1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hüft-Periarthritis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von cecile.verne, 7. Dezember 2008.

  1. cecile.verne

    cecile.verne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Fribourg, Schweiz
    Hallo zusammen

    lang, lang ist's her, dass ich mich bei Euch gemeldet habe. Aber eben, so wie bei vielen anderen, läuft immer was und ich habe mir die Zeit nicht genommen, mal wieder hier reinzuschauen..... Nun aber möchte ich doch gerne mal wieder was wissen von Euch:

    Seit Ende August habe ich Schmerzen in der rechten Hüfte (Leiste). Mein Rheumatologe machte sehr bald ein Röntgenbild und es war alles in bester Ordnung. Da die Schmerzen kurz nach Absetzten des Schmerzmittels wieder auftraten wurde auch ein MRJ gemacht: auch da alles i.O. Nun verordnete er mir 12 Sitzungen Physiotherapie, die doch schon bald Besserung brachten. Es schien, dass es nun endlich bergauf ging. Doch leider nein, nach Beendigung der Physio ging alles wieder von vorne los. Der Arzt meinte, dass da wohl meine RA (seronegativ) dahinter steckt und verordnete mir, Arava auf 8 Tabletten pro Woche und das Kortison (Prednison) von 7,5mg täglich auf 10 mg zu erhöhen. Nun nehme ich bereits 10 Tage die höhere Dosis Kortison, aber es ändert sich kaum etwas. Ist mir klar, dass vom Arava nicht zu erwarten ist, dass es rasch besser wird, aber das Kortison sollte doch rasche Hilfe bringen.
    Kennt jemand die Diagnose Periarthritis? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?
    Ich wäre auch sehr dankbar für Eure Erfahrungsberichte!!!!
    Liebe Grüsse
    cecile.verne