1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira...Fühl mich net gut / Was ist normal???

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Kathi2010, 3. März 2011.

  1. Kathi2010

    Kathi2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von Hamburg
    Hi,

    sorry ich werd nur kurz und knapp schreiben, denn mir geht´s nicht so gut.
    Bekam gestern die 1. Injektion mit Humira. Hab dem sehr entgegen gefiebert, da ich mir sehr wünsche, dass es mir endlich bald besser geht.

    Ein paar Stunden nach der Injektion ging´s mir plötzlich schlecht. Es war als hätte mir jemand eins mit dem Vorschlaghammer gegeben: bleierne Müdigkeit, starke Kopfschmerzen, Probleme mit den Augen( wenn ich z.B. nach etwas greife, lange ich immer daneben und schnelle Bewegungen des Fehrnsehers und ins helle Licht gucken lässt mich fast umkippen), Magenschmerzen und Schwierigkeiten beim Atmen ( ich atme ganz flach und hab das Gefühl als wenn ich permanent aus der Puste bin).
    In der Nacht bekam ich dann schlimme Durchfälle. Heute fühle ich mich immer noch total schlecht! Bin wie im Koma! Habe extrem starke Rückenschmerzen in der LWS und kann kaum grade laufen (ist schlimmer als meine Sakroilitis und fühlt sich an als wenn´s in die Seiten ausstrahlt).
    Habe beim H-Arzt morgen einen Termin zum Blutabnehmen.

    Kann mir jemand von den Humira-Profis sagen ob das normal ist??? Ich hoffe so auf die Wirkung von Humira und möchte das auch nich abbrechen! Aber mir gehts echt beschi...:(

    Danke!
     
  2. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Ich würde an deiner Stelle sofort (!!!!) beim Rheumatologen anrufen!!!! Vielleicht ist das eine allergische Reaktion oder so!?

    Alles Gute! :knuddel:
     
  3. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo....

    ...ich habe auch 2 Jahre Humira gespritzt, aber so schlimm habe ich mich eigentlich nie gefühlt, auch nicht bei der allerersten Spritze. Ich war vielleicht direkt nach der Spritze für ein paar Stündchen etwas müder als sonst aber sonst habe ich sie eigentlich ganz gut vertragen. Nur leider haben sie bei mir nicht gewirkt, deshalb musste ich es absetzen.

    Ich würde auch auf jeden Fall den Rheumatologen anrufen und fragen ob das normal ist und ob Du es weiter bekommen sollst aufgrund dieser Nebenwirkungen.

    Alles Gute !!!
     
  4. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde an deiner Stelle SOFORT einen Arzt aufsuchen!!!! Nicht weiter abwarten, dass muss sosofrt abgeklärt werden.
     
  5. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Kathy,
    auch ich möchte Dir sehr raten, Dich sofort bei Deinem Rheumatologen zu melden! Wenn es Dir so schlecht geht, und die Symptome die Du hast, deuten darauf hin, dann kann es ja auch gefährlich sein, wie ich meine!
    Ich glaube, es wäre sogar die Notfallabteilung im KH nicht falsch!
    Auf jeden Fall... versuch zu trinken, so viel es geht!

    Auch mir war nach der 1. und 2 . Humira eine Weile ziemlich übel, aber ausser Übelkeit und Müdigkeit habe ich keine Nebenwirkungen gespührt!
    Und, das medi hat bei mir schon ab dem ersten Tag gewirkt, so dass ich weniger Schmerzmittel brauchte!

    Also... nimm es ernst! Und ich würde mich freuen, wenn Du nachher berichtest, was die gesagt haben.
    Alles Liebe Arielle
     
  6. Hoffeglaube

    Hoffeglaube Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo kathy,

    schließe mich den anderen an sofort zum Arzt.
    Hatte änhnliche reaktionen auf humira aber das Glück die Injektion unter Aufsicht zu bekommen.
    es wurde sofort ein Gegenmittel gespritzt.

    Gute Besserung und LG

    Hoffeglaube
     
  7. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo,

    bitte gehe gleich zum Arzt oder lass Dich ins KH bringen!

    Bei mir waren die NW vom Humira auch so schlimm (Gesichtsschwellung,
    Atemprobleme,Übelkeit uvm.), musste leider auch die Therapie abbrechen.

    Alles Gute,
    Sieglinde
     
  8. Kathi2010

    Kathi2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von Hamburg
    Hallo zusammen!

    So, war nun heute beim H-Arzt. Mal vorab, heute geht es mir besser, nur mäßig Kopfweh und Müdigkeit, Fieber ist wieder weg, fühle mich aber als hätte mich jemand verprügelt; der ganze Körper schmerzt. Atmung ist besser, habe aber noch das Gefühl als wenn ich dauernd aus der Puste bin. Mein Darm macht allerdings noch schlimme Zicken.
    Hey, aber es ist immerhin besser;)
    Mein Doc meinte heute nur das ich ja schließlich keine Vitamintabletten nehme sondern ein "extrem starkes" Medikament und da könnten solche Nebenwirkungen auftreten. Und da es mir ja jetzt besser geht, soll ich beim nächsten mal drauf achten ob es wieder so wird.
    Zum Glück war heute auch wieder ein Labortermin, deshalb hoffe ich, dass wenn irgendwas durch Humira im Körper los ist, das es dann im Blutbild auftaucht....
    Auf jeden Fall ein ganz großes Danke an Euch, dass Ihr Euch sorgt und Anteil nehmt! Das baut richtig auf!:top:
     
  9. Gipsy4

    Gipsy4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Hallo,
    ich nehme Humira seit 2,5 Jahren und bei mir war gleich 30 Minuten nach der 1. Injektion eine phänomenale Verbesserung spürbar. Zum ersten Mal seit über einem halben Jahr konnte ich mich wieder normal bewegen und ich räkelte mich wie neugeboren auf meinem Bett. Es war wie ein Wunder!!
    Deine Schilderungen klingen für mich wie eine allergische Reaktion!! Ich würde sofort Rücksprache mit dem Rheumatologen halten!!

    Liebe Grüße und gute Besserung!
    Gipsy3