1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe-meine Füsse......

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kikibalu, 6. Juni 2007.

  1. Kikibalu

    Kikibalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel/NRW
    Hallo alle zusammen,
    habe mal eine Frage:
    Ich nehme seit längerer Zeit(ca. 4 Monate) die Minimaldosis von 1mg Prednisolon gegen meine Rheumabeschwerden ein. Jetzt fällt mir auf, dass ich extrem empfindlich an den Füssen geworden bin: Egal welcher Schuh(auch ausgelatschte:D ), egal welches Material, ich bekomme in diesem Sommer beim Barfusslaufen immer mehr Druckblasen auf und unter den Füssen. Ist echt hinderlich beim Laufen, zumal ich nicht einfach in den "Laufstreik" treten kann, habe einen Hund und der muss ja nunmal regelmässig raus.
    Kennt jemand das Problem und kann mir evtl einen Rat geben?
    Danke
    Kikibalu
     
  2. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hilfe - meine füsse

    hallo kikibalu,

    was ich bisher über dich gelesen habe, hast du ja auch cp. muss sagen, würde mich glücklich schätzen, wenn ich mit 1mg predni auskäme.
    das problem mit den füssen kenne ich nur zu gut. allerdings ist an barfußlaufen bei mir nicht zu denken. habe sogar probleme mit socken. meine schuhe muß ich meistens 1 nummer größer kaufen, modische schuhe kann ich ganz vergessen. habe mir vor kurzen ein paar medicus-schuhe gekauft, damit kann ich nur kurz laufen, da drückt mich bereits eine naht. hast du es schon mal mit füßlingen versucht? das sieht dann immer noch aus. als wärst du barfuß. ich wiederum kann nicht einmal den gummizug vertragen, die die am rand haben. auch muß ich alle socken ohne gummibund kaufen. zusätzlich verwende ich täglich ein fußpflegeschaum aus der drogerie.

    wenn alles nichts hilft, muß man eben auf barfußlaufen verzichten, leider. wüßte sonst nichts. glaube auch nicht, dass das vom cortison kommt, sondern eher von der krankheit selbst.

    liebe grüße
    christi
     
  3. regi

    regi Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz (Emmental)
    hallo kikibalu
    ich kenn das mit den füssen auch. ich hatte bei mir auch immer den eindruck, dass es mit dem cortison zusammenhängt, musste allerdings immer viel höhere dosierungen nehmen. mir gehen die füsse dann jeweils auf, das heisst, ich krieg überall umläufe (keine ahnung wie das auf deutsch-deutsch heisst, in der schweiz sagt man den eitrigen geschichten rund um die nägel so.... ;-))
    ich konnte nicht viel dagegen machen. aber solange du mit 1mg predni durchkommst würde ich da nichts ändern und die wunden füsse in kauf nehmen!
    liebe grüsse
    regi
     
  4. Kikibalu

    Kikibalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel/NRW
    Danke für Eure Antworten. Dass ich mit 1mg Prednisolon(neben anderen Tabletten) auskomme, sei mal so dahingestellt, habe in 14 Tagen wieder einen Termin beim Rheuma-Doc.Aber wie Ihr schon meintet, dann muss ich eben mit diesen doofen Füssen klarkommen. (Oder gibts bei e-bay ein paar Neue?:D ). Ist nur wirklich blöd, denn ich bin bisher immer gerne gelaufen, aber mit den Blasen und daher auch bedingten Brennen und Schmerzen werde ich es wohl auf das Nötigste erst einmal reduzieren müssen.
    Nochmals Danke und habt einen schönen, schmerzfreien Tag
    Kikibalu