1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Homoöpathisches Mittel

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von Sturmvogel, 19. Juli 2010.

  1. Sturmvogel

    Sturmvogel Narkoleptikerin ;-)

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rhein-Main
    Hallo Alle,

    eben ist mir beim Surfen ein homoöp. Mittelchen über den Weg gelaufen.
    Da ich seit gestern dicke Hände habe :(, würde ich das gerne mal zusätzlich zu meiner Basis ausprobieren. Und nun meine Frage an Euch: Kennt das jemand? "Funktioniert" es? :confused: Ich möchte mir so ungern 100 Mittelchen zu Hause hinstellen, da käm mir sowas vorgemixtes ziemlich gelegen...:D

    Danke und schöne Grüße, Sturmvögelchen


    Araniforce
    Inhaltsstoffe
    • Acidum silicicum (hom./anthr.) 30 mg
    • Alchemilla vulgaris (hom./anthr.) 30 mg
    • Calcium carbonicum Hahnemanni (hom./anthr.) 30 mg
    • Calcium phosphoricum (hom./anthr.) 30 mg
    • Equisetum arvense (hom./anthr.) 30 mg
    • Ilex aquifolium (hom./anthr.) 30 mg
    • Symphytum (hom./anthr.) 30 mg
    • Magnesium stearat
    • Maisstärke
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Homöopathie