1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Help - mir gehen die Haare aus!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von gabi, 23. August 2007.

  1. gabi

    gabi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ihr lieben Erfahrenen....

    nehme nun wegen meines Sjögren seit genau 5 Wochen Quensyl! Magenmässig kann ich es ganz gut vertragen. Die Augen machen ein wenig "schlapp", Sonnenallergie seit 3 Wochen - besonders an den Füssen - was echt einfach gemein ist. (Behandel ich mit Olivenöl und Teebaumöl - hilft wirklich). Alles erträglich aber ---- nun gehen mir wieder die Haare massig aus! Ich kenne das schon von Hormonumschwüngen wie Geburten, Fehlgeburten und der 3-Monats-Spritze. Aber nun habe ich Angst, dass mir wieder alle Haare ausgehen.

    Mein Rheumatologe meinte auf meinen heutigen panischen Anruf, ich sollte noch ein Weilchen durchhalten, (habe ich eben schon das Gefühl Quensyl schlägt an und mir gehts doch besser). Die Haare würden schon wieder wachsen. Und meistens gehen die Haare nur zu Beginn der Behandlung aus.Eigentlich hatte ich die Hoffnung, dass er mir etwas "Haar"unterstützendes geben könnte.

    Habt ihr eine Idee???? Gibts denn keinen Geheimtipp?

    Liebe Grüße

    Gabi
     
  2. poet4

    poet4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gabi,

    ich hatte Anfangs auch etwas verstärkten Haarausfall bei Quensyl-Einnahme, dass hat sich aber nach einiger Zeit gegeben und sich wieder normalisiert. Vielleicht ist es bei Dir ja auch so....
    Bei vielen Rheumamitteln steigt die Sonnenempfindlichkeit und man soll starke Sonneneinstrahlung meiden....
    Teebaumöl ist ja für vieles gut - geruchsmäßig ziehe ich aber Lavendelöl vor ist entzündungshemmend, pflegend und es wirkt auch gleichzeitig gegen "Mückenangriffe" ich mische es meistens gleich in die After sun cremeoder Feuchtigkeitscreme... Noch besser ist aber - zumindest bei bei Sonnenbrand - Aloevera-Gel es zieht schnell ein und kühlt angenehm!
    Gegen Sonnenallergie habe ich schon immer frühzeitig Calzium eingenommen - hat immer gut geholfen......inzwischen nehme ich es ja regelmäßig wg. Corti usw. und habe seitdem mit Sonnenallergie nichts mehr zu tun gehabt.... wenigstens etwas Gutes...!


    schöne Grüße
     
    #2 26. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2007
  3. gabi

    gabi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Gaby,

    ich danke Dir sehr - das sind echt tolle Tips und macht Mut! Und Du hast Recht Teebaumöl "stinkt wie die Hölle". Werde es ausprobieren.

    Nochmals Danke

    Gabi