1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Kristina cux., 1. April 2011.

  1. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...

    ich weiß gerade nicht wies mir geschieht! Ich habe einen Schub, schon länger, aber heute Abend haut es mich um vor Schmerzen. Mein Rücken, HILFE!!! Ich weiß das ich von der HWS bis zur LWS Spondylosis deformans habe. In der Reha wurde mir gesagt das dies keine Schmerzen auslöst... stimmt das? Ich kann heute nicht noch mehr Schmerzmittel nehmen, dazu kommt das ich immer wieder Darmlrämpfe und Durchfall habe, damit kämpfe ich aber schon seit 2 Jahren.

    Scheiße hab ich gerade Schmerzen :-(
     
  2. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Arme Kristina

    Hallo,

    habe es grade gelesen und kann gut mit dir fühlen,
    Versuche deinen Rücken zu wärmen und Stufenlagerung zu machen
    bei deinen Darmkrämpfen feuchtwarme Wickel auf den Bauch und
    Buscopan nehmen wenn du kannst und darfst,
    ansonsten wenn alles schlimmer wird ruf lieber den Notarzt,
    Stufenlagerung heißt, mach dir eine Rolle unter das Knie

    Wünsche dir eine gute Besserung Danydrum
     
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Kristina!
    Die jenigen, die es nicht betrifft, können schon solche Aussagen machen!:mad::mad:
    Natürlich macht eine Spondylosis derf. Schmerzen, es ist eine deg. Erkrankung, es kommt zur Randzackenbildung, sog. Osteophyten, also eine Spangenbildung an den Wirbelkörpern.
    Wenn Du dich also bewegst, kann es gut sein, daß die Osteophyten auf einen Nerv treffen, dadurch, daß mit zunehmenden Alter die Bandscheiben an Höhe verlieren, kommt es immer häufiger zu solchen "Berührungen", dadurch kann der Nerv durchaus auch mal mächtig beleidigt sein und/oder sich entzünden.

    Hier wird es nochmals etwas verständlicher formuliert, als mein Gestammel!:D

    Du solltest dir vorallem KG verschreiben lassen, damit die verkrampfte Muskulatur im Schmerzbereich gelockert wird.
    Außerdem wäre ein MRT keine schlechte Idee, die Symptome, die Du beschreibst, können auch von einem Bandscheibenvorfall herrühren, auch deine Stuhlgangsbeschwerden.
    Du kannst durchaus auch am WE in ein KH gehen, wenn die Schmerzen nicht mehr auszuhalten sind, eine Infusionstherapie mit Cortison, Schmerzmittel und Vit B, könnte dir helfen!.

    Ansonsten ist Stufenlage keine schlechte Idee. Wenn ein Kissen nicht ausreicht, kann man auch einen großen Würfel oder Notfalls auch eine abgepolsterte Getränkekiste nehmen, dadurch wird der LWS-Bereich noch mehr entlastet.

    Falls dir das alles nicht hilft, dann wieder raus mit den Sachen, erlaubt ist, was dir Erleichterung bringt

    Gute Besserung!
     
  4. tina71

    tina71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Kristina,
    ich wünsch dir gute Besserung... mensch, schöner Sch....!! Kann es eventuell auch eine Wirbelblockade sein, weil die Schmerzen so stark sind ? Hilft Wärme ? Ich fühl mit dir.... alles Gute, Tina
     
  5. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hey Kristina,

    und was für Schmerzen sowas machen kann!!!!!! Wie Josie16 schon schrieb, diejenigen die sowas noch nie hatten, können es nicht nachvollziehen........

    Mir hat und hilft immer Wärme dabei. Ich lege mich dann immer auf meine Körnerkissen damit sich die Muskulatur entspannt. Denn man verkrampft sich unwillkürlich wenns weh tut.

    Und wenn nix mehr geht, ruf den Notarzt. Eine Muskelrelaxans-Spritze kann da Wunder wirken, wenn Du es denn haben darfst.........

    Ich wünsche Dir viel Glück und dass die Schmerzen bald vergehen.

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  6. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen,

    ihr glaubt garnicht was ich für eine Nacht hinter mir habe!!! Ich hatte so starke Schmerzen, dass mein Kreislauf sich verabschiedete. Mein Freund hat Prima erste Hilfe geleistet... wenn ich ihn nicht hätte!

