein älterer augenarzt hatte mir mal gesagt, dass ich hinterher auf keinen fall an den augen reiben soll! das hat mir zwar danach kein arzt mehr gesagt, aber ich halte mich trotzdem dran.
    ach ja, an dem tag schminke ich meine augen überhaupt nicht, damit nichts verwischt oder verläuft.
    alles gute, vor allem auch ein gutes untersuchungsergebnis,wünscht dir
    ruth
     
  7. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hi Angsthäschen.
    Ja,die Angst kenne und und auf die Untersuchung.
    Mitterleile ist die Angst weg,denn man ist nicht
    blind,man sieht nur unscharf.
    Alles Gute
    Gitta
     
  8. Mimosi

    Mimosi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo,

    vielen Dank für eure lieben Antworten. Ich werde euch dann berichten wie es war. Und ich weiß ja, dass Kinderkriegen mehr weh tut und das habe ich ja nun auch schon durch. Aber gerade bei den Augen ist es doch nochmal etwas anderes.

    Ich danke euch nochmal.

    Ganz liebe Grüße

    Mimosi
     
  9. dat-Julchen

    dat-Julchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Guten Morgen ...

    als gelernte Augenarzthelferin kann ich Dich da beruhigen!!!!
    Du bekommt die Tropfen und nach einer halben Std. siehst Du etwas
    verschwommen .... hauptsächlich im Nahbereich:rolleyes:.
    Das ganze hält ca. 4 Std. an (selten kann es auch länger dauern).
    Also keine Panik :p.
    Und falls die Sonne scheint solltest Du Dir eine Sonnenbrille mitnehmen, weil man durch die weiten Pupillen sehr Lichtempfindlich ist. Und WICHTIG an dem Tag kein Auto fahren

    GLG Claudia
     
  10. Tiramisusi

    Tiramisusi chaos-queen

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    out of Munich
    Hallo Mimosi,

    also erstmal: ich find' Deinen Namen total süß!
    Dann wollte ich Dir vorschlagen, dass Du vielleicht auch mit dem Taxi fahren könntest? Natürlich nur, wenns nicht zu teuer wird. Den Beleg würde ich mir für die KK aufheben oder für die Steuer.

    Ich bin mal nach einem kieferchirurgischen Eingriff durch München getorkelt - es war nicht gefährlich, aber z. T. bin ich (Um)Wege gegangen, die ich "nüchtern" nicht gegangen wäre.

    Viel Erfolg!
    Liebe Grüße
     
  11. Mimosi

    Mimosi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Guten Morgen,

    ich wollte euch nur schnell bescheid geben, dass ich gestern meinen Termin hatte und ich es überlebt habe. Nein, die Tropfen waren nicht schlimm, aber die Sonne war gestern sehr intensiv und das war unangenehm. Ich bin dann nach hause und habe geschlafen und dann ging es schon besser.

    Da ich seit Jahren an Panikattacken leide, ist bei mir das Risiko immer sehr hoch, dass wenn etwas Neues kommt, ich eine Attacke bekomme. Deswegen sicherlich meine Angst. Angst vor dem Ausgeliefert sein.

    Ich danke euch nochmal.

    Liebe Grüße

    Mimosi
     
  12. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.198
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, mimosi!

    danke für deine rückmeldung!
    hoffentlich war auch der untersuchungsbefund beim augenarzt ok?
    alles gute wünscht
    ruth
     
  13. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hi Mimosi,schön das du es gut überstanden hast.
    Alles Liebe
    Gitta