1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe! Brauche euren Rat!

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von lissi805, 20. Juni 2007.

  1. lissi805

    lissi805 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    schon mehrere Beiträge über meinen Sohn habe ich geschrieben.Gestern waren wir wieder beim Arzt, u. ich bin total verwirrt durch ,die Behandlung.
    Naproxen wurde nach 5 tAgen wieder abgesetzt, vorher Meloxicam (10 Tage, Dilo 14Tage, Ibuhexal 4tage ).die Schmerzen im brustkorb wurden als Wachstumsschmerzen und hervorgerufen durch Verspannungen abgetan.die Schmerzen an Sehnenansätzen interessierten gar nicht, ebenso die Bewegungseinschränkung in der HWS:
    das ISG soll am Do.rechts und linkspunktiert werden , mit je 2einspritzungen am selbeN Tag, es soll NSAR genommen werden.
    danach soll erst in 10 tagen über weitere Med. nachdedacht werden.
    Nach der Punktion sollen wir mit sehr starken Schmerzen rechnen , schlimmer wie vorher,wäre normal.
    Ich bin ziemlich fertig, habe selbst Rheuma und meine Punktionen waren nie Tage danach schmerzhaft, auch werden nie 2 auf einmal gemacht.
    Dann dieser ständige WEchsel der Med. , mir ein Rätsel , der Körper muss sich doch erstmal an eins gewöhnen.
    mein Sohn wurde auch gefragt , ob er seelische Sorgen hat , die der Auslöser sein können.
    bis März hat er Leistungssport gemacht , dass kann er jetzt durch Schmerzen u. bewegungsseinschränkungen gar nicht mehr.
    Sollich die Punktion machen lassen? Ich habe ein ungutes Gefühl bei der ganzen Sache., oder lieber erst mal eine 2 ärztliche meinung einholen ?
    bitte helft uns ? ich weiss mir keinen RAt mehr.
    Eigentlich wollte ich auch Rezept KG , doch der Arzt meint , dafür ist es jetzt zu heiss,er soll lieber ins Schwimmbad und therapeutische Übungen machen!
    Es klingt manches so ziemlich chaotisch , was man zu hören bekommt.
    bitte antwotet schnell, der Do. ist ja morgen u.ich bin mir total unsicher.
    liebe Grüße
    lissi805
     
  2. motschegiebschen

    motschegiebschen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Also bei diesem Behandlungsdurcheinander hätte ich auch keine gutes Gefühl. Aber es ist durchaus üblich mehrere Gelenke an einem Tag einzuspritzen. Allerdings sollten dann keine starken Schmerzen auftreten, und zur besseren Wirksamkeit wäre danach einige Tage im Bett auch nicht schlecht. Ich würde den Termin absagen, und in eine Rheumaklinik gehen.
    Wenn es von der Entfernung geht wären ja anscheinend GAP und Sendenhorst zu empfehlen. Wobei GAP nach meinem Gefühl besser ist, und ich glaube Dr. Häfner kennst Du ja schon fast.
    Viele Grüße
     
  3. lissi805

    lissi805 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben einen Termin am Do.in Garmisch und ich hoffe , dass man uns hier gut helfen kann.
    Die Punktion habe ich erst einmal nicht machen lassen.
    Zur Zeit nimmt mein Sohn 2x500mg Naproxen , dies hat die Ärztin gestern , angesetzt und da es mit 2x250mg nichts gebracht hat.
    Gestern abend konnte er gar nicht mehr auftreten ,weil der rechte Fuß geschwollen und schmerzhaft war.
    Ich setze alle meine Hoffnug auf Garmisch.
    Liebe Grüße
    lissi805