1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hoch Cortison - was ist zu beachten?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bise, 11. Juli 2013.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo,
    nun hat es mich kalt erwischt.
    nix geht mehr.
    ich muss mir einen cortison stoss verpassen und sehr langsam abbauen.
    ich nehme seit vielen jahren bereits täglich cortison in low dosis.
    doch was sollte ich unbedingt bei hoch cortison beachten?
    keinen zucker, keine süssigkeiten, mich besser schonen, viel trinken - doch nix an alk -..... und was sonst noch?
    ich stecke in einem schub, so schlimm habe ich es seit jahren nicht mehr gehabt... ich falle aus bzw. um, liege fast nur noch.
    dabei sollte ich mich um andere baustellen kümmern.

    habt ihr tipps für mich?
    lg
     
  2. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Oh,arme Bise,

    und Willkommen im Club.Ich war heute bei meiner Hausärztin,weil es einfach nicht mehr geht und habe dann auch Cortison bekommen. Außerdem habe ich ihr von meinen Differenzen mit der Schmerztherapeutin erzählt. Sie könnte auch das Targin verschreiben,aber auf die Dauer sprengt das ihr Budget. Jedenfalls war sie entsetzt,als sie die Preise las und beinahe wäre sie vom Stuhl gefallen,als sie den Preis von meinen Simponi Spritzen las :eek:.
    Na ja,jedenfalls hab ich nun auch wieder Corti im Haus,und ganz ehrlich,ich frewue mich auf morgen Früh und die erste Dosis. Ich hab diese Sorte schon mal von ihr bekommen und absolut keine Wassereinlagerungen und Fressattacken gehabt. Viewlleicht auch nur Glück gehabt. Dumm ist nur,dass ich immer noch den Draht von der Fingerendversteifung drin hab,da es noch nicht wirklich zugewachsen war. Corti kann ja Wundheilungsstörungen verursachen.
    Wie hoch ist denn Deine Dosis? Auf jeden Fall solltest Du nicht in die pralle Sonne gehen,keine schweren Arbeiten verrichten,da ja die Schmerzen als Warnsignal weg sind und versuchen,um alles Essbare einen Bogen machen ;).Und ruh Dich aus,auch,wenn es Dir grade schwer fällt,genau wie mir.

    Gute Besserung und liebe Grüße
    Sigi

    Ist doch nicht soooo lang!!!!