1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

homöopathisches kortison

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Katjes, 23. Oktober 2007.

  1. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    hallo ihr lieben,
    ich habe eine frage an euch,hat jemand von euch schon ein mal
    cardiospermum ausprobiert?
    das soll ein homöopathisches mittel sein,dem man eine kortisonähnliche wirkung zu spricht.
    ich soll zur zeit kein kortison nehmen,da mein blutdruck rum spinnt und die
    mich nicht ordentlich eingestellt bekommen.vielleicht ist es eine alternative? hoff!
    katjes
     
  2. Savolo

    Savolo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Hessen
    Hallo katjes,
    tut mir leid, wenn ich dir die Illusionen nehmen muss, aber so wird das nichts mit einer "homöopathischen" Behandlung! Du kannst dich nicht in Eigenregie mit irgendwelchen vielleicht für dich völlig ungeeigneten Mitteln von so einer ernsten Krankheit wie Rheuma kurieren.
    Ich kann dir nur empfehlen, dir einen guten Klassischen Homöopathen zu suchen (der wird deinen Blutdruck gleich mitbehandeln) (Homöopath nicht gleich Heilpraktiker, nicht alle Hps machen klassische Homöopathie, z.B. Irisdiagnose hat nichts mit Homöopathie zu tun!).
    Ja, Cardiospermum ist ein homöopathisches Mittel, ich hab's in zwölf Jahren Praxis noch nie verordnet! Wenn man es wie Cortison (also gegen etwas) einsetzt, ist es sowieso eigentlich kein homöopathisches Medikament mehr; denn dazu müsste es auch homöopathisch (Ähnliches mit Ähnlichem heilen) eingesetzt werden.

    LG, Sabine
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    danke savolo,
    dann werde ich mich mal auf die suche begeben nach einem guten homöopathen.danke nochmal für deine aufklärung.
    ciao katjes

    wäre ja auch zu einfach gewesen.