1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Horst Köhler ist zurückgetreten

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Mimimami, 31. Mai 2010.

  1. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Gerade eben erfuhr ich, dass unser Bundespräsident wegen der vielen Kritik an seiner aktuellen Äußerung zu Afghanistan zurückgetreten ist.

    Das macht mich sehr traurig, da ich ihn sehr gemocht habe. Und ich frage mich, was wird jetzt aus Deutschland.

    Dieser Mann hat seinen Mund aufgemacht, wenn es sein musste, und das rechne ich ihm hoch an.

    Armes Deutschland.

    Herr Köhler, ich danke Ihnen für die vielen Jahre, wo Sie unser Staatsoberhaupt waren, und ich wünsche, dass dies nur ein böser Traum ist.
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    ist leider kein Traum !!!

    Ich bin bestürzt und denke, die "Kritik" war nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Man hat ja bemerkt, dass er über die Arbeit unserer Regierung nicht gerade glücklich war.

    Jetzt darf man gespannt sein, wer sein Nachfolger wird. Hoffentlich jemand, der sich die "grossen Schuhe" von Horst Köhler anziehen kann.
     
  3. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Ich bin auch ganz entsetzt, dass unser Bundespräsident sein
    Amt zur Verfügung gestellt hat.

    Ich denke, dass Politik, besonders heutzutage, nur von ganz
    harten Menschen ausgehalten werden kann.

    Ich denke, wir sollten uns hier nicht über Parteien äußern,
    da wir ja auch mitbekommen, wie von allen Seiten gehackt wird.

    Wie gesagt, es tut mir sehr leid, dass er zurückgetreten ist.
    Gerade jetzt!

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  4. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Leider hat er diese Konsequenz gezogen,
    aus seiner Position wohl notwendig.
    Ich mochte, das er nicht zu denen gehörte, die alle Gesetze gleich abgenickt haben.
    Das hat ihn sicher unbeliebt gemacht, und es war nur eine Frage der Zeit wann er soo angegangen wird um ihn loszuwerden
    (egal welche Coulleur).
    Habe grade gehört, das unter den neuen Namen auch
    Margot Käsmann gehandelt wird.
    Grundsätzlich traue ich es ihr zu, aber sie ist kein "Gesetzesmensch",
    ihre Ratgeber könnten ihr sonstwas erzählen.
    Aber sie wäre herrlich unbequem!
    LG von Elke.
     
  5. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    an Juliane

    Hallo!

    Erstens schreibt man Coleur mit einem "L", zweitens den Namen von der
    tollen Frau richtig - nicht Käsmann wie Käse - und drittens ist sie wohl
    alles andere als unbequem!
    Viele Grüße von Tortola
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    @tortola

    meinst du vielleicht couleur?

    dumdidum... marie
     
  7. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Liebe Tortola,
    sollte hier mal ein Wettbewerb mit einem Preis für Nörgeln
    ausgerufen werden,
    dann bekämst Du von mir die Höchstpunktzahl.
    Wenn Du einmal keinen Frust mehr haben solltest,
    dann wäre es doch schön, wenn Du mal sinnvolle Vorschläge für unser Forum bringen würdest,
    Du könntest z.B. mal ein neues Thema der Woche beginnen.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  8. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Hi Ihrs,
    ich denke auch,da ist der letzte Tropfen gewesen,der
    das Fass zum überlaufen brachte.
    Der Mann hatte Freude am Leben,Freude an der arbeit.
    Mein gefühl in den letzten Monaten,seine Freude ist durch
    irgendetwas verloren gegangen.
    Schade,so einen Menschen in derzeitigen Lage zu verlieren,
    wird irgendwann einigen Leuten die Augen öffnen.
    (Oder auch nicht)
    Biba
    Gitta
     
  9. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Danke

    Ich meinte natürlich " Couleur",
    nicht coleur.
    Neli und marie: ich danke Euch.
    LG von Elke.
     
  10. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Ich denke mal, er hat sich diesen Schritt nicht leicht gemacht.

    Er wird wohl wissen, dass Deutschland in einer schweren Krise sitzt, und leichtfertig wird er uns ja nicht im Stich lassen. Bei der Rücktrittsverkündung hatte er wirklich Tränen in den Augen.

    Stutzig macht mich der Satz" Mit sofortiger Wirkung!" Da muss irgend etwas hammermäßig passiert sein, dass er so reagiert hat.

    Hmmmm, erst Roland Koch so plötzlich und jetzt Horst Köhler, was geht bei uns im Ländle denn ab????? :nixweiss:

    Hoffentlich hab ich nirgendwo einen Schreibkehler hingesetzt. :unhappy:
     
  11. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    es ist wohl eher so, dass er sich im stich gelassen fühlt/e.

    interims-bundesspräsident ist nun der bürgermeister von bremen,
    präsident des bundesrats, jens böhrnsen. eine karriere vom frühstück zum abendbrot, zumindest für 30 tage. so kann's gehen ...

    ich bin gespannt... marie
     
  12. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Tja,
    es ist ja leider so, dass wir "das Volk" kein Mitspracherecht bei der Bundespräsidentenwahl haben. Obwohl der Bundespräsident das Staatsoberhaupt ist. Also ich glaube nicht, dass er sich von seinem Volk im Stich gelassen fühlt.

