1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HLA B51 postitiv - noch keine Diagnose, kann mir jemand helfen ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von campino, 20. April 2012.

  1. campino

    campino Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt a.Main
    Hallo, ich bin neu hier (42 J, w) und war letzte Woche beim Rheumatologen nun habe ich meine Blutwerte aber noch keine Diagnose :

    ANA 1:160 Titer
    Lukozyten 13,6 /Grenze 10
    HLA B51 postiv
    Gamma GT 120 / Grenze 42
    GPT 42, / Grenze 35
    CK Gesamt 1970 /Grenze 167
    CK-MB 26 / Grenze 24

    Hatte gestern einen Anruf und musste heute zur erneuten Blutkontrolle .... jetzt langes ungewisses Warten. Zu meinen Beschwerden:

    - extreme Müdigkeit
    - ständig Aphten
    - massive Gelenkschmerzen in Hüfte + Leiste, Fingerendgelenke , Fersenschmerzen, LWS-Schmerzen,
    - Juckende Kopfhaut (lt. Hautärztin könnte es eine leichte Psoriasis sein)
    - extreme Vergesslichkeit und Konzentrationsschwäche

    Ich weiss, es kann mir hier keiner eine Diagnose nennen, jedoch vielleicht kennt das jemand ?
    Lieben Dank schon mal im Voraus!!!
     
  2. arabeske 20.06.2011

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Also erst mal Herzlich Willkommen

    [​IMG]

    campino,

    Zu deinen Blutwerten kann ich dir nicht viel sagen, aber man ist hier im Forum gut aufgehoben

    Es finden sich immer wieder User die dir auf deine Fragen eine Antworten geben können.

    Natürlich ersetzt unser Forum nicht die Ärzte, aber man findet hier recht viele Informationen und gut Antworten auf Fragen die man hat.

    Aber das Forum hat auch Threads in denen du dich einfach entspannen kannst oder auch mal rumjammern kannst denn es hilft.


    So jetzt habe ich aber genug geschrieben schau dich hier nur um es werden sich ganz bestimmt noch mehr melden auf deine Vorstellung.

    Ich wünsche dir noch einen Schmerz armes Wochenende so von Frankfurter zu Frankfurter

    Lg Frau Ara
     
  3. Plüschfussel

    Plüschfussel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    HLAB 51 positiv ist bei einer Diagnostik und Suche nach einem Morbus Behcet anzusiedeln.


    Liebe Grüße Plüsch
     
    #3 20. April 2012
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2012
  4. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo und herzlich willkommen hier bei uns in rheuma online!
    zu deinen werten kann ich nichts sagen, denn ich habe psoriasis-arthritis und bin sowas von seronegativ, dass man es sich kaum vorstellen kann :D du hingegen kannst ja mit einigen werten aufwarten.
    ich wünsche dir gutes gelingen bei der diagnose, fähige ärzte und gute besserung!
     
  5. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Die CK sind Muskelwerte. Die liegen zu hoch. Es wird zwischen dem CK für die Muskulatur und dem CK Wert für das Herz unterschieden. Da scheint ja was nicht zu stimmen. Gamma GT ist der Leberwert. Ebenfalls deutlich zu hoch.