1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira: plötzlich keine Wirkung mehr

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Sita, 8. Mai 2008.

  1. Sita

    Sita Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfratshausen/Nähe München
    Hallo zusammen,
    ich habe im Januar 2008 Humira bekommen, nach der 3. Spritze hatte ich fast keine Entzündung(szeichen) mehr. Am 10.4. hatte ich total Super Blutwerte und 2 Wochen später plötzlich wieder Schub (inkl. steigender Entzündungswerte).
    Die Beschwerden begannen 3! Tage nach der vorletzten Humiraspritze, waren ca. 3 Tage nach der letzten Humiraspritze besser und jetzt - 1 Woche nach der letzten Spritze - wäre mir eigentich nach "Cortisonstoß".
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Wurde Humira dann abgesetzt oder weiter versucht?
    Sita
     
  2. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo sita,

    habe ähnliche probleme mit humira, spritze seit letztes jahr juli und mir ging es nach 3 tagen wesentlich besser bis ca. ende oktober. seitdem kämpfe ich mit erhöhten Blutwerten. allerdings ist seit dieser zeit meine diagnose im wanken. wurde über 4 monate auf colitis ulcerosa und morbus crohn hin untersucht, wurde so gut wie ausgeschlossen, aber jetzt besteht der verdacht auf morbus wegener.

    meine rheumatologin möchte vorerst auch keine änderungen in der therapie vornehmen, bevor die diagnose nicht genauer geklärt werden kann. muss allerdings sagen, humira hat viel in der wirkung nachgelassen, hatte aber eine 6-wöchige pause. da hab ich dann schon gespürt, dass es mit humira immer noch besser geht als ohne.

    schlag doch auch mal eine pause vor, dann merkst du, ob es dir vielleicht doch noch etwas bringt. ansonsten heißt es wahrscheinlich wechseln.


    liebe grüße
    christi
     
  3. annerose

    annerose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Humira

    Hallo Sita, diese Problematik kenne ich auch. Ich habe aber etwa 2 Jahre Humira alle 2 Wochen gespritzt, dann ließ die Wirkung total nach. Nun musste ich jede Woche spritzen und das Ergebnis waren ständige Rheumaschübe.
    Seit 2 Jahren bekomme ich nun Mabthera und fühle mich total super.
    Frag doch mal deinen Doc nach der Infusion? Also ich bin sehr froh dass ich sie bekomme.
    Hoffentlich konnte ich dir etwas weiter helfen.
    Alles Gute und liebe Grüße
    Annerose