1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira vor OP absetzen?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von mimi67, 6. Juni 2013.

  1. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    meine Gallenblase muss demnächst den Weg alles Irdischen gehen, weil der darin befindliche Stein so groß geworden ist, dass er beim Radfahren in der Gallenblase herum murkelt. Das ist natürlich kein Zustand auf Dauer, aber ich kann es jetzt trotzdem einigermaßen geplant ablaufen lassen.
    Ich nehme MTX und Humira. Ich gehe davon aus, dass ich damit dann pausieren muss, richtig? Weiß jemand, wie lange vorher und nachher ich ungefähr ohne Humira einplanen sollte?
     
  2. frieda89

    frieda89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ja musst vorher absetzen..weil sonst die Wunden nicht ordentlich heilen...2 Wochen vorher denk ich mal reiicht...und dann so lange bis die Wunden verheilt sind...denk ma 1 monat danach...musst mal dann die Ärzte fragen...
     
  3. Hatziputzi

    Hatziputzi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Humira vor OP absetzen

    Hallochen,
    stehe vor der selben Situation.
    Meine Rheumatologin als auch Abott haben unisono gesagt 2 Wochen vorher und 2 Wochen danach.
    liebe Grüsse
    Hatziputzi
     
  4. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Das wäre ja erträglich!
     
  5. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ach so, und was ist mit dem MTX? Muss ich auch darauf verzichten? Und kriegt man dann in der Zeit ordentliche Schmerzmittel? Ich glaub, ich würde sonst wahnsinnig werden, weil meine Sehnen echt schnell meckern, wenn sie kein Humira kriegen.
     
  6. carmen6410

    carmen6410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Humira!!!!!!

    Hallo Mimi zu Deiner Frage hatte voriges Jahr fast zur selben Zeit meine erste Vorfußop ,da durfte ich mich noch einen Tag vorher spritzen.Mit dem Beginn mußte ich aber wegen der Heilung solange aussetzen bis die Ärzte ihr ok gaben,was dann bei mir nach fast 12 Wochen war,aber keine Angst wurde mit anderen Drogen voll gepumpt :rolleyes:. Nächste Woche habe ich nun in einer anderen Klinik die nächste Vorfußop ,da mußte ich schon 4 Wochen vorher aufhören man sagte mir aber schon das ich solange nicht spritzen darf bis die Heilung abgeschlossen ist,hoffe konnte helfen.....
     
  7. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Carmen,
    Ja danke, das hilft mir bei meiner Einschätzung, was mich so ungefähr erwartet. Ist ja dann auch sicher immer etwas individuell, aber die Richtung stimmt. Wenn ich wüsste, dass mir mein Rheumadoc dann die richtigen Klopper verschreibt, wäre ich ja beruhigter, aber das werde ich am Montag im Detail erfahren.
     
  8. Hatziputzi

    Hatziputzi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Humira vor OP absetzen

    ...also ich bekomme Tilidin und Metamizol, also schmerztechnisch geht es so, aber seit ich kein Humira mehr bekomme, bin ich wieder dauernd müde.
    Schlafe so 10 Stunden plus X
    Da ich noch voll berufstätig bin heißt das aufstehen, arbeiten gehen, nach Hause kommen... in die Heija gehen....
    bin froh wenn alles vorbei ist.
    Hatziputzi
     
  9. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Da bei mir eine Knie-OP ansteht, sagte meine Rheumatologin auch, dass ich das Humira absetzen müsse, bis die Wunde wieder zu ist. Also ca. 2 Wochen vorher die letzte Spritze. MTX bräuchte ich nicht abzusetzen, sagte sie.
    Alles Gute für die OP.
     
  10. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Danke für eure vielen Antworten, die mir die erste Ungewissheit genommen und mich weiter etwas beruhigt haben. Heute habe ich Termin bei meinem Rheuma-Doc und werde erfahren, was er empfiehlt. 2x Humira auslassen ist evtl. Noch gerade so aushaltbar, könnte schlimmer sein. Naja, ich berichte dann!
     
  11. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Mensch, jetzt hätte ich ja fast übersehen, dass ich euch noch schreiben wollte, wie der Stand der Dinge ist. Also: mein Rheumadoc hat gesagt, dass ich es 2x auslassen soll, einmal davor und einmal danach. Er war richtig geplättet, als er den Stein im Ultraschall sah, konnte es gar nicht glauben! Ich Pläne die OP jetzt in ca. 2 Monaten. Ich muss mir ein geeignetes Krankenhaus suchen, aber mein Internisten hat mich mit Tipps versorgt.
     
  12. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ach, Gallensteine können sehr groß werden. Meine Oma hatte einen, der so groß war wie eine mittelgroße Kartoffel, und es gibt sicherich noch andere Kaliber. Wie groß ist deiner denn, dass der Arzt gar so gestaunt hat?
     
  13. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ca. 2, 5-3 cm im Durchmesser. Ich denke, er hat so gestaunt, weil das Ding vor einem halben Jahr noch viel kleiner war und auch eine andere Form hatte. Vielleicht liegt er auch noch ungewöhnlich, wobei es so viele Varianten ja nicht geben dürfte. Ich stoße mit der Gallenblase bzw. Dem Stein am Schreibtisch jetzt immer an die kannte, wenn ich mich nach vorne beuge, das ist etwas doof.
     
  14. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    So was hab ich auch noch nie gehört, dass man sich mit dem Gallenstein an der Tischkante stößt. :rolleyes:
     
  15. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ja, hört sich ein bisschen bescheuert an :))
     
  16. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Inzwischen hatte ich einen Termin zur Vorbesprechung der OP in dem Krankenhaus meiner Wahl. OP muss sein, da die Gallenblase bereits leicht verdickte Wände durch die permanente Reizung hat. Die hatten da ein super Ultraschall-Gerät, der Stein sah darauf echt beeindruckend aus! OP-Termin steht jetzt, und ich habe dem Termin so gelegt, dass ich, wenn alles gut geht, bis nur 1x auslassen muss.