1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE!!! sulfasalizin und müdigkeit oder doch vom rheuma??

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von mo2005, 22. Oktober 2010.

  1. mo2005

    mo2005 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    niedersachsen
    huhu,
    ich bin auch recht neu bzw. habe vor ca 4 wochen die diagnose PSA bekommen. ich nehme seit mittwoch morgens und abends 2 tabletten a 500mg sulfasalizin!angefangen habe ich vor 4 wochen mit einer tablette..

    seit 2.tagen leide ich unter extremer müdigkeit und abgeschlagenheit! habe gestern wirklich nur geschlafen..nach dem schlafen fühle ich mich nur kurzzeitig munter!
    teilweise kenn ich diesen zustand nur vorm schub.
    ich nehme noch 7mg cortison und celebrex morgens und abends! bzgl schmerzen gehts mir soweit gut!!

    mein rheumatologe ist fest der meinung dieser zustand kommt vom rheuma!
    im beipackzettel steht aber auch dies als nebenwirkung!


    da ich nicht arbeiten gehe, kann ich auch viel schlafen! dennoch finde ich diesen zustand schon sehr heftig!!
    ich fühle mich sehr eingeschränkt und hoffe es ist nur vorübergehend:eek:


    zum teil beschreiben einige von euch auch diese nebenwirkung!??!!
    wie gehts euch dabei, seit ihr auch so müde?? evtl beim schub oder doch vom sulfa..???

    ich freue mich sehr über viele antworten..

    DANKESCHÖN!!


    L.G Mo
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Mo,

    das ist eine bekannte Nebenwirkung, das gibt sich im Regelfall nach 6 Wochen wieder, manchmal auch schneller.

    Kommt ein Schub dazu, möchte man am liebsten gar nicht aufstehen ;) doch wir müssen uns ja bewegen, damit wir nicht steif werden :D.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. annel

    annel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    hallo, Mo, ist bei mir auch so; hat sich bei mir verstärkt bemerkbar gemacht, seit ich die vielen Medis nehme, daher reihe ich es unter Nebenwirkungen ein. Gruß Annel
     
  4. mo2005

    mo2005 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    niedersachsen
    nebenwirkung!

    hallo,
    vielen dank:) ich glaube inzwischen auch das es u.a nebenwirkung sind! war zwar vor den medis müde, aber nicht so...

    wäre toll wenns irgentwann wieder verschwindet..IST es das ganze wert:)

    komisch fand ich nur das der rheumadoc alles aufs rheuma schiebt! wobei schon viele müdigkeit berichten und es als nebenwirkung aufgeschrieben ist!

    die ängsten bzgl nebenwirkung beim cortison reichen mir auch schon...


    liebste grüße mo
     
  5. kakamu

    kakamu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ein Fischkopp in der Eifel
    Hi!

    Ich denke, die Entzündungen und die Medikamente nehmen sich da nix: beides macht müde. Dass Dein Arzt die Entzündungen verantwortlich macht, ist schon richtig, der Körper leistet damit echte Schwerstarbeit!
    Bei mir hat das Azulfidine damals nicht noch zusätzlich müder gemacht, als ich ohnehin schon war/bin glaube ich, aber jeder reagiert darauf ja anders.

    Grüße,
    kakamu
     
  6. Alienor

    Alienor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mo,

    als ich vor ein paar Jahren mit dem sulfalazin angefangen habe, war ich auch einige Wochen dauermüde. Ich habe mal ein Wochenende bestimmt 36 stunden geschlafen :p

    Nach ein paar Wochen hat sich das allerdings gegeben, ich drücke dir die Daumen, dass es dir auch so geht!

    Gruß, Alienor
     
  7. mo2005

    mo2005 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    niedersachsen
    danke:)

    huhu,
    vielen lieben dank!!inzwischen gehts tatsächlich besser bin jetzt in der 10 woche mit dem sulfa!

    brauchst du cortison?? konnte meins auf 4mg reduzieren...

    geht hoffentlich weiter so:top:

    schönen Tag

    L.G Mo
     
  8. jana1980

    jana1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich nehme seit 8 Wochen Sulfasalazin zwei morgens und zwei abends
    und fühl mich fix und fertig.
    Total müde, nach 15 stunden schlaf steh ich auf und könnt mich nach der geringsten anstrengung gleich wieder hinlegen.
    Mein Hausarzt sagt das kommt davon weil der Körper sich erst dran gewöhnen muss. Fragt sich nur wie lange. Man schafft ja nichts mehr weil man immer nur schläft.
    Nehme dazu noch rantudil forte und rantudil retard und Magenschutz, antideppresiva und Muskelrelaxion
     
  9. stoppelhopser

    stoppelhopser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hünsborn (Wenden) im Südsauerland
    Als ich Sulfasalazin genommen habe, hatte ich auch unter arger Müdigkeit zu kämpfen. Bi mir hat es sich trotz längerer Einnahme (7 Monate) leider nicht gelegt. Aber bei einem der vielen Bluttests wurden dann auch mal die Eisenwerte geprüft und die waren arg im Keller. Also bekam ich dann ein Eisenpräparat, damit vor allem auch der Eisenspeicher wieder voller wird. Mit diesen Tabletten konnten wir tatsächlich auch gegen die Müdigkeit angehen. Lasst also auch mal eure Eisenwerte (auch den Eisenspeicherwert) prüfen. Wenn euch nämlich dieses zusätzlich fehlt, kann man zumindest auch gegen steuern. :top:

    LG
    stoppel
     
  10. Locke80

    Locke80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen
    Hallo,
    ich bin in er sechsten Woche mit Sulfa, morgens und abends 2 Tabletten!
    Ich habe außer Konzentrationsschwierigkeiten keine Nebenwirkungen zu beklagen!
    Lieben Gruß Mel