1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hautausschlag bei MTX.

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Miusan, 18. Februar 2011.

  1. Miusan

    Miusan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    nach langen hin und her habe ich wieder Embrel und Metex bekommen.
    Vorher hatte ich Humira, die aber sehr weh tat und besser ging es mir dabei auch nicht. Seit ca. 1 Jahr bekomme ich von der MTX einen Hautausschlag wenn mir Warm ist, ich gestresst bin oder "viel" im Haushalt mache.

    Am ganzen Körper bekomme ich rote Punkte die unheimlich Jucken. :(
    Die Ärzte sagen mir aber das man da nichts machen kann und ich die MTX brauche. Aber es wird doch wohl eine Möglichkeit geben diesen lästigen Ausschlag zu unterbinden oder ??

    Geht es jemanden genauso ? Oder hatte damit auch Erfahrung ?
    Wäre lieb wenn ihr Antwortet.

    Liebe Grüße
    Nicky.
     
  2. janets-mama

    janets-mama Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hautausschlag

    hallo liebe miua das mit dem ausschlag hab ich noch nie gehört weiss nur das es viele mit mtx übel wird trotz dem hag da noch mal nach is ja nich grad nomal,,, wünsch dir alles gute liebes:top:
     
  3. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Miusan,
    ich hatte am Anfang mit Arava und jetzt auch noch manchmal einen Ausschlg und ein grässliches Jucken.
    Mit Feniderm oder sonstawas gegen Mückenstiche oder Allergien ist es
    besser

    Besonders nachdem ich jeweils Humira gespritzt habe, habe ich einen
    grossen juckenden Fleck an der Einstichstelle. Auch hier hilft Feniderm
    super. Bei der Einstichstelle hilft jeweils auch das Schüssler- Salz Nr. 4 sehr gut. Weil das Spritzen so schmerzhaft war, habe ich übrigens jetzt
    vom Pen zur Fertigspritze gewechselt. das geht viel besser und ist nicht schmerzhaft. Nur eben das Jucken ist geblieben.
     
  4. Miusan

    Miusan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke für die vielen Antworten.
    Ich werde am 07.März.11 zum Hautarzt gehen und nachschauen lassen.
    Ja bei mir sehen die auch aus wie kleine pickel manchmal und rote Flecken.
    Ich werde mein Hautarzt auch drauf ansprechen wegen zu trockener Haut oder diesem Mittel.
    :top:

    Vielen dank ihr Lieben. :)
     
  5. wurzel

    wurzel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo, ich spritze nun seit 5 Wochen MTX. Die ersten 3 Mal gabs null Probleme. Aber seit 2 Spritzen bekomme ich an der Einstichstelle einen ca. 2 Euro Stück großen roten Fleck. Das war ausgerechnet im Urlaub. Kann das daran liegen dass ich einen Sonnenbrand am Bauch hatte? Habe gerade die nächste gespritzt und bin gespannt wie das dann aussieht, denn die Haut hat sich mittlerweile vom Sonnenbrand wieder erholt. Ich muß noch dazu sagen die Flecken jucken , nicht und brennen tun sie auch nicht. Sind einfach nur da und rot.
    Bin ja wg. Cortison schon sehr vorsichtig mit der Sonne, aber mit dem MTX darf ich wohl nicht mal mehr im Schatten sein. Hate da jemand auch Erfahrungen?
    Lieben Gruß
    Alex
     
  6. Lynni75

    Lynni75 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alex,

    also ich glaube nicht das der rote Fleck etwas mit einem Sonnenbrand zu tun hat.

    Ich spritze seit fast einem Jahr MTX. Vor einigen Wochen waren die Spritzen, die ich bisher immer hatte, nicht vorrätig. Daher habe ich Spritzen von einem anderen Hersteller bekommen. Von da an bekam ich immer einen roten Fleck an der Einstichstelle. Ich gehe davon aus, dass ich irgendwie auf die Nadel allergisch reagiert habe. Zum Glück habe ich wieder die üblichen Spritzen von der Apotheke bekommen. Seitdem hat sich das mit dem roten Fleck erledigt. :)

    Was ich damit sagen will ist, dass Du wahrscheinlich allergisch auf die Spritze reagierst. Auf den Fall abklären lassen.

    Gruß Lynni
     
  7. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Ich bekam nach der MTx-Injektion regelmäßig einen grünlichen Fleck, der dann langsam braun wurde und schließlich schälte sich an der Stelle die Haut ab. Nachdem das einige Zeit so ging und mein Bauch mit seltsamen Flecken übersäht war, hat mein Arzt dann das Präparat gewechselt. Ich spritze jetzt MTX aus wesentlich größeren Spritzen, die zwar etwas unhandlicher sind, aber dafür sieht mein Bauch besser aus.

    Julia123