1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich bin auch neu

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von irmie, 30. Oktober 2011.

  1. irmie

    irmie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ich sehe mich erst mal um bei euch. Weiss erst sei ein paar Tagen das ich doch rheuma. Polyarthritis habe. Muss das erst mal verdauen.
     
  2. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich willkommen, auch wenn der Anlass kein schöner ist.
     
  3. Butterfly2011

    Butterfly2011 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    icch bin auch neu

    Hallo Irmie,
    auch ich bin noch nicht lange bei RO. Hat mir aber schon sehr viel gebracht in dieser kurzen Zeit.
    Ich bin auch von dieser Krankheit förmlich "angesprungen" worden. Habe es auch immer noch nicht verdaut.
    Bin sehr eingeschränkt. Mein Leben hat in den letzten vier Monaten fast ausschließlich in meiner Wohnung, in
    meinem Bett stattgefunden.
    Jetzt glaube ich, es geht langsam bergauf. Bei diesen rheumatischen Erkrankungen braucht man viel Geduld.
    Das habe ich hier von den anderen Betroffenen gelernt. Auch, daß man sich hier so richtig ausheulen kann und
    das ist ganz wichtig.
    Ich wünsche Dir alles Gute
    Butterfly
     
  4. irmie

    irmie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ich danke euch für die lieben Grüsse.

    auch für mich ist das Thema Rheuma nicht ganz neu.Ich bin erblich vorbelastet mit Rheuma und Schuppenflechte.Habe seit 11 Jahre chronische Borreliose. Habe 7Jahre gebraucht sie in den Griff zu bekommen.5Jahre lang stand die Diagnose Fibromyalgie immer wieder im Raum als Folge der Borreliose. Aber jetzt heist es Polyarthritis. Ich weiss nicht was mir lieber ist.
     
  5. wiesenbiene

    wiesenbiene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Rheumatoide Arthritis

    Ich bin ja auch noch neu bei Euch im Forum. Ihr habt mich so nett aufgenommen.<br>Vier Wochen ist es her, das ich meine Diagnose (Polyarthritis) bekommen habe. Seit 1 Woche nehme ich Prednisolon 8 mg. den 1 Tag 4, dann die nächsten beiden Tage 3, dann 3 Tage 2 und ab heute 1 Tablette. Das Basismedikament Sulfasalazin hat der Rheumatologe erstmal abgesetzt. Nächste Woche habe ich wieder einen Termin bei ihm und dann mal schauen, wie es weiter geht. Kortison hat er mir verschrieben, weil es bei mir so schlimm geworden war, ich konnte mich auch mit Ibu 600 und Novalgin kaum rühren und hätte vor Schmerzen nur noch schreien können.<br>Ich nehme zusätzlich 1 Ibu vormittags ein, habe komplett meine Ernährung angepaßt und am Nachmittag geht es mir im Moment wieder richtig gut, aber abends merke ich, wie die Entzündung sich wieder im ganzen Körper breitmacht.<br>War sogar gestern mit unserem Hund spazieren (nach 4 Wochen wieder einmal draußen).<br><br>Ich denke mir, das der Rheumatologe wieder ein Basismedikament anfangen wird, wahrscheinlich erstmal in Verbindung mit Kortison.<br><br>Hat einer von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht wie ich?<br><br>Lieben Gruß<br><br>wiesenbiene<img src="images/smilies/chat-smilies/vbalt/alt_confused.gif" alt="" title="Alt Confused" smilieid="731" class="inlineimg" border="0">