1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hi, bin 26 und suche Gleichgesinnte!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Nathie, 13. Mai 2006.

  1. Nathie

    Nathie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Hi!

    Ich habe mit ca. 9 Jahren chronische Polyarthritis bekommen. Alles fing an mit einem dicken Knöchel. Meine Mutter ist von einem Arzt zum anderen mit mir gezogen, es konnte jedoch keiner so richtig sagen, was mir fehlt. Durch Bekannte sind wir sodann, seit 2 Jahren langer "Rumtherapiererei" nach Sendenhorst in eine Klinik gekommen, wo eine Kinderrheumatologie gerade im Entstehen war. Dort war ich erst einmal das erste Kind auf der Station. Gott sei Dank konnte mir dort auch geholfen werden, wobei ich diverse Schübe und Krankenhausaufenthalte über mich ergehen lassen musste.

    Ich selber habe die Krankheit nie richtig akzeptiert. Ich wollte es einfach nicht wahr haben, dass ich mit meinen Freunden nicht mehr zum Sport konnte, oder erst einmal 3 Monate in der Schule gefehlt habe! Viele Freunde haben sich dadurch distanziert. Es war eine sehr schlimme Zeit für mich und insbesondere auch für meine Familie!

    Seit meinem 14. Lebensjahr ist die Krankheit sodann zum Stillstand gekommen. Ich nehme jetzt 1 x die Woche MTX in Tablettenform und 1 x am Tag Proxen. Eigentlich geht es mir gut und ich war auch schon lange nicht mehr beim Arzt, jedoch habe ich ziemliche Probleme mit meinen Hüften und ich denke, dass künstliche Hüftgelenke nun nicht mehr unumgänglich sind.

    Ich würde mich freuen, wenn ich hier auf Gleichgesinnte treffen würde, die vielleicht auch ungefähr in meinem Alter sind. Ich habe schon seit Jahren mit niemanden mehr gesprochen, der die gleiche Krankheit wie ich hat.

    Euch allen alles Gute!

    Nathie
     
  2. sylvimaus

    sylvimaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    hallo Nathi! ich bin zwar nicht in deinem Alter, bin 45, aber deine geshichte hört sich fast wie meine an. habe mit 4 jahre chronisches pcp bekommen,auch meine Eltern sind mit mir von arzt zu arzt gezogen, bekamm Zähne gezogen, Mandeln rausgenommen, aber es half alles nichts. bin dann nach Garmisch Partenkirchen in eine Rheumakinderklinik gekommen,wurde mit Cortison vollgestopft, und anderen Medikamenten.das war alles nur Horror. mit 16 bekamm ich zwei künstliche hüftgelenke. mit 28 ein künstliches kniegelenk. es gibt noch viel zu erzählen, aber lese erstmal. gruss sylvia.:)
     
  3. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Nathie,

    ich bin 24 Jahre alt, aber im Gegensatz zu dir noch nicht so lange krank (ca. 3 Jahre). Hab mich daher auch noch nicht komplett mit der Situation abgefunden.

    Lg, KatzeS
     
  4. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Gleichgesinnte

    Hallo Nathie,
    ich bin 32 und hab mit 8 Jahren die ersten Schübe bekommen.
    Seit ich dreizehn bin weiß ich es ist Rheuma, seit ich 21 bin weiß ich es heißt Morbus Bechterew.
    Ich wünsch uns einen happy Austausch, schön , daß Du da bist.:)
    Kira
     
  5. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hi Nathie!!:)
    Ich bin 30 und habe seit ca. 6 Jahren eine Psoriasis-Arthritis,
    die aber erst vor gut 2 Jahren diagnostiziert wurde..
    Seitdem nehme ich MTX und 5 mg Corti. Damit geht es mir
    eigentlich sehr gut, allerdings mache ich bestimte Sachen
    halt auch automatisch nicht mehr so wie früher, also best.
    Sportarten und Bewegungen. Vor einigen Monaten hatte ich
    einen Schub, deine dicke Entzündung in der rechten Hüfte,
    die auch immer noch nicht ganz weg ist, weswegen ich noch
    zusätzlich für ein halbes Jahr Humira spritzen soll..
    Es tut auf jeden Fall gut, sich hier mal mit anderen auszutauschen!
    Und hilfreiche Tipps bekommst Du hier auch immer!!!
    Viele Grüße, Wanda
     
  6. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Nathie,

    herzlich Willkommen hier auf RO!
    Ich bin 23 Jahre alt und habe auch CP.

    Ich bin jetzt seit fast einem Jahr recht gut eingestellt und gehe Vollzeit arbeiten.

    Ich wünsch dir hier viel Spaß und viele hilfreiche Infos.

    Lieben Gruß
    Bine
     
  7. slobbo

    slobbo Guest

    Hallo Nathie,

    Hab deine Anzeige schon vor ein paar Tagen gelesen, hatte aber keine Zeit dir mal zu schreiben. Nun hab ich wieder etwas Freiraum:)

    Ich habe auch hierher gefunden, weil ich hoffte Kontakt zu Gleichgesinnten zu finden. Und den habe ich auch gefunden....ich habe hier viele nette Leute kennengelernt. Wir haben auch schon ein kleines Treffen auf die Beine gestellt. Das war sehr schön.....man konnte sich mal ausgiebig unterhalten:D

    Ich hatte am Anfang auch Probleme die Diagnose zu akteptieren. Aber nach und nach habe ich mich mit der Krankheit arrangiert und binde sie gut in meinen Tagesablauf mit ein.

    Ich bin jetzt 25 und komme aus Bremen (hab gerade gesehen dass du aus Osnabrück kommst), und bin Studentin. Das schlaucht schon oft, wenn man nen langen Unitag hat und dann abends im Bett liegt, kommt es mir oft so vor als wenn alle meine Knochen gebrochen sind, aber dann ruht man sich aus und es wird wieder besser.;)

    ICh weiß nicht ob ich es überlesen habe, aber was machst du denn so? Arbeitest du?

    Liebe Grüße svenja :D