1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von fleckchen, 21. August 2012.

  1. fleckchen

    fleckchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi - bin neu hier , bei mir wurde erst seit kurzem morbus bechterew festgestellt und ich bin noch nicht mit allem vertraut , auch wenn ich schon mehrere schübe hatte(hat bisschen gedauert bis sie draufgekommen sind) Mein Rheumatologe hat gleich gehandelt und mir humira verschrieben: jetzt meine frage hierzu : ist es normal das man so müde ist ? Habe erst einmal eine Spritze bekommen , seitdem ist mir schlecht, ich fühl mich total erschöpft und kraftlos .... - denke das meine Ernährung gut ist - esse jeden Tag Obst und Gemüse , trinke viel und esse wenig fettiges- überlege mir aber auf stärke freie Ernährung umzusteigen, möchte das aber noch mit meinem Arzt besprechen. Geht diese Müdigkeit weg ? Bzw was tut ihr um euch zu motivieren ? Ich hab Angst das ich immer wieder einnicke und das auch in der Arbeit , ich kann mich im Moment kaum konzentrieren nd fühle mich nicht wie ich selbst ....

    Wäre euch für Tipps , Idee und sonstiges sehr dankbar!!
     
  2. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.223
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    in den bergen
    hallo jaky,
    erstmal herzlich willkommen bei uns.
    mmmh, als erstes wenn ich so etwas von müdigkeit und antriebslosigkeit lese,denke ich an einen eisen und evt. vit b 12 mangel.
    lass,das doch mal bei deiner nächsten blutuntersuchung abchecken....................
    zum humira kann ich dir nicht wirklich etwas sagen..............mein partner spritzt es und der hat gar keine nebenwirkungen (außer trockener haut.............aber das zählt nicht :))
    ansonsten,empfehle ich dir,dich einfach mal hier durchs forum zu lesen...............hier gibt es einige die mb haben und sich bestimmt auch noch melden.
    liebe grüße
    katjes
     
  3. fleckchen

    fleckchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort und die gute Idee - Eisenmangel ( habe keinen ) wurde schon im Vorhinein abgeklärt.
    Aber vlt liegt ja wie du sagst ein anderer Mangel vor

    Lg
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich bin auch ständig todmüde (obwohl ich nachts gut und viel schlafe) fühle mich kaputt und erschöpft.

    bei mir ist es egal, ob ich viel cortison nehme oder wenig. und an meinem humira liegts auch nicht. ich war auch so müde, als ich es noch nicht nahm.

    ich denke manchmal, es liegt einfach an der erkrankung selber.

    ich würd ja auch mal gerne wochenlang nur schlafen und dösen, um mich vielleicht mal richtig auszuruhen. leider komm ich momentan nicht so dazu.....weil ständig irgendwas ist.
     
  5. fleckchen

    fleckchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich war davor geschafft von den schmerzen, aber noch nie so ko wie seit ich das humira bekommen habe ... Nd Cortison bekomme ich nicht, ich nehme 2-4 voltaren täglich und hoffe das ich sie bald absetzen kann bzw reduzieren , da ich wegen reizdarm das nicht ewig vertragen werde
     
  6. fleckchen

    fleckchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar ;) na dann hoff ich einfach das es besser wird, bewegung mach ich eh, aber es fällt so verdammt schwer - bin sogar in da Arbeit eingeschlafen :/ - aber der Arzt macht bei der nächsten Untersuchung eh wieder ne blut Abnahme.

    Danke die aufjedenfall ! (;
     
  7. took1211

    took1211 Guest

    Hallo Jaky,
    ich spritze seit 2009 Humira und fühle mich 1-2 Tage nach der Injektion auch ein bisschen müde,was sich danach wieder gibt.
    Vor einigen Wochen erwischte es mich enorm.Ständig müde,schlapp und antriebslos schleppte ich mich täglich herum bis mein Rheumatologe den B12-Wert
    überprüfte und feststellte,dass ein Mangel vorlag.Er verordnete mir Vitamin-Spritzen und ich fühle mich seitdem wieder wohl.So ähnlich erging es mir mit dem
    Vitamin D-Mangel,der verstärkte Schmerzen bewirkte.
    Bei meinem letzten Arztbesuch fragte ich meinen Rheumatologen,ob nicht halbjährlich Vitamine,Mieneralien u.ä. überprüft werden könnten.Ich bezweckte mit meiner Frage eine regelmäßige Kontrolle dieser Parameter,um nicht öfter solche Beschwerden zu spüren.Er verwies mich an meinen HA.
    Bevor ich Kontakt mit besagtem aufnahm,erkundigte ich mich bei der KK,wer diese halbjährlichen Laboruntersuchungen bezahlt.
    Ich erhielt folgende Anwort.Wenn der HA diese Kontrolle im Rahmen meines Krankheitsbildes für erforderlich hält,so werden die Kosten von der KK getragen.
    In Absprache mit meinem HA wird diese Kontrolle halbjährlich angesetzt,bei Problemen auch eher.
    In einer Woche werden BB,Vitamin B12,Vitamin D,Folsäure,Fe,Ferritin kontrolliert.

    Außerdem habe ich erfahren,dass zukünftig jeder FA vorwiegend die Beschwerden eines Patienten,die in seinen Fachbereich fallen,umfassend behandelt und
    bei anderen Beschwerden an den HA oder weitere FÄ verweist.Der Grund dafür liegt in der strengeren Einhaltung des Budgets.Kann aus eigener Erfahrung bereits Beispiele benennen.
    Also Jaky,wende dich an deinen HA und besprich mit ihm solch eine umfassende Kontrolle.Vielleicht hilft es dir ein wenig.
    lg took




     
  8. fleckchen

    fleckchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Was da alles zusammen hängt ein Wahnsinn >.< ich mag jetzt schon nicht mehr :/ aber danke dir auf jedenfall - werde das mal mim HA besprechen. Geht ja nicht das ich nur am schlafen bin.

    Lg
     
  9. fleckchen

    fleckchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Späte Antwort aber doch ;) Vitaminmangel gab es bei mit keinen , die Müdigkeit is dennoch da und wie ihr sagt einfach gegensteuern , dennoch liege ich mit 23 und Einer leichten Arbeit smanchmal um 10 im Bett ;p und mittlerweile auch ein extremer Durst dazu gekommen ( manchmal bis zu 4l mit Sport noch mehr ) - die Nieren, zucker, blutwerte sind Aber Top und der Arzt meinte das kann von Humira kommen und ist nicht bedenklich , muss demnächst mit meinem Rheumatologen nur über die Dosis von humira reden da ich wieder einen Schub habe( aber es wirkt trotz allem recht gut da es diesmal nicht so heftig ist) , diesmal wurde mir novalgin verschrieben da alles total verkrampft ist ...

    MfG jaky