1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heilfasten nach Buchinger in Buchingerklinik

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Sira6868, 20. Februar 2013.

  1. Sira6868

    Sira6868 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ich überlege, ob ich es mal damit versuchen soll. Das habe ich schon zweimal jeweils 1 Woche gemacht, als ich noch gesund war. Körperlich und seelisch war es ganz toll. Und Otto Buchinger selbst hat ja seinerzeit sein Rheuma mit Heilfasten gelindert bzw. nahezu geheilt und ist 88 Jahr geworden.

    Hat jemand mit akutem Rheuma dies in letzter Zeit gemacht? Bestenfalls in der Buchingerklinik Bad Pyrmonth?

    Danke für Erfahrungsaustausch.

    LG Sira
     
  2. frauholle

    frauholle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Sira,
    ich würde auch gerne im herbst die heilfastenkur machen für 4 Wochen. hab mir auch die Broschüre von der Buchingerklinik in Bad Pyrmont zuschicken lassen, wobei ich in die Buchingerklinik in Überlingen am Bodensee gehen möchte, da es näher ist. Ich hatte am Mittwoch einen Termin bei meiner Rheumatologin und hab sie gebeten, für mich einen Antrag bei der KK zu stellen, aber das hat sie leider sofort kategorisch abgelehnt :mad:
    weil das gar nichts bringt ihrer Meinung nach! Ich versteh das ehrlich gesagt nicht, da die Kliniken ja einen Vertrag mit den KK haben und eine Behandlung grundsätzlich übernehmen... Bin so enttäuscht!!!
    Liebe Grüße,
    Melli
     
  3. petra7702

    petra7702 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Frau Holle, die könntest ja gesund werden durch den Aufenthalt in der Klinik. :top:
    Nur leider hat dein Arzt nichts davon ;-
    Wenn du verstehts was ich meine ...
     
  4. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo frauholle,
    Heilfasten kenne ich auch, mache es auch ab und zu daheim, falls ich es gemütsmäßig und kreislaufmäßig schaffe. Es tut mir gut, aber mein Rheuma wurde bisher nicht gelindert.
    Ja, Dr. Buchinger hat es geholfen, deshalb empfiehlt er es natürlich weiter, aber es kommt wohl auch auf die Art und den Verlauf der Erkrankung an. Es gibt schon Rheumaformen, bei denen es zu einer Remission kommt. Es hilft wohl auch mehr, wenn man über einen längeren Zeitraum fastet.
    Prof. Dr. Olaf Adam, der Ernährungsspezialist für Rheuma, sagt, dass Fastenkuren schon helfen und rheumatische Entzündungen mindern, aber nur, so lange man fastet. Wenn man dann wieder normal isst, flammt die Entzündung wieder auf, außer, wenn man sich danach vegetarisch ernährt, bleibt die Besserung erhalten.

    Kennst du das Buch von Prof. Adam? Das wird hier sehr empfohlen. Er legt großen Wert auf die gute Ernährung, um rheumatische Entzündungen zu lindern. http://www.amazon.de/Di%C3%A4t-Rat-bei-Rheuma-Osteoporose/dp/3775005773/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1363384067&sr=1-1
    Wenn du keine Kur bekommst, versuch es doch mal damit.
     
  5. frauholle

    frauholle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    hallo,
    vielen dank für den Tipp!!
    Ja über diesen Punkt, wie es nach dem Fasten weitergeht, hab ich auch schon nachgedacht... Deshalb überleg ich gerade, meine Ernährung auf vegan umzustellen. Manche haben damit ja auch gute Erfahrungen gemacht.
    Lieben Gruß!
     
  6. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    wird denn der Aufenthalt in pyrmont von
    der kasse bezahlt?

    war jemand direkt in pyrmont und kann
    berichten?
     
  7. Sira6868

    Sira6868 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    @FrauHolle

    Das würde mich auch interessieren: Wird der Aufenthalt in einer Buchinger-Klinik von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt? Ansonsten ist es für Normalverdiener ein großer finanzieller Kraftakt. Bei 3 Wochen Aufenthalt nahezu 4000 Euro, das ist ne Menge Geld.