1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HUMIRA - Praktische Anwendungstipps

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von parvathi, 13. Januar 2006.

  1. parvathi

    parvathi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    So, seit gestern nehme ich jetzt Humira. Neben den ganzen allgemeinen Infos, bräuchte ich jetzt praktische Anwendungstipps von euch, die schon länger Humira nehmen.

    1) Gibt es "Reisekühlboxen"? Wie funktionieren die? Was kosten die? Wo bekommt man sie?

    2) Gibt es einige zu bevorzugende Tageszeit an dem man sich Humira spritzen sollte?

    3) Ist es schlimm, wenn man es einmal vergessen sollte und dann einen Tag später spritzt?

    4) Weitere praktische Tipps und Hinweise, die nützlich sein könnten.

    Würde mich freuen und mir sehr weiterhelfen, wenn ihr mir zahlreich antwortet und mir eure Erfahrungen berichtet!

    Vielen Dank schonmal im Voraus.

    Grüße
    parvathi
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    alles über humira im detail:

    http://www.rheuma-online.de/medikamente/adalimumab-humira/adalimumab-humira-im-detail.html

    allgemeine fragen und antworten zu humira:
    http://www.tiz-info.de/tnf-blocker/fua/adalimumab.html

    ja, gibt es in der apotheke zu kaufen. ist eine metaline oder nylon- hülle mit einem kühlakku in verschiedenen grössen und formen. preis weis ich leider nicht mehr, ist schon zu lange her. weis nur noch, dass es nicht teuer war.

    nein, bleibt dir überlassen

    nein. bei fieberhaften erkrankungen soll es weggelassen werden.
     
  3. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    1) Ja, die gibt es. Rufe oder schreibe die Herstellerfirma (Abbott) an, die schicken sie dir gratis zu

    2) Nein - ich habe bis vor ca 6 Wochen immer morgens gespritzt und nun spritze ich abends (weil ich einmal morgens vergessen habe). Der Erfolg war der gleiche.

    3) Nein - einen Tag früher oder später ist okay. Wenn du aber mal aus verschiedenen Gründen länger aussetzen oder verschieben musst, frag besser deinen Doc wie du das machen sollst.

    4) Tja - mach einfach das, was auf der Packung steht. Regelmäßig schauen das genug von dem Zeug da ist (in Österreich dauert die Lieferung oft 2 oder 3 Tage), immer schön im Kühlschrank lassen und am besten die "Humira"-Aufkleber im Kalender aufkleben, damit du den Tag nicht vergisst.

    Viel Spaß :D
    Trixi
     
  4. level42

    level42 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Humira

    Hallo parvathi,

    willkommen im Kreise der Humira-junkies :D .

    Ich habe ein Kühltasche (2er) von meinem Rheuma-doc zusammen mit dem Starterset bekommen. Eine größere (6er, inkl. Kühlakkus) habe ich von meiner Apotheke bekommen (kostenlos).

    Unter http://www.bewegende-momente.de/ kannst Du Dir auch einen Spritzenbehälter für die verbrauchten Spritzen kostenlos bestellen.

    Ich habe mir angewöhnt abends vorm zubettgehen zu spritzen.

    Einen Tag später oder früher spielt keine Rolle. Bei mehr als 3 Tagen solltest Du Deinen Doc konsultieren, genauso wenn Du eine Erkältung bzw. grippalen Infekt bekommst. Und bei planbaren OP's sowieso.

    Wenn Du das Zeug aus der Apotheke holst, achte unbedingt darauf, das besonders wenn Du 4er oder 6er Packungen verschrieben bekommst, das MHD MINDESTENS 4 - 5 Monate beträgt. Manche Zwischenhändler (bei Reimporten) versuchen gerne die bald ablaufenden Packs an die Apotheke auszuliefern.

    Bei der Lagerung im Kühlschrank achte immer darauf, dass die Spritzen nicht hinten an der Wand oder oben zum Gefrierfach liegen, denn wenn's anfriert kannst du die Spritze(n) in die Tonne hauen.

    Beim spritzen selber habe ich festgestellt, dass wenn ich langsam (Dauer ca. 1 - 1,5 Min.) spritze, brennt es nicht so und man bekommt auch keine Rötungen an der Einstichstelle.

    Liebe Grüße
    level42
     
  5. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nachdem gleich zu Anfang meiner Behandlung im Winter der Kühlschrank seinen Dienst einstellte (habe ich gar nicht so schnell gemerkt, da es draußen so kalt war) habe ich mir ein Thermometer gekauft, was ich auf die Humira Schachtel lege. Auf der Reise tue ich es auch in die Kühltasche und z.B. in die Minibar, wo ich die Spritze dann aufbewahre, bis es soweit ist. Allerdings plane ich Reisen möglichst so, dass ich am Tag der Abreise und Ankunft spritzen muss, aber dass ist natürlich nicht immer möglich.
    Beste Grüße von Susanne
     
  6. parvathi

    parvathi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kühlboxen

    Gibt es auch "aktive" Kühlboxen, also welche die z.B. durch Batterie, Anschluss an Zigarettenanzünder im Auto, durch Stromanschluss kühlen?

    Grüße
    parvathi
     
  7. level42

    level42 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Kühlboxen

    Hallo parvathi,

    direkt für die Humiraspritzen nicht.

    Aber kleinere für 12 Volt Anschluß solltest Du im Baumarkt oder in Camping- oder Globetrottergeschäften bekommen.

    Gruß
    level42
     
  8. parvathi

    parvathi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Erfahrungen mit 12V-Geräten

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit solchen 12V-Geräten? Ich hab nämlich bei einer Internetrecherche auch solche Geräte gefunden. Da steht aber oft dabei, dass die bis 20 Grad unter die Umgebungstemperatur kühlen können. Wenn ich dann in Spanien unterwegs bin, wo es vielleicht 30-35 Grad hat, dürfte das zu warm für die Humira-Spritzen werden....

    Grüße
    parvathi