Hausnotruf

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittelverschreibungen" wurde erstellt von Stine, 9. Dezember 2015.

  1. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.613
    Zustimmungen:
    839
    Von den Pflegekräften, die einmal im halben Jahr nach mir schauen (bei Pflegestufe 1), wurde angeraten, dass ich einen Hausnotruf bei mir zuhause einrichten sollte, da ich doch öfter auch alleine bin und krankheitsbedingt bei mir immer was sein könnte. Ich finde das eine gute Einrichtung, ich kann jetzt jederzeit, wenn ich gefallen bin, Unterzuckerung habe oder auch etwas mit meinem Mann sein sollte auf den roten Knopf drücken und dann erscheint eine Stimme im Hintergrund ... falls ich diese aber nicht mehr hören sollte und auch nicht antworten kann wird sofort jemand los geschickt und schaut nach mir.
    Auch mein Mann wurde angewiesen, mich nicht aufzuheben und was er dann  zu tun hat ...
    Durch die Pflegestufe zahle ich nur die Hälfte, die andere Hälfte bezahlt meine Pflegekasse.
    Irgendwie bin ich jetzt beruhigt ;D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden