1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

heftiger rheumaschub

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von pablo56, 28. August 2009.

  1. pablo56

    pablo56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    essen /ruhr
    hallo, ihr "alten hasen".
    ich muß mal berichten, was mir vorgestern passiert ist. mein hausarzt hat mir gegen hyperhidrose (dauerschwitzen) sormodren verschrieben. mittags nahm ich eine halbe tablette, und siehe da, eine halbe stunde später war das schwitzen wie weggeblasen.
    in der nacht darauf wurde ich um 4 uhr wach und war, sozusagen, bewegungsunfähig. extremste rheumaschmerzen am ganzen körper. ich habe in meiner not 10mg cortison und paracetamol genommen. da ich seit monaten keine rheumaschübe mehr hatte, habe ich diesen auf das sormodren zurückgeführt. es steht nichts dergleichen im beipackzettel, daß es zu rheumaschüben kommen kann, oder von kontraindikationen bei rheuma.
    was zeug hat eine halbwertszeit von 30std.
    heute ist es wohl "abgebaut" und es geht mir wieder gut.
    hat jemand von euch eine erklärung dafür?:confused:
    danke für eine antwort.
    lieben gruß pablo56:top:
     
  2. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    du hast eine rheumatische erkrankung. es kann also jederzeit zu schüben kommen. was diese schübe auslöst lässt sich nie ganz klären. ich wüsste nicht warum diese medi schuld an deinem schub sein sollte. viell hat deine starkes schwitzen sogar was mit deiner erkrankung zu tun.
     
  3. pablo56

    pablo56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    essen /ruhr
    hallo ronja

    danke für deine antwort. nö, das kann nicht sein, denn ich schwitze schon seit 15 jahren.
    rheuma habe ich erst seit einem jahr.
    gruß pablo56:top:
     
  4. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ach so. hätte ja sein können.:)
     
  5. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo pablo56,

    Du kannst bei dem Hersteller von sormodren über Internet eine Anfrage starten. Habe ich auch schon mal gemacht weil ein Medi die Wirkung von einem anderen aufgehoben hat.Möglicher weise ist denen eine solche Nebenwirkung gar nicht bekannt oder die haben eine andere Erklärung dafür. das wird dann dem Institut für Medikamentensicherheit gemeldet.
    Der Hersteller war übrigens dankbar für die Meldung.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  6. pablo56

    pablo56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    essen /ruhr
    hallo, heidesand

    danke für den tipp. das habe ich heute gemacht. bin gespannt, ob sie stellung dazu nehmen.
    es heißt ja immer, falls bisher nicht bekannte nebenwirkungen auftreten, soll man seinen arzt informieren. warum nicht auch direkt den hersteller.
    lieben gruß pablo56