1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin auch neu :)

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Mellimaus21, 13. November 2012.

  1. Mellimaus21

    Mellimaus21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Bei mir ist noch nicht geklärt ob es wirklich was rheumatisches ist was mir die Beschwerden macht. Ich weiß auch nicht ob ich die Diagnose einer rheumatischen Erkrankung gut oder schlecht finden sollte.
    Allerdings hätte das Kind dann wenigstens einen Namen und man könnte was dagegen tun.
    Nach anfänglichen Knieproblemen (in mittlerweile beiden Gelenken) nur auch schon seit über einem Jahr LWS und ISG Beschwerden. Behandlungen schlagen nicht an, ich hab dauernd Schmerzen, zusätzlich immer erhöhte Entzündungswerte die sich bis dato keiner erklären kann.
    Daher läuft jetzt die Diagnostik, Verdacht wurde auf M. Bechterew geäußert und darum bin ich jetzt hier um mich etwas schlau zu machen :)
     
  2. took1211

    took1211 Guest

    Hallo Mellimaus,
    sei herzlich willkommen in unserem Forum.Du wirst hier auf viele Leidensgenossen treffen,die ähnliche Beschwerden haben.
    Stelle ruhig deine Fragen frei heraus.Es ist sehr gut,dass du dich in ärztlicher Betreuung befindest und auf eine sichere Diagnose wartest.
    Verzweifel nicht,wenn nicht alles so klappt,wie du es dir erhoffst.Es erfordert oft viel Geduld bis man eine wirkungsvolle Behandlung beginnen
    kann.
    Ich wünsche dir alles Gute.
    lg took
     
  3. Mellimaus21

    Mellimaus21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo
    Vielen Dank für deine deine Rückmeldung.
    Ich wollte jetzt einmal wissen was Sache ist, seit 1,5 Jahren wird an meinem Rücken rumgedoktort, nur die Schmerzen werden nicht besser. Ich habe Spritzen, Medis, KG etc noch und nöcher bekommen.
    Mache Sport ...hilft alles nicht. Jetzt habe ich die Sache mal selber in die Hand genommen und das mal alles angeleiert. Muss ja irgendeinen Grund geben weshalb das so weh tut und wieso nichts besser wird.
    Und da meine MRTs bezüglich Arthrose, Bandscheibenvorfall etc nichts hergeben, irgendwo muss es ja herkommen.
    Man wünscht sich ja nicht Rheuma zu haben, aber eine Diagnose zu bekommen die man gezielt behandeln kann, das wäre schon fein :rolleyes:
     
  4. Lady Di

    Lady Di Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. November 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mellimaus 21

    Hier ist Lady Di, bin auch erst ganz neu hier. Hoffe auch, was neues zu erfahren. Habe auch sehr viele Schmerzen seit vielen Jahren, es wurde immer mehr. Fing mit dem Rücken an. Auch MRT´s, HWS, LWS, BWS-Probleme. Am Schlimmsten im Moment zw. Schulter und Hals ganz schlimm und meine Beine. Da zieht es von hinten von oben nach unten, und noch ein wenig Arthrose. Ich habe keine Ahnung, der Orthopäde hatte CT vom Becken gemacht und sofort gesagt: Schweres Rheuma-ISG sehr entzündet, V.a. Morbus Bechterew. Weisst Du, meine Schmerzen wechseln immer und mit mehr Bewegung tuts auch mehr weh. Wie ist das bei dir genau?
    lg Lady Di
     
  5. Mellimaus21

    Mellimaus21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo
    Mein Hauptschmerz sitzt im rechten ISG und zieht dann Richtung Wirbelsäule. Wenn ich gesessen habe und aufstehe kann ich die ersten 15-20 Schritte kaum aufrecht stehen, weil die Schmerzen im ISG so stark sind. Das gleiche habe ich morgens. Da fühle ich mich sehr blockiert und es tut weh, HA meinte das klingt nach Morgensteifigkeit.
    Ansonsten zieht es nach vorne ins Bein, das merke ich aber ich nicht immer so stark.
    Diagnostisch wurden zwei MRTs von der LWS und eins vom kleinen Becken gemacht. Aber außer leichter Facettenarthrose und zwei winzigen Vorwölbungen habe ich angeblich nichts. ISG wohl nur auf beiden Seiten leicht arthrotisch verändert :vb_confused:
    Knie machen auch beide Probleme, mal mehr mal weniger. Im MRT ständig Reizergüsse zu sehen, das linke Knie ständig warm, Infektionen wurden ausgeschlossen.
    Ich bin echt gespannt ob da was bei raus kommt. Bewegung ist so ne Sache, machmal tut laufen und gerade stehen höllisch weh, manchmal geht es
     
  6. Lady Di

    Lady Di Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. November 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hey, oh man, das hört sich genauso wuselig, wie bei mir an. Wir werden schon eine Antwort finden.

    lg:)
     
  7. blondii

    blondii Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ....

    Hallo Leute ..

    also ich habe Morbus Bechterew und das was du schilderst,da kann ich ein lied von singen..
    allerdings weiß ich nichts so wieso sie auf dem MRT nichts erkennen.
    angefangen hat es bei mir mit Rückenschmerzen,undefinierbar woher genau,einfach mein Rücken halt.
    Manchmal so doll das ich schon dachte es wäre im Bauch oder Rippen.Mit mehr Erfahrung weiß ich jetzt aber es ist die untere Wirbelsäule die so weh tut.
    mittlerweile ist alles betroffen ,selbst der kiefer tut mir manchmal weh und die augen waren auch schon befallen.
    Keine Therapie schlägt bis jetzt an und die Schmerzen gehen weiter.
    Naja lange rede kurzer Sinn , ich habe meine Diagnose erst im Krankenhaus bekommen wo es schon aller höchste Eisenbahn für mich war.
    Ich bin kein Bilderbuchfall das sagen mir alle Ärzte,denn meine Blutwerte sagen ich bin kerngesund alles suppi ,
    doch das MRT spricht eine ganz andere Sprache!
    Ich weiß ja nicht wo du herkommst ,aber wenn die Schmerzen so doll sind und du aus der Nähe von Hamburg,denn lass dich sonst in die Klinik AKA Hamburg Altona einweisen.
    Super Ärzte ,super Klinik,super Betreuung und die bemühen sich alles super schnell herraus zu finden.

    Gute Besserung! :)
     
  8. Lady Di

    Lady Di Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. November 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo blondii

    Vielen Dank für Deinen Rat mit Hamburg, wohne doch etwas weit weg, aber gut zu hören, das im Blut nichts war. Die haben jetzt nochmal den speziellen Wert abgenommen. Die Schwester dort redet auch aus Erfahrung, die meinte, vielleicht ist es das unentdeckte Rheuma, die Physiotherapeuten sagten auch schon, sie haben den Verdacht auf was muskulöses, vielleicht Muskelrheuma. Immer Stück für Stück weiter. Nur der MTK der krankenkasse war jetzt der Meinung, ich solle wieder arbeiten, die haben keine Ahnung, evtl. eine Diagnose, aber die Tabletten haben noch garnicht angeschlagen, die Schmerzen wie gehabt, die spinnen doch. lg:mad: