1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hausputz

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Wilson, 19. März 2009.

  1. Wilson

    Wilson Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    sicherlich sind viele Hausfrauen und Putzteufel unter euch...
    Mir fällt das Auswringen immer schwerer, gibt es da einen Trick, der nicht so stark auf die Gelenke geht?
    Was habt ihr sonst noch so an gelenkfreundlichen "Putzhilfen"?
    Danke schon mal, für eure Antworten,
    M.
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Für Feudel gibt es doch so einen Eimeraufsatz, mit dem Feudel oder diese Wischstäbe ausgewrungen werden.
     
  3. lucky08

    lucky08 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe ein Wisch-und Putzsystem von Leifheit. Das wird mit dem F uß bedingt. Die Hände werden nicht mal nass gemacht. Ich kann es nur empfehlen, es erleichtert mir das Putzen enorm.
    Liebe Grüsse Brigitte
     
  4. Wilson

    Wilson Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    So ein Wischsystem für den Fußboden habe ich schon lange und möchte es auch nicht mehr missen.
    Wie macht ihr es denn mit den Putzlappen, wenn ihr Badewanne, Waschbecken u. Co sauber macht?
    M.
     
  5. lucky08

    lucky08 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    :) hallo ihr lieben,
    für waschbecken, badewanne etc. benutze ich einen großen schwamm, den kann ich ausdrücken und muß nicht wringen.das tuch, mit dem ich nachwische, das kommt gleich in die waschmaschine.
    liebe grüsse brigitte
     
  6. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    ...na geht doch doch

    ...man (Frau) legt das Scheuertuch 2-mal gefaltet auf den Boden eines mit der Öffnung nach unten gestellten Eimers. Dann stülpt man einen Eimer in einer Größe größer darüber....drückt auf den oberen Eimer (Fuß draufstellen geht auch) und das zwischen den Eimerböden liegende Scheuertuch wird ausgedrückt....
    ...achja am besten inne Wanne legen wegen dem nach unten auslaufendem Wasser.

    ...alles klar ?? "merre"

    aber die Musik zum Putzen hab ich auch da:
    "http://www.youtube.com/watch?v=IFNflJaJK1w" PS Alex..."und heut abend hab ich Kopfweh...." anklicken!
     
    #6 25. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2009
  7. manu1111

    manu1111 Wasserfrau

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohne im Kreis Unna/NRW
    Ja, das habe ich auch und ist supi für die Gelenke :a_smil08: nur der Eimer ist ziemlich schwer :eek:. Aber besser als wringen!!! Außerdem knappse ich mir einmal in der Woche für schwere Arbeiten eine Putzhilfe von meinen Tantjemen ab :( - ist schwer, weil das Geld schon fehlt, aber für mich und meine Hände und Handgelenke ist es gut :o.

    LG

    manu
     
  8. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hi Ihrs,
    ich habe mir die Putzteufelei abgewöhnt.
    Was ich nimmer missen möchte,der rest der Familie übrigens
    auch nicht,den Swiffer zum Staub wischen.
    biba
    Gitta
     
  9. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    den schweren putzeimer

    könt ihr auf ein "Rollbrett", das man im Baumarkt für 10€kaufen kann, stellen und rumfahren- vorbei ist die schlepperei!!

    lg von mni
     
  10. Stern35

    Stern35 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir den H2O Mop gekauft, kennt man aus dem RTL Shop z.B.
    Bin auch super zufriedem damit muss nicht mehr wringen und meine Hände bleiben sauber, mit 100 Grad heißem Dampf wird der Boden gereinigt.
    Das einzige Problem ist der Schalter der immer gedrückt sein muss wenn man
    "dampfen" will, also wieder ein Problem da ich den nicht 15 min gedrückt halten kann, bin aber nicht doof.
    Habe mir einen Stauschlauch genommen und wickel den um den Griff wo der Schalter gedrückt werden muss, der wird dann mit Klett befestigt und der Mop dampt so lange ich ihn brauche und ich muss ihn nur bewegen wie einen Staubsauger.

    Erleichtert mir die Arbeit ungemein.

    Gruß Stern