1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe, ist das ein Rheumaschub?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nasowas, 25. April 2007.

  1. nasowas

    nasowas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich bin noch ein "Frischling" auf dem Gebiet. Zur Zeit besteht, bis zur entgültigen Diagnose, der Verdacht auf rheumatoide Arthritis und Kollagenose.

    Ich habe seit zwei Tagen -morgens schlimmer - dick angeschwollene Finger, einen extremen Schmerz in beiden Handgelenken/Händen und in beiden Knien. Handgelenk und Knie sind normalerweise beschwerdefrei??!! Diese Schmerzen hindern mich an ganz einfachen Dingen, wie z.B. eine Hose hoch zu ziehen, Knöpfe zu schliessen od. eine Tür zu öffnen/schliessen. Sowas habe ich noch nicht erlebt. Tage vorher hatte ich erhöhte Temperatur (37,7°).

    Ich soll erst nach einer Szintigraphie (2.Mai ), mit MTX und so beginnen.

    Was sind das für Schmerzen, ist das ein Schub???

    Mein Orthopäde hat mich gestern bis zum 5. Mai krank geschrieben. Ich bin etwas überfordert mit Rheuma. Das scheint ja ein Begriff für vieles zu sein.

    Und - ganz wichtig: wann hören die Schmerzen wieder auf? Ich kann mich ja nicht ewig krank schreiben lassen?

    Wahrscheinlich ist meine Frage unqualifiziert, aber wen sollte ich fragen?:confused: Meinen Rheumatologen sehe ich erst am 4. Mai wieder.

    Liebe Grüsse Britta
     
  2. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ja, das hört sich ganz nach einem Schub an. Das Fieber und die Schmerzen sind typisch. Bis zum 4. ist es zwar nicht mehr sooo lange, aber du solltest am besten schon früher zum Arzt, zur Not auch zum Hausarzt oder in die Ambulanz. Von alleine geht das in der Regel nämlich nicht weg.

    Ich wünsche dir gute Besserung!

    Lg KatzeS
     
  3. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo naoswas:)

    Das klingt ganz nach einen Schub vieleicht gehst Du mal zu deinen HA den der kann ja den Rheumafaktor testen und dann eventuel Dich schon behandeln (zbsp mit cartison anfangen) Wielange so ein Schub dauert kann ich Dir nicht sagen das ist unterschiedlich deshalb ist es ja notwendig das so schnell wiemöglich abklären zu lassen.Drück Dir die Daumen das es nicht solange dauert.Was nimmst Du den für Medikamente ? Tschau sagt Dir erst mal das Butterli und hoffentlich bald weniger Schmerzen.
     
  4. Kurt53

    Kurt53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Britta:rolleyes:
    Dann mal willkommen im Forum.
    Das kling ganz nach Schub.Versuch nächste Woche einen Termin bei einem internistischen Rheumatologen zu machen. Noch ist es bei dir nicht zu spät. Wenn die genaue Diagnose feststeht kann gezielt gegengesteuert werden.Das kann kein Hausarzt,schon allein wegen der Basismedis.Bis dahin könnte der Hausarzt Cortison geben,dann währen wenigstens die Schmerzen weg.


    LG Kurt:rolleyes:
     
  5. nasowas

    nasowas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo und danke für Eure Antworten.:)

    Die Schmerzen sind jetzt ganz massiv auch in den Ellenbogen und der Schulter angekommen.:mad:

    Morgen habe ich einen Termin bei meinem HA. Der wird nichts machen können, weil ich bis zum 2. Mai ( Szintigraphie ) keine Entzüngungshemmer nehmen darf.
    Das so ein Schub ausgerechnet jetzt zum ersten mal bei mir kommt, wo ich zur Szintigraphie soll! Liegt vielleicht am tollen Wetter: Kiel soll heute 27° bekommen.

    Dann muss ich bis zum 4. Mai durchhalten, denn dann hat mein Rheumatologe die Ergebnisse. Meine Übelkeit kommt wohl auch durch die Schmerzen. Ein paar Gramm weniger sind ja nicht das Schlimmste.:D

    Schön Euch gefunden zu haben.

    Grüsse Britta