1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heilfasten

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Sherafina86, 15. November 2014.

  1. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Hat jemand von euch schon positive Erfahrungen mit Heilfasten gemacht? Ich habe gestern einen Bericht aus einer Klinik in Berlin gesehen jetzt interessiert es mich doch und ich würde es sehr gerne ausprobieren.
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.323
    Zustimmungen:
    670
    Ort:
    Niedersachsen
    Soweit ich weiß, sollen Rheumatiker auf gar keinen Fall heilfasten.
     
  3. klee46

    klee46 Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Serafina,

    ich habe schon öfter kurz gefastet - heißt 5 -10 Tag + Entlastung und Aufbautage.
    Längeres Fasten sollte nicht ohne ärztliche Begleitung stattfinden (wenn du eine Erkrankung wie z.B. Rheuma hast).
    Da gibt es spezielle Kliniken, in denen du über mehrere Wochen Fasten kannst (was eigentlich Heilfasten meint).

    Ich habe mit dem "Kurz"- oder "Alltagsfasten" gute Erfahrungen gemacht. Leider funktioniert es nicht mehr seit dem ich Methotrexat nehme. Da wird mir immer speiübel am zweiten Tag und es wird zur echten Quälerei.
    Als ich nur Cortison und Schmerzmittel genommen habe, konnte ich die Schmerzmittel weglassen und im Anschluss immer reduzieren.
    Ich habe allerdings immer gefastet, wenn ich frei hatte, also nicht arbeiten musste.
    Ausserdem habe ich das Bewegungsprogramm angepasst auf meine Verfassung, heißt wie es für meine Gelenke gut war.
    Im Anschluss vom Fasten war ich fit, etwas dünner und brauchte weniger Schmerzmittel.:top:

    Wenn du fasten willst, besprich es auf jeden Fall mit deinem Arzt - auch wegen der Medikamente, die du vielleicht nimmst.
    Es gibt ein gutes Buch, dass dich wunderbar durchs Fasten führt.
    Wenn es dich interessiert, melde dich.

    Liebe grüße klee
     
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
  5. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Klee, wie lange hat denn die Wirkung vom Fasten so angehalten ? Mehr als 10 Tage hatte ich nicht vor.
     
  6. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Lagune, danke go den link
     
  7. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ich mache manchmal das Heilfasten für einige Tage, aber was das Rheuma betrifft, hat es mir nicht geholfen.
     
  8. klee46

    klee46 Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ok, das ist schwer zu beantworten - Schmerzmittel habe ich länger reduzieren können: von ein paar Wochen bis zu einem Jahr.

    Heilung habe ich in diesem Sinne nicht erlebt, aber Entlastung - daher finde ich es schade, dass es mir mit den Medikamenten nicht mehr möglich ist.
    Es wird ja immer wieder gesagt, dass entzündliche Prozess (ich habe cp) mit dem Stoffwechsel zusammen hängen.
    Durch das Fasten kannst du Einfluss nehmen auf den Stoffwechsel, das habe ich als wohltuend erlebt.

    Daneben konnte ich mich im Anschluss besser bewegen (ich habe darauf geachtet, mich jeden Tag zu bewegen).
    Im Fasten steigert sich deine Leistungsfähigkeit und bei mir waren die Gelenke durch das Fasten beweglicher.
    Ich war also meist fit wie ein Turnschuh im Anschluss.

    Mehr kann ich leider nicht dazu sagen.
    Klee
     
  9. klee46

    klee46 Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    und das habe ich noch vergessen, wenn du das erste Mal fasten solltest - lieber nur 5-7 Tage als gleich 10 Tage.
    Toitoitoi
     
  10. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Klee, Das hört sich ja schon mal relativ gut an. Ich habe auch CP. Ich habe heute meinen ersten Fastentag und bin mal sehr gespannt
     
