1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Herpes genitalis - und jetzt auch noch ein Schub?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Cookie, 4. Oktober 2006.

  1. Cookie

    Cookie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Ihr Lieben,

    seit Donnerstag letzter Woche kämpfe ich mit Schmerzen im Vaginalbereich, beim Wasserlassen und abendlichem hohem Fieber (höchste Temperatur war mal 39,86 Grad). Am Sonntag bin ich in die Notfallaufnahme ins Krankenhaus, weil es unerträglich wurde. Diagnose lautete "Verdacht auf Herpes genitalis". Heute war ich nun bei meiner Frauenärztin (die hatte leider montags zu wegen des Feiertags), die die Diagnose bestätigt hat. Sie hat mir hochdosiertes Aciclostad 800mg (5 x täglich 1) sowie Salbe aufgeschrieben. Die Krankenhausärztin hat mir ähnliches, nur viel niedriger dosiert aufgeschrieben.

    Seit ein paar Stunden bemerke ich nun Schmerzen in meinen Handgelenken sowie Fingern. Es zieht auch im Rücken und in den Knien, und ich bin jetzt schon ganz steif... ich hab das Gefühl, dass ich einen heftigen Schub bekomme. Kann es sein, dass durch das Herpes Virus ein Schub ausgelöst wird.

    Ich hatte in den letzten Monaten Ruhe vor meinem Rheuma und nun? Hab Quensyl reduziert auf nur noch eine pro Tag! Muss ich zur Rheumatologin? Was meint Ihr?

    Liebe Grüße
    Cookie
     
  2. Pitschi

    Pitschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    thüringen
    Hallochen ! Deine Fragen kann ich dir nicht beantworten aber ich wünsch dir gute Besserung.
     
  3. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hi,guten abend cookie.
    Ich hatte das Probl. vor 2 Jahren,1 Urlaubstag Ostsee,abends Fieber steigend bis auf 41 Gr.,irre Gelenkschmerzen und Schwellungen. nächsten Morgen Doc, Crp hoch, und Leukos sehr sehr hoch. Antibiotika bekommen. War dann im KKH ,mein Rheumadoc belegt da Betten. als Auslöser wurde HHV 6 Virus= Human Herpes 6 als Auslöser gefunden, aber nur im Speziallabor.Mein Rheumadoc hat speziell Blut abgenommen und das eingeschickt.Die normalen KH Blutuntersuchungen haben nichts ergeben.
    Das war alles im OKt/Nov.04. im Januar 05 hatte ich Probl. mit den Nieren und da ist dann ein hoher Streptokokkentiter festgestellt worden.
    Die Gelenkschwellungen und die Schmerzen sind mein ständiger Begleiter geworden.

    Alles Gute
    Gruß Anbar

     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo cookie,

    wenn herpes durch einen schub ausgelöst wird, oder durch
    die mangelhafte immunabwehr bedingt durch die medis,
    warum sollte es dann nicht auch umgedreht möglich sein?
    die tabletten helfen eigentlich sehr rasch, man muss sie nur
    wirklich regelmässig nehmen. besser sind die neuen,
    nur 1 am tag.
    es würde mich interessieren, welche salbe man dir verordnet hat?

    ich würde dir raten, deine rheumatologin morgen davon in kenntnis zu setzen, es ist möglich, dass sie die rät, dein medikament
    kurzfristig abzusetzen! du kannst das ja evtl. telefonisch
    klären.

    ich wünsch dir alles gute! marie

     
  5. Cookie

    Cookie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Marie 2,

    als Salbe wurde mir ebenfalls Aciclostad aufgeschrieben. Im Unterleib bemerke ich eine leichte Verbesserung, wohingegend meine Rheumabeschwerden immer schlimmer werden. Ich denke, Du hast Recht. Ich werde meine Rheumatologin anrufen und Sie fragen, was ich tun soll mit meiner "normalen" Rheumamedikation.

    Ich wusste gar nicht, dass es ein Medikament gibt, das man nur einmal täglich einnehmen muss. Sagst Du mir bitte noch, wie es heißt? Nur, damit ich "gerüstet" bin, es heißt ja, einmal Herpes, immer Herpes..

    Danke Dir.

    Liebe Grüße
    Cookie
     
  6. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Au Backe! Wenn es ein neuer Schub ist, warte ab, bis der Herpes abgeklungen ist, bevor Du eventuell einen Cortison-Stoß versuchst. Denn der würde den Herpes heftig aufblühen lassen und die Schmerzen sind dann extrem.

    Gute Besserung!
    Calendula
     
  7. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi cookie,

    zostex - 1x täglich
    7 stück
    rund 100 €

    die anderen tabletten (5x täglich) kosten rund 1/3 weniger,
    werden deshalb verschrieben.

    ich habe noch mit den 5er tabletten meinen herpes auf der
    lippe vertrieben, habe allerdings mit barbarischen kopfschmerzen
    und magenschmerzen bezahlt, so dass ich nächstes mal
    die 1er tabletten verlange.

    alles gute, marie