    Ähm Marie, Stich schreibt man leider groß. ;) "Der Stich"
     
  13. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Wer dem Bundespräsidenten schon einmal erlebt hat, wird wissen wie sachlich, korrekt er stets seine Aufgaben erfüllt hat.
    Natürlich sind sicherlich mehere Dinge passiert. Ich denke die Spitze des Eisberges war das Gespräch vom 22.5.. Er fühlte sich nicht mehr respektvoll behandelt und ihm wurde immer mehr widersprochen. Er fühlte sich nicht mehr im Amt als Bundespräsidenten wohl, der eigentlich das Oberhaupt des Landes war.
    Ich frage mich schon seit längerem, wieso Ungerechtigkeiten im Amt erledigt werden.
    Warum ein Abgeordneter im Amt auf Bewährung keinerlei Abzüge bei seiner Pension bekommt.

    Überhaupt diese Höhe der Pensionen unglaublich.
    Dann die Steuer von 7% auf 19% erhöhen zu wollen, ungerecht. Die da Oben müssen doch auf nichts verzichten, bei den Gehältern.

    Danke Neli und Marie für euer Posting bzgl. Juliane.
     
  14. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje


    an den beiden obigen sätzen knabbere ich herum. wie soll ich das verstehen? was ist damit gemeint?

    nix für ungut,
    gruss
     
  15. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe mimimami,

    er fühlte sich von der ihn umgebenden politik im stich gelassen.

    2007 sprach sich köhler für eine direktwahl des bundespräsidenten/in durch das volk aus. da wir nun nur 30 tage zur verfügung haben wird sich das leider auch diesmal nicht durchsetzen lassen, was ich sehr bedaure.
    in ländern wie österreich, frankreich, polen beispielsweise, wählt das volk direkt.

    keine einfache zeit, die zeit zur zeit, marie
     
  16. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Köhler war ist kein Politiker.
    Er ist ein Mensch und seine Enttäuschung kommt eben aus dem
    was bei uns Politik ist.
    Wahrheit,Freundschaft und Ekrlichkeit,das kenn die Politik eben nicht.
    Ich denke,er hat lange durchgehalten.Rein Menschlich und mit dem,
    was für Ihn und seine Familie,das Leben ausmacht.
    Die,die ihn in das Amt gehoben haben,sind so unter Dreuck.
    Ich möchte nicht wirklich wissen,inwieweit man Ihn da alleine
    gelassen hat.
     
  17. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Gitta hat recht.

    Ich hatte das Vergnügen Horst Köhler und seiner Frau im Rahmen meiner ehrenamtliche Tätigkeit kennen zu lernen. Er ist ein warmherziger Mensch und sehr an den Menschen interessiert. Ihm fehlt das kaltherzige Kalkül vieler Politiker und dass ist auch gut so!!!

    Es ist ihm gewiss nicht leicht gefallen, diese Entscheidung zu treffen. Aber für sich hat er wohl entschieden, so nicht weiter machen zu können. Ich respektiere diesen Schritt obwohl ich ihn sehr bedauere.

    Louise
     
  18. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Boah, eben gerade las ich in dieser großen Zeitung, dass sich unsere Frau von der Leyen wohl auch berufen fühlt, als Bundespräsidentin gewählt zu werden :eek: :eek:

    Bitte nicht. Ich hab noch das Interview vor Augen, dass sie mal als Familienministerin gegeben hat, in dem sie lustig erzählte, dass sie an Heilig Abend ein kaltes Buffet kommen lässt, weil sie für so viele Familienmitglieder nicht kochen mag.

    Und dass in Zeiten, wo viele Hartz 4 Familien nicht wissen, wie sie auch nur ein Geschenk für ihre Kinder zusammen bringen sollen. :mad::mad::mad:
     
  19. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Liebe Mimimami,

    merke:

    Es gibt einfach Leute, die können alles.

    Da können wir einfach nicht mithalten.

    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende,
    leider ja nicht mit uns!

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  20. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Ja Neli, da wirst du wohl Recht haben. Aber allein der Gedanke daran, lässt meine grauen Haare zu Berge stehen.

    Warum können wir als Volk nicht abstimmen, wer unser nächster Bundespräsident/in wird??? Irgendwie komme ich mir bei dieser Wahl immer so bevormundet vor.

    Und ich finde es absolut nicht schön, dass Herr Köhler jetzt von den Medien als beleidigte Wurst hingestellt wird.

    Der Vergleich mit Heinrich Lübke ist schon verdammt heavy. Das würde mich auch sehr treffen und verletzen :mad::mad::mad::mad:

    PS: Liebe Neli, viel Spaß in Ulm, ich muss hier leider am Wochenende in der Pfalz schwitzen. :knuddel: