1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe Schornsteinfegerin und rheuma?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von cruiserin, 2. März 2012.

  1. cruiserin

    cruiserin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,
    ich heisse Ramona, bin 22 jahre alt und bin neu hier!

    Ich habe im september 2011 die ersten beschwerden bekommen und inzwischen wurde ich schon am knie opperiert und habe im ganzen körper schmerzen (alle Zehen, linker Mittelfuss, beide Knie sehr dick und schmerzhaft, rechter ellenbogen dick, rechte hand zwei finger und handfläche dick, rechte hand ein finger dich, kiefer geht kaum noch auf und wirbelsäule an drei stellen. dazu ist die waade links und bizeps rechts schmerzhaft und eine momentane mandel und luftröhren endzündung).

    Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung als Schornsteinfegerin.
    Seid dezember bin ich jetzt schon Krankgeschrieben.

    Bei mir wurde eine Kollagenose festgestellt, welche es genau ist weiss ich leider noch nicht.

    Kann ich mir einer Kollagenose davon ausgehen das wenn ich endlich Medikamente bekomme das ich diesen Beruf weiter machen kann oder sollte ich lieber anfangen alles für eine Umschulung zu beantragen?
    Ich muss auf Dächer klettern (ungesichert) das auch nicht sehr selten, ich muss sehr viele treppen laufen, schwere sachen tragen (messgeräte, kehrwerkzeuge und Leitern) und habe zwischen jedem haus was zu bearbeiten ist einen warm/ kalt wechsel.
    Schornsteinfeger ist ein sehr körperlich anstrengender Job.

    Hoffe mir kann hier jemand eine antwort geben!!

    Vielen Dank fürs durchlesen und für die antworten die hoffentlich kommen!
    Lieben Gruß Ramona
     
  2. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Oh, das hört sich ja schlimm an - vor allem, dass es gleich mit so einem aggressivem Schub begann.

    Ich habe zwar mal in einem Interview von einem Rheumatologen gehört, dass man heute so gut medikamentös eingestellt werden kann, dass man "jeden" Beruf ausüben könnte ..... aber ich denke, das ist ja wie alles sehr individuell und der Beruf der Schornfsteinfegerin scheint schon ziemlich anstrengend zu sein.

    Ohne dir Angst machen zu wollen, würde ich dir schon empfehlen, die Idee einer Umschulung nicht auf die allzu lange Bank zu schieben ..... besser gleich als jahrelange Quälerei!

    Alles Gute!
     
  3. Sven Feddersen

    Sven Feddersen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ramona,

    ich habe zwar eine andere Form von Rheuma als du, übe meinen Job als Schornsteinfeger aber schon seit vielen Jahren mit dem Rheuma aus. Ich bin supergut mit Medikamenten therapiert (u.a. Biological). Ich habe schon fast vergessen dass ich Rheuma habe, so gut geht es mir. Also nur Mut, was bei mir funktioniert ist bei dir auch möglich! Liebe Grüße aus Hamburg.

    Sven
     
  4. cruiserin

    cruiserin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure antworten.
    Das macht mir etwas mut!
    Ich habe inzwischen schon total den stress mit meinem stress weil er meine Krankheit nicht versteht und da ich eine art des rheuma habe das auch organe angreift und die muskulatur, habe ich momentan doppelte belastung.
    Ich würde meine ganze kraft gerne in meine genesung stecken als mich noch mit meinem chef rum zu ärgern.

    aber das man ihn generell noch machen kann den beruf lässt mich hoffen.

    Ich weiss aber im notfall schon mal was ich ansonsten werden will. wäre zwar schade umschulen zu müssen aber ich bin erst 22 da geht das denke ich noch recht einfach ohne grosse probleme also wenn der arzt sagt das ich den noch paar jahre machen kann dann ist schluss werde ich mich jetzt umschulen lassen.

    Danke für eure antworten und mut machungen.
    lieben gruss ramona