1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ibuprofen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Motte, 19. Mai 2004.

  1. Motte

    Motte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi zusammen,
    ersteinmal an dickes Lob: Das Forum hier ist wirklich klasse! Bisher habe ich ausschließlich mitgelesen und so viel über Rheuma allgemein und Schuppenflechte-Rheuma im besonderen erfahren. PSA wurde bei mir 2002/2003 diagnostiziert, seit Febr. 2004 mit Wirbelsäulenbeteiligung. In Kürze fange ich mit der MTX-Basistherapie an.
    So, nun aber zu meiner Frage bezüglich des Ibuprofen. Die Entzündungswerte waren vor 14 Tagen hoch, sind nun aber nur noch leicht erhöht. Komischerweise habe ich seit ein paar Tagen plötzlich wieder schmerzhafte Fingergelenke, was bei den hochen Werten nicht war. Die Finger sind nur ganz leicht geschwollen. Wenn ich allerdings Ibuprofen 600 einnehme, schwellen die Finger sichtlich an.
    Kennt das einer ?
    LG Motte
     
  2. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Motte,
    erstmal herlich Willkommen bei uns.

    Ich habe CP-ähnliche PSA (1999 diagnostiziert) und nehme seitdem MTX, Cortison und Ibuprofen als Schmerzmittel.

    Ibuprofen ist ein cortisonfreier Entzündungshemmer. Die Tabletten wirken also nicht nur gegen Deine Schmerzen, sondern auch entzündungshemmend und abschwellend.

    Liebe Grüße
    gisela
     
  3. Motte

    Motte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Gisela,
    dass Ibuprofen ein cortisonfreier Entzündungshemmer ist, ist mir schon klar. Was ich nicht verstehe ist, dass ich bei den hohen Entzündungswerten keinerlei Gelenkprolbleme oder Schmerzen hatte und darum auch kein Ibuprofen oder andere Medis eingenommen habe. Nun sind die Werte ziemlich zrückgegangen und plötzlich treten Gelenkschmerzen und eine minimale Schwellung der Finger auf. Als ich dann Ibuprofen eingenommen habe, sind die Finger deutlich angeschwollen und das versteh ich nicht.

    LG Motte
     
  4. Emma

    Emma Guest

    Hi Motte!


    Dann liegt es an einer Unverträglichkeit gegenüber Ibuprofen. Versuche einfach mal ein anderes Schmerzmittel.

    Liebe Grüsse
    Emma
     
  5. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Motte,
    tja habe anscheinend Dein Posting nicht richtig gelesen. Sorry. Man soll halt keine Posting schreiben, wenn man in Eile ist...

    Kann mir das dann allerdings auch nicht erklären. Ich würde mal Deinen Rheumadoc darauf ansprechen.

    Liebe Grüße
    gisela
     
  6. Motte

    Motte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Gisela,
    da ich auf einen Termin beim meinem Doc immer sehr lange warten muss, habe ich angerufen. Sollte zurückgerufen werden, ist aber bisher nicht passiert und so hab ich gedacht, ich frag mal hier. Werde es morgen noch einmal telef. versuchen.
    Aber trotzdem Danke.

    LG Motte
     
  7. Motte

    Motte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Petra,
    danke für die Links. Werds mal mit anderen Medis probieren.

    LG Motte
     
  8. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Also Ibu hat eine schnell einsetzende Wirkung, auch schmerzlindernd. Heißt man kann sich schon kurz nach der Einnahme schmerzfreier bewegen. Allerdings kann es sein, daß dann die Fingergelenke überlastet werden und deswegen anschwellen.
    Auch wäre Deiner Schilderung nach das so zu sehen, daß die Entzündung Gelenkprobleme zurückgelassen hat. Bei mir ist der Gelenkspalt verschmälert, was auch nach Entzündungsvorgängen zu Beschwerden führt.
    Es könnte also eine Art Arthritis sein, da ist es so, daß nach Entzündungsvorgängen Probleme dieser Art möglich sind. Das Zusammentreffen der Schwellungen und Schmerzen mit der Einnahme von Ibu kann auch zufällig zeitlich gleich sein. Bei mir bleiben nach Entzündungsvorgängen auch immer ähnliche Beschwerden zurück.
    Ich wünsch Dir gute Besserung "merre"