1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Herpes

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von delphin, 18. April 2011.

  1. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Ich habe seit 2 Tagen einen mächtigen Herpes an der Lippe, heute morgen ist er auf gegangen, er juckt wie verrückt. Habe bisher mit Fenistil geschmiert, bringt aber nichts.
    Wer kennt wirksame Mittel ?

    Wir sind am Samstag zu einer Feier eingeladen, und dann mit so einen Ding an der Lippe ,sieht ja nicht gerade pralle aus.

    Ich muß dazu sagen, das ich sehr selten sowas habe.

    Danke für Eure Antworten

    Der delphin
     
  2. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.789
    Zustimmungen:
    0
    Hallo delphin,

    ich benutze dann immer Zovirax. Ist ja ein gängiges Mittelchen.
    Dauert dann ein paar Tage, aber die Schwellung und das Jucken sind schnell erträglich.

    Eine Bekannte hat mir nun am Wochenende berichtet, dass Honig wunderbar helfen soll. Sie sagt, der Herpes war über Nacht weg. Muss man vielleicht mal ausprobieren.
     
  3. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Hallo Sternfieber

    Das mit dem Honig probiere ich doch gleich, denn den habe ich zur Verfügung. Das andere Mittelchen muß ich bestimmt erst in der Apotheke besorgen.

    Danke für die schnelle Antwort

    Liebe Grüße der delphin
     
  4. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.789
    Zustimmungen:
    0
    Hallo delphin,

    da bin ich echt mal gespannt, ob das hilft. Ich würde mich freuen, wenn du dann mal berichtest, wie es dir damit ergangen ist.

    Das andere bekommst du inder Apotheke.
     
  5. Wilson

    Wilson Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    Rotlicht!
    Zwar wirst du deine Herpesbeule nicht in nullkommanix weg bekommen. Aber im Anfangsstadium bereits kurz, ca. 10 sek., bestrahlt und das mehrmals täglich, wird er nicht so schlimm und dauert auch nicht so lange. Zusätzlich die bekannten Herpescremes und die Bläschen lassen sich deutlich besser ertragen.
    M.
     
  6. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0

    Bestrahlt?????
    Mit was?
     
  7. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich denke mit einer rotlichlampe
     
  8. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,
    ein probates Mittel ist
    "Zahnpasta".
    Hilft tatsächlich, LG von Juliane.
     
  9. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.789
    Zustimmungen:
    0
    Sieht aber tagsüber schon lustig aus mit Zahnpasta. Wenn man Pech hat, reißt man beim vorsichtigen Entfernen die Kruste ab.
     
  10. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Also Zahnpasta habe ich gerade heute in der Apothekerzeitung gelesen, wäre nicht gut, da der Herpes zu sehr eintrocknet und spannt.Aber ich denke mal , das jeder so seine Erfahrung hat. In der Apotheke hat man mir das Herpespflaster angeboten, da der Herpes bereits auf gegangen ist , muß er nur noch abheilen.Ich probiere einiges aus, und werde dann berichten , was für mich das Beste war.

    Einen schönen Abend allen.

    Der delphin
     
  11. neele

    neele Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Duisburg
    Tip!!!

    Hallo delphin,

    meine Tochter hatte auch immer wieder Last damit.

    Sie hat jetzt immer eine Ingwerwurzel im Kühlschrank liegen. Sobald sie merkt das es mit den Herpes losgeht, schneidet sie eine Scheibe davon ab und tupft sich damit die Blase ein. Danach läßt sie die Scheibe noch etwas auf der Blase liegen.

    Sie schwört darauf und hat seitdem ihr Herpes voll im Griff. Sie hatte es sonst so schlimm das sie sogar vom Hautarzt Tabletten nehmen musste.

    LG Birgit
     
  12. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    gab es da in der Werbung nicht mal so ein Pflaster, ich meine auch von Zovirax, dass man drauf klebt und somit der Herpes nicht so sichtbar ist.....Und der Wirkstoff zu abheilen der Herpes ist ja somit auch vorhanden.

    Ich würde mich einfach mal in der Apotheke beraten lassen.

    Wünsche Dir viel Erfolg und dass es schnell heilt.

    Lieben Gruss

    Louise
     
  13. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Teebaumöl

    Danke für Eure vielen Tips, zwecks Herpes .Mein Herpes ist fast so gut wie abgeheilt, es ist kaum noch was zu spüren, und das in kurzer Zeit.

    Meine Erfahrung mit Honig, war nicht so gut, da der Herpes sehr Verkrustet ,genauso ist es bei Zahnpasta. Nach jedem waschen reißt man sich ihn wieder auf. Ich bekam einen tollen Tip,
    und zwar habe ich mir Teebaumöl bei Rossman geholt, und damit mehrmals am Tage die Stelle ab getupft,das Öl riecht etwas eigenartig, aber man kann damit leben. Das Öl hält die Stelle geschmeidig und heilt zu gleich. Laut Anweisung , ist dieses Mittel für sehr viele Sachen gut. (Pickel, Mund u.s. w.)

    Wollte Euch nur zu gern mein Ergebnis mitteilen, vielleicht braucht ja mal einer von Euch den Tip.

    Übrigens die Herpespflaster sind einfach zu kostspielig, und es ging auch ohne.

    Ich wünsche allen ein sonniges Osterfest.

    Lassen wir die Sonne :vb_redface: in unsere Herzen

    Lg. der delphin
     
  14. Wilson

    Wilson Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    Patty:

    na, mit Rotlicht!

    Gruß, m.
     
  15. albena

    albena Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    hallo,
    ich hatte vor ein paar jahren herpes oft so schlimm,dass ich nur mit strohhalm ganz vorsichtig trinken konnte.essen nix.sogar das reden ging nicht mehr,weil bei jeder bewegung die kruste aufsprang und ich wahnsinnige schmerzen dabei hatte.

    da bekam ich den tip,probiers mal mit

    rhus toxicodendron d12 streukügelchen.

    seitdem hab ich fast keinen herpes mehr.wenn dann ist das bläschen winzig klein,das man es fast nicht sieht.und sie heilen in 3-4 tagen ab.
    auf das winzige bläschen gebe ich dann lippenherpessalbe(aber nur die wo auch die allergie und sonnenbrandsalbe herstellen)