1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hüft-OP in welcher Klinik? Wer hat Erfahrung?? Kreis Hamm Westfalen !

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mußjarigendwie, 6. März 2007.

  1. mußjarigendwie

    mußjarigendwie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ;) .
    Ich hoffe, dass ich jemanden finde, der mir mit seinen Erfahrungen helfen kann.
    Ich leide seit über 15 Jahren an Fibromyalgie, Arthritis, Osteoporose etc.
    Vor 10 Jahren habe ich ein künstliches Hüftgelenk (rechts) bekommen (im Marienhospital in Hamm/Westfalen). Der Aufenthalt in dem Krankenhaus war die Hölle. Ich wurde unter örtlicher Betäubung (Rückenmarkspritze) operiert. Nach dieser Operation war ich traumatisiert :eek: , und entsprechend habe ich heute viel Angst vor einer erneuten Transplantation.
    Die Rheuma-Behandlungen sind in den letzten Jahren immer fehl geschlagen, weil ich auf sämtliche Medikamente in verschiedensten Formen allergisch reagiert habe. Nun bin ich seit über zwei Monaten ohne Therapie, da mein Rheumatologe (Dr. Völker aus Ahlen) hofft dass die Rheumaklinik St. Josef in Sendenhorst mir weiter hilft. Dort habe ich am 19.03.2007 einen ambulanten Termin. Aber die Schmerzen werden von Tag zu Tag schlimmer.
    Nun zu meinem eigentlichen Problem.
    Seit mehr als zwei Wochen kann ich nicht mehr gehen. Ärzte in der Barbara-Klinik in Hamm haben vor vier Tagen am Röntgenbild festgestellt, dass auch mein linkes Hüftgelenk kaputt ist und ich sofort operiert werden soll.
    Wer kann mir eine gute Klinik in der Umgebung von Hamm (Westfalen) oder in Hamm empfehlen und kann aus Erfahrung sprechen? Oder hat sich jemand in Sendenhorst in der Rheumaklinik operieren lassen?
    Die Schmerzen machen mich kaputt und ich bin total verzweifelt. Die Gehhilfen kann ich kaum halten, weil meine Hände vom Rheuma komplett befallen und angegriffen sind.
    Alles Liebe
    Christel :)
     
  2. kiki 2

    kiki 2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Hallo Christel

    Bist übrigens eine Namensfetterin(hihihi).
    Ich bin schon oft ins Sendenhorst gewesen.
    Von der Rheumatologie bin ich mittlerweile nicht mehr überzeugt,aber das empfindet jeder anders.
    Ich habe mich in Sendenhorst auch mit pat.unterhalten die eine neue Hüfte bekommen hatten.Die haben mir positiv berichtet.
    Es ist immer schwierig,eine Klinik zu empfehlen.Dem einen gefällts und der andere ist enttäuscht.
    Solange eine OP gut verläuft und man in 2 Wochen wieder zu Hause ist,ist die Klinik super.Verstehst du???
    Ich habe mir in Sendenhorst eine Bandscheibenprothese einbauen lassen.Die OP verlief ohne Probleme.
    Habe aber auch schon gutes vom Marienhospital gehört,und du warst nicht zufrieden.

    Alles Gute

    Kiki 2:)