1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE -MTX Nebenwirkung ????

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von silvi43, 21. Oktober 2007.

  1. silvi43

    silvi43 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    :confused: Hallo an Alle
    Hab da mal ne Frage!
    Ich nehme seit 4Wochen MTX 15 ml und Cortison jetzt nur noch 4 ml täglich , beides gegen mein CREST.Die ersten 3 Wochen hab ich mich so gut wie lange nicht gefühlt , aber seit ein paar Tagen bin ich morgens sehr matt ,Gelenke tun wieder weh , Kopfweh und habe Symtome als würde eine :eek: fette Erkältung kommen.Bis zum späten Vormittag hat es sich meist wieder beruhigt:confused: .So ähnlich ging es mir in der Zeit bevor ich die Medis nahm. Heute war es besonders schlimm, als ich dann etwas geschlafen hab war alles vorbei.WAS IST DAS???
     
  2. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    huhu silvi

    daß mtx schon nach drei wochen wirkt ist unwahrscheinlich. vermutlich wären deine beschwerden ohne mtx genauso verlaufen.Es werden rheumatische beschwerden sein bedingt durch wetterumschwung.

    gute besserung wünscht

    grummel
     
  3. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    guten morgen silvi,
    ich selbst habe gleich ab dem nächsten tag nach der ersten spritze einen aufschwung erlebt.
    leider hielt der,wie bei dir,auch nur drei wochen an,so daß ich in der vierten bereits wieder mal einen cortistoß machen mußte.

    nun habe ich die 7.spritze (15 mg) hinter mir,und die nw schlagen jetzt auch noch voll zu :(
    ende november bin ich beim rheumadoc und will das mal besprechen.bin ehrlich gesagt auch ziemlich ratlos :confused:

    bei dir fällt mir auf - hast du gleich zu beginn mit mtx angefangen,daß corti zu reduzieren?wieviel hast du bis dahin genommen?
    dies könnte dann ein möglicher grund für deinen rückschlag sein.

    ich sollte frühestens in der 6.woche anfangen,
    wöchentlich um 0,5 mg zu reduzieren.
    da muß ich jetzt wohl oder übel auch mal ran *seufz*,obwohl ich sicher bin,das geht eh daneben......

    liebe grüße,
    diana :))
     
  4. Geli07

    Geli07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zollern Alb Kreis
    Nebenwirkungen

    Hallo Silvi,[​IMG]

    nehme seit fast 4 monaten MTX zuerst 15mg tabletten seit, seit 10 wochen 20mg Spritze wöchentlich, dazu Folsäure,Diclac und 7,5 mg Korti.
    Ich habe seit ich MTX nehme ständig Erkältungsbescherden, hauptsächlich morgens, dazu noch Konzentratiosnschwierigkeiten, Darmprobleme, Übelkeit etc. Jetzt erst nach so langer Zeit merke ich langsam das es bei mir wirkt, was die RA anbelangt. Is alles schön und gut wenn die NW nicht wären. Es wird wohl immer so sein das mann sich mit irgendwas rumschlagen muss bei der Spezie Rheuma.

    Kopf hoch,wir schaffen das
    Liebe grüße von der Alb
    Angelika[​IMG]
     
  5. silvi43

    silvi43 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    :D DANKE an Euch:)
    Wenn ich lese ,dass ihr ähnliche Beschwerden habt ,bin ich schon beruhigter:rolleyes: . Zu Anfang , hab ich mit 3 Tage 12 ml ,3 Tage 10 ml , 3 Tage 8ml , und 1 Woche 6 ml Cortison genommen. Ich glaube ,ja auch ,dass das MTX noch nicht wirkt und das Cortison nun nicht mehr ausreicht:( . Mich macht es nur ziemlich fertig ,wenn es mir gut geht und dann wieder so ein Sch:mad: tag kommt . Als es mir so gut ging dachte ich ,jetzt wirst du wieder gesund aber damit is` wohl Pustekuchen.Meine Familie versteht das auch nicht ,einmal lieg ich fast im Sterben:rolleyes: und dann könnt ich Bäume ausreissen:D .Aber euch gehts ja ähnlich .
    Viele Kopfhochwünsche von silvi43
     
  6. Michel

    Michel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hohenlohekeis
    Hallo Silvi ,

    Ich wünsch Dir eine einigermaßen gute Nacht und morgen einen schmerzfreien Tag. Nur schade, daß ich so von Dir wieder mal was höre.

    Grüßle
    Michel
     
  7. silvi43

    silvi43 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michel:D
    Freu mich über deine Antwort:D . Ich hatte eine relativ ruhige Nacht nur das Aufstehen war nicht so doll. Aber ich musste wieder zur Blutabnahme (um 7.00 Uhr :eek: ).Ich glaube mein Körper beruhigt sich langsam wieder ,Schmerzen lassen nach aber ,wenn ich von der Arbeit komme bin ich kaputt. Wie geht es dir im Moment :confused: Bis bald silvi43
     
  8. Michel

    Michel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hohenlohekeis
    Hallo Silvi,

    mir gehts momentan ganz gut.Kämpf etwas mit dem Wetter, aber sonst verhält sich mein Körper ganz ruhig. Bin immer noch bei 5mg Corti und 400mg Quensyl.
    Hab mich echt gefreut mal wieder was von Dir zu hören. :)

    Schönen Abend wünscht Dir
    Tanja


    P.S. Bin vom arbeiten heute auch platt !!