1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira und Hautaussschlag mit Quaddeln?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von belladonna, 8. April 2007.

  1. belladonna

    belladonna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Kiel
    Hallo,
    ich bekomme als Basistherapie seit einigen Jahren Humira.
    Seit einigen Monaten beobachte ich folgendes:
    so ca. eine Woche nach der Spritze bekomme ich einen juckenden Hautausschlag . Erst nur ein bis zwei kleine Quaddeln wir ein Mini-Mückenstich, dann ganz viele an verschieden Stellen (jucken sehr). Nach 3 - 4 Tagen verschwinden die Stelllen dann wieder ganz.
    Das habe ich eher unregelmäßig, also nicht nach jeder Spritze.
    Kennt das noch jemand von euch der Humira spritzt ?
    Oder hängt es möglicherweise nicht mit der Spritze zusammen ?

    Schönes Osterfest wünscht Euch

    belladonna
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Pöckchen

    Hallo Belladonna,

    hübscher Name :) .

    Ich bekomm Ausschlag wie Erdbeerhaut. :confused: Aber zum Hautdoc zu gehen hab ich bisher gestreikt, ich hab keine Lust auf Ärzte im Moment. :rolleyes:

    Viele Grüße
    Kira
     
  3. bebe03

    bebe03 Bechti-Mädel

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    MHHH....:D

    wenn ich so überlege kommt das bei mir beim Enbrel-kennt das jemand??

    da kommen dann auch nach ein paar Tagen nach der Spritze wie so kleine Mückenstiche am Bauch die von selbst wieder weg gehen....

    Habe es bis jetzt einfach ignoriert-vielleicht verteilt s ich manchmal einfach schlecht :confused:

    bebe
     
  4. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ach so , hätte ich gleich schreiben sollen, ich hab das an Armen und Oberschenkeln, nicht an den Einstichstellen.

    :) Kira
     
  5. Brina

    Brina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ritterhude
    Hallo,

    ich bekomme seit Januar Remicade und habe einige Wochen nach der Infusion Juckreiz und kleine Quaddeln, die auch nach kurzer Zeit wieder verschwinden.

    Machen eure Ärzte kein Alarm deswegen? Ich muss jedesmal wenn so was auftritt gleich die Ärztin anrufen.

    Muss ich mir da Sorgen machen?
     
  6. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Brina,

    mein Hausdoch ist mir manchmal ein bissel sehr entspannt.
    Aber wenn es ernst war hat er bisher immer schnell reagiert.

    Sind sie also entspannt verunsichern sie uns, machen sie Alarm genauso.

    Hast du ein gutes Gefühl bei deinem Doc? Dann habe Vertrauen egal ob Alarmstart oder Schnarchtyp. :)

    Grüßchen
    Kira
     
  7. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
  8. belladonna

    belladonna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Kiel
    Wegen solcher "Kleinigkeiten" mag ich meinen Rheumadoc nicht behelligen.
    So ein Ausschlag/Hautreaktion könnte ja auch viele andere Ursachen haben....:confused:
    Oder ?
     
  9. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ciao Bella,

    sag ihm einfach beim nächsten regulären Besuch.
    Besser ist besser. Wenn es auszuhalten ist würd ich auch keinen extra Termin machen.

    Grüße
    die Kira
     
  10. Brina

    Brina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ritterhude
    ...und warum steht in den Beipackzettel immer: Verständigen Sie umgehend Ihren Arzt, wenn blablabla...das verunsichert mich schon und ich weiß echt nicht, wie ich reagieren soll!
     
  11. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde den Arzt mal anrufen und ihn das fragen, das nimmt Unsicherheiten, ganz bestimmt.

    herzlichst grummel:)