  11. Ameira

    Ameira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet/NRW
    Hallo Sherafina,
    lese gerade, Du bist mit dem Heilfasten bereits angefangen.
    Gebe mal bekannt, wie es gelaufen ist.
    Ich habe das Heilfasten auch schon öfter vollzogen.
    Habe es immer in den Sommermonaten gemacht, da meine ich, ist es leichter.
    Der Kreislauf fährt ja ziemlich runter und man friert im Winter schneller.
    Aber da helfen ja viel heißer Tee und Gemüsebrühe.
    Mal sehen, ob ich im nächsten Jahr wieder heilfaste.
    Ist ja wirklich ein Verzicht und Essen ist Genuss, hmmmm.
    Hoffe, du hast durchgehalten mit den Dir vorgenommenen Tagen.
    LG Ameira
     
    #11 10. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2014
  12. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Ich habe 13 Tage geschafft, Anschließend basenfasten. Jetzt esse ich überwiegend basisch, viel Rohkost. Während dem Fasten ging es mir sehr gut! Das erste mal seit Monaten ist mein Fuss abgeschwollen. Ich bin noch weit weg von gut, aber es hat sich doch einiges verbessert!
     
  13. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Das mit dem Frieren fand ich gut, mir ist seit dem Rheuma ständig zu heiß
     
  14. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe eine Mischkollagenose. Mir wurde vom Arzt strengstens verboten, Heilfasten zu machen, bei dem man nur trinkt und nichts isst. Also nur passierte Gemüsesuppen und so zu sich nimmt.

    Einfach mal ein bisschen weniger zu essen, auf Süßigkeiten zu verzichten oder die Kalorien ein wenig zu reduzieren ist okay. Strenge Diäten sind streng verboten. Das kann Schübe auslösen.

    Das selbe habe ich von zwei weiteren Rheumatologen gehört.
     
  15. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Also mein Rheumaarzt fand es o. k. Man sollte es halt nicht übertreiben. Aber da sagt generell jeder was anderes.
     
  16. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.201
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    ich habe mit dem fasten auch gute erfahrungen gemacht !
    liebe grüße
    katjes
     
  17. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Letztendlich muss es jeder für sich selbst entscheiden. Da mir bisher leider die schulmedizinische Medikamente gar nicht geholfen haben, hab ich beschlossen dem ganzen eine Chance zu geben. Für mich war es die richtige Entscheidung. Kann natürlich bei jemand anderem echt anders laufen
     
  18. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.201
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    sherafina,
    ich habe das auch oft gemacht wenn es schulmedizinisch nicht wirklich weiter ging...............wurde aber auch immer gut von meinen ärzten betreut und habe auch oft in der klinik gefastet.
    es gibt aber auch immer die möglichkeit der verschlechterung...............
    ich für mich kann nur sagen,dass ich es immer wieder probieren würde .............wobei ich fasten jetzt im winter echt eine harte nummer finde..........respekt,das hätte ich nicht geschafft !

    natürlich muß das jeder selber wissen...............und ich glaube auch nicht,dass heilfasten wirklich heilt...........aber verbessern kann es manchmal schon etwas und sei es,dass man mit mehr kraft und elan durch den alltag geht !
     
  19. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Danke Katjes, wie gesagt, für mich war es gar nicht so schlimm. Ich würde es aber auch immer wieder tun. Ich finde ein Versuch ist es alle Male wert. Und wenn man zu viele Bedenken hat kann man ja in eine Klinik gehen.
    Für mich war es auch sehr gut um meine Ernährung gleichzeitig umzustellen. Das geht nach dem Fasten dann viel leichter.
     
  20. SteffiLi

    SteffiLi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Ich habe bisher zwei mal gefastet, einmal dieses Jahr Frühling und das zweite mal, weil es mir danach so gut ging im Herbst wieder, da es bei Fibromyalgie ja keine wirkliche Medikation gibt, nehme ich auch nur in Ausnahmefällen Schmerzmittel... Deswegen habe ich mich lediglich auf www.heilfastenkur.de umgeschaut und informiert und ich kam beide Male sehr gut klar.

    Leider setzten dann im Herbst die stärkeren Schmerzen ein, kurz nach dem Fasten, womit dann durch übermäßige Medikamenteneinnahme gefühlt alles für die Katz war!

    Auch in Bezug auf meine Hautprobleme hat es mir sehr gut geholfen, ich kann es nur empfehlen. Ich will nächstes Jahr wieder im Frühjahr und im Herbst Fasten um zu sehen ob ich den gleichen Effekt erziele...bin schon gespannt...