1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hüft-Op...perfekt gelaufen...super glücklich

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sletta, 10. September 2007.

  1. sletta

    sletta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,
    oh wie bin euch dankbar für alle eure lieben aufbauenden worte, eure lieben antworten, eure tipps und einfach auch nur fürs zuhören...ihr habt mir so super viel geholfen.
    Am 17.7.07 war dann endlich der große tag, die OP verlief super und schon nach zwei tagen war ich wieder fit...und was wirklich unglaublich war, die schmerzen in der hüfte waren weg----einfach weg...klar war dann ein neuer schmerz, der wundschmerz und so, aber das war nix gegen all die schmerzen vorher.
    Am 30.7.07 begann die reha, und da war ich echt baff wie schnell ich wieder auf die beine gekommen bin, unglaublich irre.
    Am 27.08.07 war ich dann endlich wieder daheim bei meinen beiden katzen und meinem lieben Freund...jetzt ist schon der 10.9 und ich fühle mich so so so so gut wie schon lange nicht mehr. ich hatte fast schon vergessen wie wertvoll das leben ist, und wie wunderschön es ist ohne schmerzen zu leben....ich bereue es überhaupt nicht, und egal ob ich "erst" 28 jahre alt bin....auf was hätte ich warten sollen???? ich lebe jetzt und jetzt geht es mir wieder super gut :o)
    Am 12.9. also am mittwoch ist noch die abschlußuntersuchung in der klinik, röntgenkontrolle und so...und ganz bald hoffe ich auch wieder arbeiten gehen zu dürfen, denn meine kids aus meinem Kiga fehlen mir total.
    könnte bäume ausreißen vor lebensfreude :o)

    vielen vielen dank nochmal euch allen !!! wirklich von ganzem herzen danke...ihr seid mir ne super hilfe gewesen...

    ganz liebe grüsse die glückliche sletta mit der neuen hüfte
     
  2. sylvimaus

    sylvimaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    hüft-op

    Hi Sleta! Schön das es Dir so gut geht. Wo hast Du die OP denn machen lassen? ich habe auch schon 2 Hüft OP ,s hinter mir. Aber die letzte war nicht so efolgreich, habe nun rechts im Fuß eine Nervenlähmung. Gruß Sylvimaus.:)
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.242
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    Hallo sletta,
    schön ist es einen erfolgsbericht zu lesen.
    genieße deine wieder gewonnene lebensqualität und -freude
    liebe grüße katjes
     
  4. Nathie

    Nathie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Freu mich für Dich

    Hallo Sletta,

    ich bin 27 Jahre alt und überlege schon lange, ob ich mir die Hüften operieren lasse, habe aber panische Angst davor! Mich würde auch mal interessieren, wo Du die OP hast machen lassen. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, wie das ist, ohne Schmerzen zu laufen.

    Ich freu mich für Dich und wünsche Dir weiterhin alles Gute.

    Nathie
     
  5. sletta

    sletta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    danke :o)

    Hallo nochmal,

    also die entscheidung mich operieren zu lassen, zog sich in etwa über fast zwei jahre....erst als dann wirklich immer weniger ging, alles immer schwieriger wurde, entschied ich mich endlich wieder richtig zu leben. und das war die beste entscheidung.
    die nächste qual war ein krankenhaus zu finden, denn von überall hört man gutes und schlechtes....ich habe mich dann ganz viel informiert und mich für die orthopädische uniklinik heidelberg entschieden. Sie sind sehr intensiv an der forschung beteiligt und haben sehr viel erfahrungen mit jungen ,menschen. Und ohne jetzt zu übertreiben, sie waren alle, durchqweg alle so so lieb dort, die schwestern, die ärzte, die oberärzte, der narkose arzt, einfach alle. die zimmer waren der hammer und die betreuung absolut perfekt. Ich habe mich dort richtig gut gefühlt und war schnell wieder fit.
    Nathi, die entscheidung fiel mir auch nicht leicht, hatte ja auch fast zwei jahre überlegt, aber jetzt ist alles wieder gut, und vorallem die schmerzen sind weg !!!!! wenn du noch fragen hast, melde dich jederzeit.

    liebe grüsse sletta
     
  6. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    prima sletta,

    einfach glückwunsch zum neuen lebensgefühl ... toll, oder?
    ich habe meine rechte neue hüfte seit knapp anderthalb jahren. dieser schmerz ist weg, super gefühl. leider kann ich immer noch nicht gut laufen oder stehen ... aber das liegt NICHT an der hüfte. die sklerodermie macht mir da wohl einen strich durch die rechnung. und seit einigen tagen habe ich die böse ahnung, das die linke hüfte auch neu werden will ... da fängt was an zu muckern.
    also alles gute nochmal, recht viel schwung ... aber immer etwas vorsicht im hinterkopf ;) ... grüß "deine" kinder.
     
  7. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Sletta,


    ich freue mich für Dich, dass Du Dich nun doch für die Op entschieden hast, und vor allem, dass sie so gut verlaufen ist.

    War ungefähr gleich alt, als ich die erste Hüfte bekam. Bin jetzt 31. J. und bekomme in ein paar Wochen meine erste künstl. Schulter. Dann habe ich bereits fünf künstliche. Ganz wohl ist mir bei dem Gedanken nicht, denn irgendwann kommt ja der Austausch. Aber ich denke, dass es eine "wervolle" Zeit ist, in der man ohne Schmerzen leben kann.

    Ich wünsche Dir, dass Du nun alles machen kannst/darfst was Du vorher nicht mehr konntest.

    LG
    Andrea
     
  8. sletta

    sletta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,
    mit dem laufen ist es auch noch nicht 100%ig, aber ich bin ja auch zwei jahre lang nur gehumpelt und hatte ne extreme schonhaltung, das muss ich erst mal aus meinem kopf rauskriegen. Mein gehirn ist wahrscheinlich auch noch total platt, das auf einmal alles wieder "normal" ist, und da wir ja "gewohnheitstiere" sind, gebe ich meinem lieben hirn noch einwenig zeit. :D
    Nachts pickst es auch immer nochmal, also die wundheilung dauert noch an, die innere. Hab halt auch echt panik das die rechte hüfte irgendwann auch anfängt, aber das schiebe ich erst mal nach hinten, denn jetzt mag ich erst mal wieder leben.
    danke danke für all eure lieben antworten, ich wünsche euch nur das allerbeste!!! kopf hoch, gemeinsam sind wir stark:)

    liebe grüsse sletta
     
  9. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Liebe sletta,

    ich freue mich für Dich.

    Ich wünsche Dir wunderschöne Spaziergänge.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge:

  10. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    super! ich freu mich für dich!
    hier ist schon mal einer........:D
    [​IMG] vielleicht doch lieber mit einem zierlichen anfangen ;)

    alles gute, marie
     
  11. Schnaki

    Schnaki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Hi sletta,
    wie schön, dass deine Hüft-Op so erfolgreich verlaufen ist.
    Möge deine Tep ganz lange halten!
    lg Schnaki
     
  12. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Sletta,

    toll! Und immer schön senkrecht laufen :) .

    Schöne Grüße
    Kira, auch mit Silberkern :D