1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heiße Füße - Tipps zum Kühlen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Maggy63, 20. Juni 2013.

  1. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.351
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    Niedersachsen
    Meine Füße machen mich ganz kirre. Die sind sowas von unangenehm heiß ...
    Das ist ja wohl ne Begleiterscheinung vom RLS, aber ich will auch nicht dauernd Pillen schlucken.

    Habt ihr ne Idee, womit ich die kühlen kann? Gels oder Hausmittel oder sowas?
    Am liebsten würde ich mir Eisbeutel drumwickeln...
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    kaltes linsen FußBad. Scholl eisspray.
     
  3. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Maggy,

    ohhhhhhhh, wie ich das kenne - leider gehts mir auch noch im Winter soo:((((

    Bei den heissen Temperaturen laufe ich vorzugsweise barfuss rum - gerne auf
    kalten Fliesen.
    Ansonsten nehme ich einen nassen Waschlappen und mache die Füsse feucht -
    durch die Verdunstung der Feuchtigkeit kühlts dann auch die Füsse.

    Schlimm ists bei mir im Bett, kann oft nicht einschlafen, weil ich das Gefühl habe, meine
    Füsse kochen! Dann mache ich dünne Baumwollsocken feucht, ziehe diese an, lege mich
    ins Bett und warte, bis die Füsse abgekühlt sind.
    Dann Socken runter und versuchen, schnell einzuschlafen!

    Ein Patentrezept habe ich auch noch nicht gefunden- viell. weiss ja hier jemand noch Rat??

    lg Sieglinde
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    oder Franzbranntwein.

    ich würde mir ja echt für nachts so zwei
    kleine tüten mit tiefKühlerbsen abfüllen
    und die mit einer elastischen binde
    um die Füße wickeln. oder kleine coolpads
    mit klettband.
     
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.351
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    Niedersachsen
    Jau, Tiefkühlerbsen, dann ist das Mittagessen für den nächsten Tag gesichert :D :D

    Siggy, bei mir ist das auch unabhängig von der Jahreszeit. Ich bin zuhause Sommer wie Winter barfuß unterwegs.
    Jetzt aktuell bei der Hitze nervt ein heißer Fuß natürlich doppelt.

    Ich hab schon überlegt vielleicht das Kühlspray von Efasit oder so. Aber ob das dann auch hilft!

    Und mit Menthol darf auch nicht sein, davon bleibt mir die Luft weg...
     
  6. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    mit den linsen war eigentlich ernst. hatte
    ich im Krankenhaus gegen heiße und schmerzende Füße. wenn man
    das regelmäßig macht, bringt das was.
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.351
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    Niedersachsen
    Echt? Hmmm, könnte ich mal ausprobieren.
     
  8. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ungekochte linsen ;-) in gefrierschrank. und
    zwar ordentlich muhl vull. dann inne große
    FußWanne und Füße drin baden.

    danach linsen nicht in die suppe, sondern
    wieder in den kühler. ;-)
     
  9. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    hallo maggy,
    bis auf die erbsen - ist auch bei mir schon alles durch.
    hast du es schon einmal mit Kneippschen Güssen versucht, sind bei RLS recht gut und bei heißen füßen natürlich auch.
    - oder fußsohlen mit eiswürfel einreiben, bis er ganz geschmolzen ist
    - bei der hitze stelle ich meine füße gerne in eine schüssel kühles wasser
    - kühlsprays hatte ich, für alle fälle, immer für unterwegs in der tasche (brauch ich nun nicht mehr) ;)
     
  10. Bernstein

    Bernstein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2011
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maggy,
    ich habe auch noch einen Tipp für dich: Baumwollsocken ins Gefrierfach legen und dann über die normalen Socken drüber ziehen,
    wenn die dann warm sind, nimmst du die anderen Socken aus dem Gefriefach und wieder drüber ziehen,
    (musst eben ein paar Socken mehr reinlegen:vb_cool:)

    LG Bernstein
     
  11. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hab um einen heißen und geschwollenen Fuß auch schon mal Quarkwickel gemacht oder Kohlwickel. Für Kohlwickel rohe Weißkohlblätter mit Nudelholz bearbeiten, so dass Pflanzensaft austritt. Dann auf den Fuß legen und mit Binde umwickeln. Beide Methoden benutze ich häufiger für meine Knie, gehen aber auch an den Füßen.

    viele Grüße von der kleinen Eule
     
  12. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.351
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich glaube, da würde sich mein Mann bedanken, wenn es den ganzen Abend nach Kohl riechen würde :D Aber trotzdem danke.

