1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hortensienblüten trocknen - wie ?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Marie2, 20. August 2005.

  1. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo ihr,

    ich möchte gern die blüten auf dem anhang-foto trocknen,
    und zwar so, dass die rote farbe erhalten bleibt.

    in den letzen jahren habe ich das schon öfter versucht,
    zb mit dem backofen bei 40 grad, geöffneter tür, also ganz langsam,
    eber die blüten wurden immer braun, und waren irgendwie unansehnlich.

    vielleicht hat ja jemand hierfür den ultimativen tipp?? :confused:

    dankeschön schon mal
    [​IMG] marie
     

    Anhänge:

  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    hi marie, ich habe bisher blumen zum trocknen immer über kopf gehängt. manche allein andere in sträußen. die farbe blieb ganz gut erhalten, wurde lediglich etwas dunkler habe ich so in erinnerung. wenn die am fenster hängen bleichen sie aus, also eher an einem dunklen ort aufhängen. angeblich kann man sie auch in einem dunklen kasten mit katzenstreu trocknen, hab ich aber nie probiert.

    gruss kuki
     
  3. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Marie
    Frag mal bei Bastelbedarf. Da gibt es ein Salz, da legt man die Blüten rein. Das mußt Du Dir aber mal richtig erklären lassen.
    Liebe Grüße Poldi
     

    Anhänge:

  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    huhu, ihr beiden hübschen :D

    liebe kuki, so aufgehängt, das hatte ich auch schon probiert,
    mit ganz traurigem ergebnis:( , keine farbe mehr und so merkwürdig
    zerknittert, ein bild des jammers, leider. das katzenstreu ist vielleicht
    auch für andere ein guter tipp, ich kann's wegen dem geruch nicht machen.

    liebe poldi, dieses salz kenne ich nicht, ich werde aber mal in einem
    bastelgeschäft nachfragen.

    es wär ein jammer, die schönen dicken blüten einfach so am busch
    verblühen zu lasen. es sind so viele dran, da fällt es nicht auf, wenn
    ich ein paar abschneide.
    in der zwischenzeit habe ich den rasen hier gemäht, ist nur ein kleines stück,
    aber die mücken haben sich mächtig über meine beinchen gefreut *mecker*
    die müssen dieses jahr sehr ausgehungert sein.

    danke euch schön :)

    [​IMG] marie
     
  5. Liala

    Liala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marie!

    Mit den Blüten nach unten aufhängen (am besten in einem duklen, kühlen Raum) und sehr großzügig mit Haarspray einsprühen, dann bleibt die Farbe besser erhalten (habe das bisher aber nur mit Rosen probiert, weiß nicht, ob's auch mit Hortensien klappt). Man kann Blumen auch durch eine Wasser-Glyzerin-Mischung in der Vase trocknen, wie das genau geht weiß ich aber nicht.
    Viel Erfolg
    Liala
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi sylke und liala,

    dankeschön!
    waschpulver ist ja vorhanden :D liesse sich also probieren,

    zum aufhängen hatte ich ja schon geschrieben, ich hatte es aber nicht
    mit haarspray probiert. käme also auch auf einen versuch drauf an.

    ich werd mich mal durchwurschteln :D und dann berichten.

    schönes wochenende!
    [​IMG] marie