1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heilerde

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Eisbär, 22. August 2008.

  1. Eisbär

    Eisbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo Zusammen

    Eine frage an euch nehmt ihr ab und an Heilerde zu euch um Schadstoffe zB.Medikamentenrückstände aus dem Körper bzw. Darm zu bekommen .
    Habe mir überlegt die Kapseln von Bullrichs Heilerde auszuprobieren ???

    Vielen Dank im voraus
     
  2. O-Ren

    O-Ren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme ab und zu Heilerdekapseln von DM.

    Allerdings vergesse ich oft die regelmäßige Einnahme. Ich habe sie mir gekauft um meine Magen-Darm-Probleme zu lindern. Ich hatte mal gehört, dass Heilerde so gesund ist. Ich kann aber keine besonderen Erfolge vermelden, vielleicht auch weil ich eben die regelmäßige Einnahme oft vergesse...
     
  3. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    ich teste gerad das basenpulver, hauptsächlich auch wegen der magenproblematik. das gibt es recht günstig bei einer großen supermarktkette. glaub nicht wirklich dran, aber schaden wird es sicher auch nicht und so teuer ist der test auch nicht. versuch macht kluch sozusagen.

    wäre zum besseren abtransport von medis nicht besser aktivkohle und ausreichend flüssigkeit geeignet? womöglich zusätzlich auch was, das die nierenfunktion und die der leber unterstützt? letztlich müssen die beiden sich ja mit dem ganzen medimüll auseinandersetzen.
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr´s :),

    willst du das während einer basistherapie machen?- würde ich dir nicht empfehlen, da es die wirksamkeit dieser mindert oder aufhebt...

    tierkohle kann man z.b. als auswaschverfahren von arava anwenden....(steht sogar im beipackzettel, dass man unter der therapie keine tierkohle verwenden soll)
     
  5. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo zusammen,

    heilerde ist schon lange mein hausmittel, wenns im magen oder darm grummelt.
    ich kann nur von guten erfahrungen berichten.

    liebe grüße von mni
     
  6. cava

    cava Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hersbrucker-Schweiz
    Hallo Eisbär,

    ich kann auch nur von guten Erfahrungen mit Heilerde berichten. Allerdings würde ich nicht gerade irgendwelche Kapsel mit Heilerde nehmen. Ich bevorzuge die Heilerde in Pulverform. Einfach einen Teelöffel in Wasser auslösen und trinken. Schmeckt ein bißchen erdig das Ganze. Finde es aber irgendwie lecker. Ist halt Natur pur.

    Entweder nimmst Du Luvus Heilerde oder von Agriletz (Grüne Mineralerde).

    Übrigens gibt es auch eine Zahnpasta auf Basis von Mineralerde. Diese besteht aus Olivenblattextrakt, Kamille, Stevia und eben Heilerde. Sogar
    mein Zahnarzt ist von dieser Zahnpasta sehr begeistert. Wirkt diese nämlich auch aufgrund der Mineralerde basisch gegen Säure. Da freut sich die Mundflora nämlich auch drüber.

    LG
    Cava