1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hautstellen glänzend, wie poliert?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sisu-natascha, 7. Dezember 2011.

  1. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Ihr Lieben,

    seit einigen Wochen hat sich das Erscheinungsbild meiner Haut an den Innenflächen der Handgelenke, Ellenbeugen, im Schulter- und Nackenbereich (Rückseite) und Fußknöcheln verändert. Sie glänzt, als wäre sie stellenweise wie poliert. Es tut nicht weh, aber wenn ich drüberstreiche fühlt sich die Haut empfindlicher an.

    Kennt das jemand? Könnte das mit den Medikamenten (Arava) zu tun haben?
    Wäre aber komisch, wenn es jetzt erst auftreten würde, da ich Arava schon seit 2007 nehme.

    Danke schon einmal!
    Natascha
    (die sich noch nicht zum Hautarzt traut)
     
  2. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    *hochschieb*
    Niemand eine Idee?
    Werde demnächst doch mal zum Hautarzt. Jetzt ist es schon an den Fußknöcheln.
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu,

    jetzt erst gelesen......

    ich hab das gleiche mit meinen augenlidern.

    wenn ich die augenklappen schließe, sind die augendeckel ganz rot und glänzend.

    erst dachte ich: trocken. und hab mehr eingecremt. aber das ist es nicht.

    es pellt nicht. es juckt nicht. es ist nicht entzündet.

    es ist bloß knallrot und glänzt.

    aber nur auf den augendeckeln.......

    seltsam.
     
  4. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Tortola an VeganMissSpokiness

    Hallo!

    Ich war jahrelang Patientin in Bad Bentheim wegen Pso-Arthritis. Da habe ich
    Patienten kennengelernt, die zu viel und zu lange Cortisonsalbe genommen haben.
    Da gab es auch diese dünne Haut und das Cortison mußte langsam ausgeschlichen werden. Nimmst Du auch Cortisonsalbe? Dann würde ich mit einem Arzt darüber sprechen.
    Viele Grüße und ein "gutes Neues Jahr" wünscht Dir Tortola
     
  5. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Hautveränderungen

    Hallo, ja dieseMedikamente beeinflussen die 3. Hautschicht. Sie ist zuständig für die Erneuerung der oberen Hautschichten.
    Dabei kann es zu Veränderungen kommen, die sichtbar zu den "gesunden" Bereichen sind. Die Spannweite dieser Veränderungen ist groß. Ich hatte eine unangenehmere bei Infliximab. Der Vorteil - wenn es medikamentös ausgelöst ist, verschwindet es auch wieder, wenn die Verträglichkeit sich verbessert (körpereigene Einstellung) oder wenn man es wegläßt.
    Es kann sich aber auch um eine nur gering auftretende Psoriasis handeln, die aktiviert wurde.

    In allen Fällen zum Hautarzt, meiner hat son PC-Programm wo mit einer Vergrößerung der Rechner vergleichbare Symptome zu schon beschriebenen Erkrankungen sucht. Aber ein erfahrener Dermatologe sieht das auch so!

    Glänzende Haut über den Gelenken kann auch ein Zeichen auf eine aktivierte Arthrose sein, bei mir dann an den Fingergelenken - aber räumlich nur da.

    Behandeln mit Pflegeprodukten auf natureller Basis, Hautcreme vom Hautarzt!

    Gruss "merre"