1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe bei Handgelenksbandage

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Juny86, 17. August 2010.

  1. Juny86

    Juny86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    habe zwar noch keine diagnose und den termin erst kommende woche, aber egal um welche krankheit es sich handelt, die schmerzen an meinen handgelenken habe ich ja trotzdem. deswegen meine frage an euch: würde gerne eine handgelenksbandage über das internet bestellt. bin aber total überfordert auf was man da achten muss, auch wegen der größen. könnt ihr mir da was empfehlen?

    und wirken solche bandagen bei euch?

    vg
     
  2. zecke73

    zecke73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    317 Niedersachsen
    hallo juny,

    es kommt drauf an wie stark die Stütze am Handgelenk sein soll. Es Gibt welche die geben nur eine leichten halt duch kompression oder durch klett usw. Dann gibt es solche die haben stäbe(entweder im Handgelenk liegend oder über den Handrücken bis zum Unterarm) die schränken die Bewegung ein.
    Hier findest du einige gute Bandagen:
    http://shop.bort.de/de/produkt-katalog.aspx?Category=DESC0007
    http://www.sporlastic.de/de/main/4_hand.html

    Es ist aber immer besser zuvor den Arzt zu rate zu ziehen. Abgemessen wird immer der Handgelenkumfang

    Gruß
    Zecke
     
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Juny!
    Laß dir die Bandage vom Arzt verschreiben und geh mit dem Rezept ins Sanitätshaus/orth. Fachgeschäft, da kannst Du dich auch beraten lassen.
    LG Josie
     
  4. mondbein

    mondbein Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Hallo Juni,

    ich trage bereits seit vielen Jahren Orthesen an den Handgelenken und am besten finde ich persönlich die der Firma Bort. Mein aktueller Favorit heißt: Soft Volare Handgelenk-Schiene.

    Dein Arzt kann dir ein Rezept ausstellen und du kannst dann im Sanitätshaus ausprobieren und diejenige auswählen, die dir am besten zusagt. Ich denke, dass deine KK bezahlt, meine PKV tut dies ohne zu meckern.

    Alles Gute!
     
  5. zecke73

    zecke73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    317 Niedersachsen
    hallo,

    leider hat man bei der GKV nicht so viel Spielraum wie bei der PKV.
    Die Sanitätshäuser wurden bereits vor 2 Jahren aufgefordert wirtschaftlicher zu arbeiten. Ist ungefähr mit Medis zu vergleichen. Besteht ein Arzt auf ein ganz bestimmtes Hilfsmittel dann muss das genau begründet werden wieso weshalb warum. Zu dem kommt es das einige Bandagen Orthesen im Einkaufen teurer sind als das was die Kasse zahlt.
    Viele Ärzte wissen das aber nicht und sagen ihren Patienten, das sie zusehen sollen das sie genau das bekommen was aufgeschrieben wurde und kein Nachahmerprodukt. Was ich unverständlich finde denn es ist das identische nur von einer anderen Firma.
    Besteht der Kunde dann auf genau das Hilfsmittel kann es passieren das er einen wirtschaftlichen Aufpreis zahlen muss. Das sind zwischen 10-50€
    Primärkassen zahlen im Durchschnitt mehr für Bandagen als Ersatzkassen. Der Aufpreis hat aber nichts mit der Zuzahlung zu tun, die muss extra gezahlt werden.

    Ich würde dir raten, das du dich erstmal beraten lässt und dann zum Arzt gehst und dir ein Rezept besorgst.

    Gruß
    Zecke