    Den Tip mit den Linsen werd ich mal ausprobieren. Und ein Kühlspray kauf ich mir auch.

    Die Pillen für bzw. gegen RLS hab ich ja und die helfen auch, aber die will ich nur dann nehmen, wenn die Unruhe zu nervig wird und nicht deshalb, weil 'nur' die Füße kochen.
    Also bin ich ganz dankbar für alternative Methoden.:)
     
  13. dundy110

    dundy110 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kribbelige Füsse

    Hallo Maggy
    Ich habe auch seit Jahren diese Heissen und Kribbelige Füssen habe alles probiert Eiswürfel-Chinaoel-sogar im Winter
    bei 15 Grad Minus habe ich heisse Füsse mit Einschlafen war es immer schlecht nun habe ich aus der Apotheke
    eine Creme die ist neu kostet zwar 18€ aber hilft zeitweise wenn ich merke es fängt an reibe ich die Füsse ein
    mir hilft es kann auch wieder Durchschlafen Viel Grüsse
     
  14. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.351
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    Niedersachsen
    Was für ne Salbe ist das denn?
     
  15. Wilson

    Wilson Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    Bitte haltet mich für den Tipp gleich nicht für durchgeknallt u. blöd, mir hat er tatsächlich geholfen.

    Erst mal: ich habe RLS nur selten, dafür kenne ich dass mit den heissen Füßen ganz gut, meine mussten Sommer wie Winter "draußen" schlafen. Die Bettdecke konnte ich wegen der Wärme nicht ertragen.
    Die Beine sind ruhig, wenn ich regelmäßig Sport mache, in meinem Fall Schwimmen u. Fitnessstudio. Und wenn ich abends vor dem Fernseher abhänge, dann lasse ich die Kuscheldecke von den Beinen. Wenns mich nachts doch erwischt, dann ziehe ich die Schlafanzughose aus und lasse die Beine unbedeckt.
    Mir hat eine Asiatin Fußbäder angeraten. Dafür koche ich 4 Beutel Brennesseltee, 1 Schnapsgläschen hochprozentiges (mind. 40%), einige Scheiben Ingwer und Rosmarin in 2 Litern Wasser auf. Den Sud mische ich mit der gleichen Menge kaltem Wasser und dann rein mit den Füßen für eine halbe Stunde. Danach werden meine Pfötchen kräftig durchmassiert und eingeschmiert. Socken an und gut. Ich dachte immer, mit der RA und entzündeten Vorfußgelenken bloß kein heißes Wasser. Aber es hat geholfen. Seitdem ich 2 - 3x die Woche Fußbäder mache, kenne ich wieder kalte Füße. Supergefühl:D
    M.
     
  16. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Heiße Füße-Tips zum Kühlen.

    Hallo auch zusammen, man probiert eben alles aus ich kann da ein Lied von singen.Auf keinen Fall konnte ich Franzbrandwein vertragen, hatte hochrote Beine und arg geschwollen dadurch.Ein Patenrezept ist wohl schwer zu finden, jeder Körper für sich ist eben für sich
    etwas
    einzigartiges.

    mit lieben Grüssen aus Hamburg Johanna Beate Nielsen.

    Verwandele große Sorgen in kleine,
    und kleine in gar keine.


    Chinesisches Sprichwort


     
  17. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    salbe bzw creme mit campher..also so erkältungszeugs ist auch oft kühlend
     
  18. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Hallo Maggy,

    in Sendenhorst im Krankenhaus haben die Schwestern in solchen Fällen sogenannten Therapie-Raps gegeben.

    Den kann man wohl bestellen. Ist körniger Raps, der stark gekühlt wurde und in eine große Schüssel/Wanne getan. Dann rein mit dem betreffenden Körperteil.

    Vielleicht ja auch was für Dich.

    LG
    Eve