Heilfasten (Körper entgiften)

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von engel, 18. Januar 2006.

  1. Garfield

    Garfield Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.549
    Zustimmungen:
    2
    @ alle

    Hallo,
    ich habe gerade das berühmte Zitat aus der "Feuerzangenbowle" aus meinem Posting entfernt.
    Möchte mich bei allen entschuldigen, denen ich evtl. auf die Füsse gestiegen bin.
    Gelobe Besserung.
    Allen eine schmerzfreie Zeit

    @ engel - halte durch.
    Nur noch morgen und du hast es geschafft.
    Viel Kraft wünscht dir

    Garfield
    [​IMG]
     
  2. ibe

    ibe Guest

    Also bitte, lasst sowas sein.

    Engel hat es schon schwer genug, sie wird durch diese Quälerei schon gereizt genug sein. Sie hält es tapfer durch. Jedem kann mal was rausrutschen, ist mir auch schon passiert.
    Also engel, du bist so prima, ich denke, es will dir niemand was Böses. Ich kann dich gut verstehen, wenn andere von leckeren Gerichten sprechen, dass dir die Galle hoch kommt. Also das wird schon.

    Alles Gute wünscht dir ibe
     
  3. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Siegen
    Heilfasten

    Heute ist mein 7.und letzter Fasten Tag
    ich fühl mich sehr schwach
    schmerzen ohne ende
    MOrgen gibt es den heiß ersehnden Apfel und ich hab auf einmal gar keinen hunger
    wird schon morgen kommen wenn der Apfel dann vor mir steht
    habe 5.1 kg abgenommen
    ein super einstieg in eine gesunde ernährung damit noch ein paar Pfunde purzeln

    Allen die mich hier so SUPER unterstüzt haben ein ganz dickes LOB!!!!!!!!!!!

    Gruß engel
     
  4. Amulan

    Amulan Ich bin harmlos!

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Engel!

    Herzlichen Glückwunsch - dann hast du das Schlimmste ja bald geschafft!

    Ich hab zwar ziemliche Zweifel, ob das alles wirklich gesund und gut war... für mich hört sich das eher nach einer Tortur an, v.a. für jemanden, der nicht ganz gesund ist. Aber es ist auf jeden Fall bewundernswert, dass du es durchgehalten hast. Ich bin sicher, dass ich das nicht geschafft hätte (selbst wenn ich glauben würde, es wär gut für mich, hätt ich nicht so viel Durchhaltevermögen gehabt).

    LG
    Sonja
     
  5. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    Froi!!

    Engelchen,
    mach schön soft...... Super wie das geschafft hast.
    Alle guten Wünsche an dich.
    Gitta
    [​IMG]
     
  6. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Siegen
    Heilfasten

    ehrlich gesgt weis ich auch nicht was daran gesund sein soll
    mal sehen was mein dok dazu sagt
    es war eine Totur
    ich bin auch wenig stolz auf mich
    das ich das wirklich bis zum schluß durchgehalten habe
    aber am Ende hat jeden morgen die Waage gesiegt
    den dabei verliert man ja ein paar gramm;)

    engel
     
  7. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Siegen
    Heilfasten

    Es ist geschafft
    habe heute meinen 1.Aufbautag
    d.h. ich darf am vormittag einen Apfel essen
    und zum Frühstück gönne ich mir gerade Schwartee
    Heute Abend geniese ich 1 Schiebe Vollkornknäckebrot mit Quark
    und Gurke

    Ich werde das hier niemals mehr tun ausser villeicht in einer Klinik
    Es ist sehr sehr sehr hart wenn man das zuhause durchzieht
    bewunder mich aber total selbst über meinen inneren Schweinehund das ich das geschafft habe
    Jetzt bin ich richtig Stolz

    Leider geht es mir von Rheuma her nicht besser wie mein Dok das vermutet hat
    Leider fehlte mir auch am 4.TAg dieses Hochgefühl was man dabei haben sollte
    Villeicht habe ich es übersehen weil ich so gegen die SChmerzen gekämpft habe?
    Egal es ist vorbei und ich danke allen die mich bekleidet haben

    euer Engel

    [​IMG]
     
  8. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    [​IMG]

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!!!!

    das hast du ganz super geschafft!

    wünsche dir, das deine schmerzen jetzt schnell verschwinden und es dir wieder gut geht!!