    Danke für die vielen Tipps, mein Freund (Mario) hat mir eine Wärmflasche gemacht und hat diese heute Nacht auch nochmal gewechselt, die Wärme hat etwas geholfen. Und ich habe meine Beine dann hochgelagert. Heute morgen sind die Schmerzen wieder weniger. Ich habe Dienstag einen Termin beim Rheumadoc, es muss irgendwas passieren, zumal meine Entzündungswerte jetzt nach der Reha höher sind als vorher... Nur hat meine Rheumatologin bis dahin nicht eingesehen die Basis umzustellen... schöner Scheiß!

    1000 Dank und für jeden ein dicken :kiss:
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    liebe kris,

    ich kann so mit dir fühlen.

    seit wochen hab ich schon solch starke schmerzen, das ich denke, wenn ich ein pferd wär...
     
  8. roco

    roco Guest

    und wie ich das glaube... bin selber schon einige male vom klo gekippt...

    schmerzen können sehrwohl den kreislauf beeinflussen.

    was deinen rücken angeht kann ich nichts sagen, kenne ich mich nicht aus, außer, was man bei rückenschmerzen macht, und das wurde schon beschrieben.

    deine bauchkrämpfe und dein durchfall- damit habe ich jahre gekämpft. nun hatte ich mir ne bauchspiegelung erkämpft, mein darm war ein und festgewachsen. so hab ich jede darmbewegung schmerzhaft gemerkt, was natürlich nur "psychisch" war. bei der op wurde alles gelöst, ich hatte etwas mehr als 2 wochen ruhe auf dem klo und auch sonst.

    aber nun ists wohl wieder angewachsen, und so, das ich noch mehr probleme hab.

    ich weiss nicht, ob dir das was hilft. solche verwachsungen im bauchraum entstehen fast immer duch op´s... aber es kann auch andere gründe geben, endometriose und was weiss ich nicht alles für sachen...

    sorry, es tut mir leid, das es dir so schlecht geht, aber wie gesagt, ich kanns auch nach- und mitfühlen...

    ich drück dich mal

    lg roco
     
  9. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Schön (oder auch nicht) das ihr nachfühlen könnt wie man sich fühlt in solchen Situationen... Es ist immer wieder hilfreich die Erfahrungen anderer zu lesen.

    Ich hoffe heute Abend bleibt mein Rücken ruhig, komisch ist das die Rückenschmerzen meistens Abends kommen und dann über Nacht bleiben.

    Mit meinen Durchfällen und Darmkrämpfen trau ich mich schon garnicht mehr meiner Ärztin zu erzählen, die muss doch bald denken ich bin bescheuert:rolleyes:
     
  10. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    nein dann wäre sie keine gute ärztin.
    tut mir leid das du so starke schmerzen hast.
    wärme oder kälte tut gut man muß für sich das beste heraus finden.ich komme gut mit wärme aus.
    wenn mich der rücken im lendenbereich plagt lege ich meine beine auf einen großen würfel.
     
  11. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    Hallo Kristina

    Hoffentlich wird es zum Wochenende besser....:)
    dann hat dir die Reha wohl nicht viel gebracht,

    Alles Gute Gerhard
     
  12. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kristina,
    meist kommt Alles zum Wochenende und da steht man da. Ich überlege immer ob ich wirklich einen Notarzt rufen soll oder ob matthi mich direkt in die Klinik fährt.

    Bist du denn schon bei einer Schmerztherapeutin in Behandlung? Meine arbeitet sehr gut mit meinem Rheumatologen und meinem Hausarzt zusammen.

    Vielleicht ein Tip.

    Magen und Darm kann ich nachvollziehen.
    Gute Besserung.
     
  13. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Kristina

    Hallo Kristina,

    du schreibst die Schmerzen kommen immer abends, das ist " normal ",
    denn abends kommt man zur Ruhe, ist nicht mehr abgelenkt von den
    'Geschehnissen des Tages.
    Deshalb sind abends und morgens die Schmerzen immer stärker als
    tagsüber.
    Leider ist das so, vieleicht hilft es dir, wenn du irgend etwas spannendes
    hast, was dich abends ablenkt, so das die Schmerzen dich nicht so
    packen können.

    Gute Besserung Danydrum