1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heute Ganzkörperskelettszintigraphir

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Christina29, 30. Juli 2009.

  1. Christina29

    Christina29 Guest

    hallo,
    ich war heute bei der ganzkörperkelettszintigraphie wegen chronischer polyarthritis und verdacht auf aktiverter arthrose.
    leider habe ich die nur die bildaussdrucke mitbekommen und kein gespräch danach gehabt. der computer müßte das erst auswerten und der befundbericht wird meinem arzt zugefaxt, anfang nächster woche. habe aber erst nächste woche freitag einen temrin bei ihm und bin so neugierig.

    also ich hatte gelesen, dass dort wo es dunkler ist, dass dort enzündungen oder arthrose ist. wie dunkel denn, richtig schwarz? und wer weiß, was, was an der seite die "meßlatte" von 0-100% zu sagen hat?
    sind bestimmte teile vom körper bei den bildern immer schwarz, also wie z.b.die lungen, der becken, der kopfrand. und bei den abblidungen der hände und füße, ist da wo der rand der aufnahme ist, also stück bein und stück arm, ist das immer schwarz, mind 3cm?
    bin ein bsichen verwirrt, bei mir ist so viel dunkel. was für mich eindeutig aussieht,sind schwarze flecken am linken knie und rechten fuß. am linken ahbe ich auch arthrose laut mrt. und bei den aufnahmen der hüfte steige ich gar nicht durch.
    vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen. die bilder zu haben, ohne dass man weiß, was wirklich los ist, ist ziemlich blödesgefühl. habe schon im net gegoogelt nach aufnahmen aber nichts gefunden, was mir wirklich wieter hilft.

    lg christina
     
    #1 30. Juli 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juli 2009
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln
    Die Bilder die man mitbekommt sind meist von keiner wirklich guten Qualität. Die Ärzte dagegen haben alles digital vorliegen und können mehr sehen.

    Bei meinem Ganzkörperbild waren Wirbelsäule und Becken dunkel, das ist wohl normal. Ebenso siehst du an der Einstichstelle einen dunklen Fleck, der sagt auch nichts üner die Entzündungen aus, sonder nur, dass die Konzentration hier am größten war beim Einstich.

    In meinem Fall sind deutliche kleine schwarze Punkite zu erkennen an Fuß, Achillessehne und Finger. Daher bekam ich die Bilder davon auch mit. Da war es noch deutlicher zu sehen. Ich müsste die Bilder mal einscannen und bei den Rheumabildern mit einstellen.

    Gruß Kuki
     
  3. Christina29

    Christina29 Guest

    hallo kuki,
    ja das wäre nett, wenn du sie einscannen würdest und mit bei den rheumabildern einstellst.
    wo finde ich die rheumabilder denn?

    lg christina
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln
    #4 30. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2009
  5. Christina29

    Christina29 Guest

    hallo kuki,
    danke für deine mühe. es scheint allerdings nicht geklappt zu haben, jedenfalls finde ich sie unter dem link im letzten beitrag nicht,

    lg christina
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln
    Oh- hab sie inzwischen wieder rausgenommen, da ja die Rechte an den Bildern nicht bei mir sondern bei den Ärzten sind.
    Hatte eigentlich gedacht du guckst gleich. Kann sie dir evtl. per PN nochmal senden.
     
  7. Christina29

    Christina29 Guest

    hallo kuki,
    ach so.
    hatte mich dann gleich hingelegt, war so groggy. hatte um 17 uhr geguckt, aber da waren sie schon nicht mehr da.
    kannst du sie mir dann per pn schicken? das wäre nett, danke!

    lg christina
     
  8. Jandhi

    Jandhi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das kommt ja gut hin, ganz ähnliche fragen wollte ich auch gerade zur Szintigraphie stellen. Ich war gestern bei so einer Szintigraphie, habe auch die Bilder bekommen und auf Wiedersehen. Habe erst in 4 Wochen den Termin bei meinem Rheumatologen und mache mir schon ziemliche Gedanken....
    Wisst ihr vielleicht, wie ein Szinti normalerweise aussehen sollte? Wirbelsäule und Teile am Schädel schwarz, der Rest hellgrau oder wie kann man sich das vorstellen?
    Es werden ja 2 mal Bilder gemacht, einmal direkt nach der Spritze und einmal ca. 2-3 Stunden später. Bei mir sind 2-3 h später die Füße ziemlich schwarz und die Handgelenke so dunkelgrau. Es wurden auch noch Einzelbilder der Hände und Füße gemacht, da sind jeweils die Hand- und Fußgelenke sehr dunkel, bei den Fingern auch viele Gelenke. Bei den Zehen seltsamerweise nur dunklere Schatten, obwohl sie mir am meisten weh tun und der Arzt dort auch per Ultraschall schon gesehen hat, dass da nicht alles in Ordnung ist....
    Es wäre prima, wenn sich ein paar Erfahrungen über Szintigraphien hier zusammentragen ließen!
    Christina, ich kann dich sehr gut verstehen. Ich fühle mich auch grad total komisch. Bilder ohne Deutung zu haben ist fies. Und dann diese Warterei.....
    ich hab mal versucht meine Bilder einzuscannen, aber leider wird die Qualität dadurch noch dunkler, weshalb fast alles nur noch schwarz ist und man nichts mehr erkennen kann.....schade!

    LG
    Jandhi

    PS: Christina, hast du inzwischen noch etwas zur Deutung von Szintigraphien herausgefunden?
     
  9. Christina29

    Christina29 Guest

    hallo jandhi,
    habe dir eine pn geschrieben.

    lg christina
     
  10. Christina29

    Christina29 Guest

    hallo,
    ich habe heute den bericht von der ganzkörperskelettszintigraphie zugeschickt bekommen.
    ich werde aber nicht ganz schlau daraus, vielleicht kann mir jemand helfen:

    Befund: umchriebene Hyperämie Os metatarsale 3 und dezent rechts radiales handgelenk

    fokal vermehrte umbauvorgänge:

    - dezent in der frontalen kalotte
    - schultergelenk deznet beidseits - degenrativ
    - ISG dezent inhomogen - degenerativ
    - OSG links und verlauf des Os metatarsale 3 - aktivierte arthrose
    entzündliche mehrbelegungenverlauf des Os metatarsale 3 links

    ich bin 33 jahre alt und habe CP wie arhtrosen in den knieen und hüften, dies ist durch mrt's belegt. das komische ist, dass sie an den hüften und knieen nichts egfunden haben, allerdings haben sie von den knieen keine extra aufnahmen gemacht, von den füßen und händen schon.

    da wo es vermehrte umabuvorgänge, degenreativ bedingt gibt, ist das schon geschädigt von der CP? ist die aktiverte arthrose im oberen sprunggelnk eine folge des rheumas oder noch was anderes? komischer weise tut mein rechter fuß weh, nicht mein linker.

    vielleicht kann mir ja jemand helfen?

    lg christina