1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Humira bei Erkältung

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von guhu, 21. Juni 2013.

  1. guhu

    guhu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe vor 2 Wochen das erste Mal Humira gespritzt. Gestern wäre die 2. Injektion fällig gewesen, nun bin ich aber erkältet. Labor sagt: CRP 1,4 ( Normwert 0,5) und Blutsenkung erhöht. Ich habe kein Fieber und fühle mich bis auf die Erkältung i.O.

    Der Internist sagt, ich kann spritzen. Die Rheumaambulanz meint, vielleicht etwas warten.
    Ich möchte aber ungern gleich zu Anfang aus dem Rhytmus kommen.

    Wie macht ihr das bei einer leichten Erkältung?

    Schon mal danke
     
    #1 21. Juni 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juni 2013
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo gudrid,
    herzlich willkommen hier im Forum!
    Ich kuriere grad einen Infekt aus, aber deshalb hab ich das Humira nicht weggelassen. Meine Rheumatologin ist da schon gewissenhaft, dass sie mich auf wichtige Sachen hinweist, aber das Weglassen bei Erkältung hat sie mir nicht geraten. Und es hat mir auch nichts ausgemacht.
     
  3. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Wahrscheinlich ist das bei jedem verschieden und man muss ausprobieren.
    Wenn es Dir sehr wichtig ist, dann versuch es, achte aber umso mehr auf evtl. Husten oder Schmerzen.
    Humira unterdrückt das Fieber, darauf kannst Du Dich nicht verlassen.
    Ganz am Anfang hatte ich auch bei einer leichten Erkältung gespritzt und hatte nachher eine
    Lungenentzündung. Aber eine ohne Fieber, nur mit Husten, Schmerzen und Schlappheit...es hat fast
    4 Wochen gedauert die wieder loszuwerden.
    Ein Anderes Mal hatte sich ein Harnwegsinfekt stark ausgebreitet und ich musste dann länger aussetzen.
    Es lohnt sich für mich, ein paar Tage zu warten, wenn die Schmerzen erträglich sind.
    Eben...Du musst es abwägen...
    Alles Gute Arielle
     
  4. guhu

    guhu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch für eure schnellen Antworten. Wenn es mir morgen soweit gut geht, werde ich Humira spritzen.
    Schöne Grüße :)