    *knuddel*
    claudia
     
  9. KerstinB.

    KerstinB. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Engel!

    Herzlichen Glückwunsch!!!
    Man, ich bewundere Dich wirklich. Ich hätte es nicht durchgehalten.
    Hoffentlich geht es Dir von Deinen Schmerzen her bald wieder besser.
    Genieß das Essen heute wieder. Auch wenn es nur ein Apfel und eine Scheibe Vollkornknäcke ist.

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  10. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Siegen
    Hab bisher keinen hunger
    Komsich da hbe ich mich seit 7 Tagen auf den Apfel gefreud :confused:
    Für die schmerzen wurde ich belohnt ich passe wieder in meine alten Hosen
    oh man ist das ein tolles gefühl:)

    engel
     
  11. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo engel,
    deine Fastenkur ist ja nun schon etwas her, was machen deine Gelenke mittlerweile, haben sie sich wieder beruhigt und es geht dir besser?
    Ich habe erst jetzt den ganzen Thread gelesen und bin ein wenig erschrocken. Ich habe beschlossen ab nächste Woche einen Fastenkurs mitzumachen. Gestern war das Vorgespräch, wir bekamen Unterlagen zum Thema Fasten und natürlich eine Menge mündlicher Infos. Mein Hausarzt befürwortet das Fasten sehr. Ich bin sehr gespannt und neugierig, was wohl auf mich zukommen wird. Natürlich hoffe ich, wie du auch damals, dass meine Gelenke davon profitieren und zumindest für einige Tage Ruhe geben. Nachdem ich nun deine Berichte gelesen habe, habe ich auch etwas Angst. sollte es mir auch so ergehen, dann habe ich 2 mal gefastet: das erste und das letzte Mal.
     
  12. merre

    merre Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.915
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Heilfasten

    Ich habe mal ein paar Informationen gesammelt...aber da ist wieder dieses "Für und Wieder", womit ich zurückhaltenderweise keine erneute Disskussion in dieser Richtung herbeischreiben will.
    Wesentlich scheint mir eine Bemerkung zu sein: "man sollte eine solche Sache selbst wünschen !".
    Denn man meint die Therapie wird durch das gute Gefühl verstärkt, durch Verzichten können etwas für sich und etwas gegen die Erkrankung getan zu haben.
    Da sich ein größerer Eiweißverlust bei Rheumatikern negativ auswirkt, sollte man auf Zufuhr dieser Stoffe z.B. durch sogenannte Formuladiäten achten.
    Aber das weis ein guter Arzt.

    ....mal zu Diät:
    DIÄT heißt übrigens "LEBENSWEISE" in der Übersetzung aus dem Griechischen "diaita", die ollen Griechen haben damals gesagt . " die Lebensweise bezogen auf Speis und Trank, Schlaf und Wachen..."
    Und "FASTEN" bedeutet eigentlich "FEST" im Sinne an Geboten festhalten.
    Heilfasten ist im Ursprung auf verschiedene Beobachtungen zurückzuführen.
    Ein kranker Hund verkriecht sich in seine Hütte und frißt tagelang nicht....
    Ein krankes Kind lehnt oft Nahrung ab und will viel Säfte und Tee trinken....

    Beim Fasten sinkt der Arachidonsäurespiegel im Blut und im Gewebe womit auch die Bildung der Entzündungsvermittler sinkt.....Und während des "freiwilligen" Fastens steigt die Ausschüttung des "Glückshormons" Endorphin. Deswegen kommt es zu einer positiven Stimmungsveränderung.......

    Und eigentlich müßte im Rheinland das Fasten am besten klappen , denn Karneval aus dem Lateinischen übersetzt heißt : Carne vale - Fleisch lebe wohl !!!
    Und Hypokates hat mal gesagt : "ich bin niemals satt vom Tisch aufgestanden, ich hätte immer noch mehr essen können..."

    Ja denn schauen wir mal,...... als ich in der Uniklinik auf die Wage mußte und ein leichter Unterschied zu den zuletzt gewogenen 104 kg auf 97 kg war , bin ich irgenwie zufriedener mit mir und der Welt..naja einem Teil der Welt heim gefahren....

    Na denn...Guten Apetit, ich mach heute Chinesisch "Nasi-gorang" oder wie das heißt.... "merre"
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden