1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hatte einen Unfall..............es endet nicht

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Elke, 22. Januar 2012.

  1. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo ihr,

    jetzt warte ich voller sehnsucht auf den termin in sendenhorst, da ich dringend umgestellt werden muss/soll, wenn es noch möglich ist, gut nun hatte ich für den 24 Januar ein Bett.

    voller hoffnung und dankbarkeit packten wir meinen koffer

    doch dann passierte es, ich bin am Donnerstag sehr übel gestürzt, da ich mit meinem mann in der küche war, entschied ich mich dazu mal nicht im rollstuhl sitzen zu bleiben, da ich den transfer schon alleine kann, setzte ich mich auf einen küchenstuhl, dieser gab unter mir nach und das in zeitlupe, doch ich fiel leider nicht in zeitlupe sondern klatschte mit einem großen knall auf den boden, leider lag da das holzbein des stuhls schon, ich prallte knallhart ca. 3cm über dem steißbein genau auf die kante des stuhlbeins, als ich wieder zu bewusstsein kam rang ich nach luft vor schmerzen.

    mein mann wollte mich hoch heben doch ich schrie auf ich hab es nicht ausgehalten, dann kam der rettungswagen, die beiden orderten den notarzt nach der mit großem getöse sehr schnell da war.

    nachdem er mich untersucht und mir einen zugang gelegt hatte, sagte er mir das er mich nun auf eine traumreise schickt damit
    ich von dem umbetten auf die vakuum matratze nichts spüre, gesagt getan. im krankenhaus nach röntgen, ct und sämtlichen unter-
    suchungen bekam ich ein schmerzinfusion angehängt und wurde auf station gebracht, ca. 3 std. später kam die schweste mit noch einer anderen infusionsflasche da mein Kaliumwert sehrr sehr niedrig sei (ob ich nicht gespürt hätte?), dann kam der arzt um mir zu sagen das ich zum glück NIX gebrochen habe, und das wo man die osteoporose auf en bildern sehen könne, aber durch das Macumar haben sie derbe ergüsse gebildet, teils ist selbst unter der knochenhaut ein erguß, die rippen rechts hinten sind geprellt mit ergüßen, die brustmuskulatur vorne rechts tun auch arg weh, und zum abschluß noch eine dicke beule am hinterkopf rechts, diesen erguß sieht man ganz gut auf dem schädel-ct bild.

    nun ich wurde heute mit dem liegend-krankentransport wieder nach hause gebracht, die jungs trugen mich dann in mein bett und waren wieder weg.
    nun lieg ich hier, hab dolle schmerzen, bin traurig das ich nicht nach sendenhorst kann und muss abwarten bis es mir bzw. meinem rücken wieder gut genug geht um alles erneut in angriff zu nehmen.


    @inged: somit besteht evtl. doch noch die möglichkeit das wir uns in sendenhorst sehen werden, warten wir mal ab

    ich wünsche euch nun noch ein wunderschönes wochenende, ich musste das jetzt mal los werden, hab ja lange nichts mehr so von mir geschrieben, doch ich wurde von vielen ermuttigt es doch ruhig wieder zu tun, und da ich jetzt echt traurig bin musste ich das jetzt schreiben

    paßt auf euch auf und keine schmerzen wünsche ich euch allen
    bis bald, wir sehen uns im chat
     
  2. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Oh je - so ein Pech !!!

    Das tut mir unheimlich leid für dich - so ein Ärger !!! :o
    Immer kommt es schlimmer als man es sich vorstellen kann...
    Ich bin gerade aus Sendenhorst zurück und hoffe sehr, dass man dort flexibel einen neuen Termin findet.
    Meine Erfahrung: einfach öfter mal nachfragen - bei mir hat es damit auch viel schneller geklappt als erwartet.
    Ich glaube, dass sie in den Wintermonaten nicht ganz so überlaufen sind - vielleicht hast du doch Glück und kannst in nicht allzu ferner Zeit dorthin.

    Und jetzt wünsche ich dir erst einmal, dass deine Schmerzen bald besser werden.
    Hoffentlich hast du zumindest wirksame Schmerzmittel bekommen...

    Alles Gute und liebe Grüße von anurju :)
     
  3. dorothe

    dorothe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Elke ,

    oh mein Gott was für ein Pech , aber ich sag mal du hast noch
    Glück im Unglück gehabt , das hätte auch schlimmer ausgehen
    können . Ich hoffe Sendenhorst ist nicht in unerreichbare Ferne
    gerückt und du findest bald ein Platz dort .

    Du arme , ich wünsche dir alles alles Gute und halt die Ohren steif .

    Grüße von Doro Den Anhang 66299 betrachten
     
  4. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Elke,

    na, Du bist ja ein Unglücksrabe :(.
    Mal gut, dass nichts gebrochen ist, aber die Schmerzen von den Prellungen sind sicher auch nicht ohne.

    Hast Du denn schon in Sendenhorst angerufen?
    Vielleicht sehen wir uns ja jetzt doch noch dort, bin ab 22.02. zur OP dort.

    Ich wünsche Dir gute Besserung und lass Dich nicht unterkriegen.:top:

    Liebe Grüße
    Heike
     
  5. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    oh oh oh

    liebe elke,


    ich kann dich nur gaaaanz vorsichtig und mitfühlend umärmeln, wenn du magst :)


    puuuuh.......alles auaaaa -was für ein mist!!!!


    du bist sooo tapfer!



    kanns bissl nachfühlen- hatte gleich in der ersten januarwoche draußen einen üblen sturz mit schwerer hüft- und wirbelsäulenprellung........jetzt geht es wieder......



    lass dich trotzdem nicht unterkriegen, irgendwie wird es schon- das sag ich mir immer wieder....

    viele liebe grüße von mni!
     
  6. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Du bist aber auch ein Pechvogel Elke - schicke dir eine sanfte Umarmung und gute Besserung und drücke dir die Daumen, daß du sehr bald nach Sendenhorst kommst.
     
  7. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    liebe elke,

    du machst sachen, seufz.

    wünsche dir von hier aus gute besserung, und dass du schnell nach sendenhorst kannst.
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Liebe Elke,
    ich wünsche dir eine ganz schnelle Genesung. Die sollen ja regelmässig konttrollieren ob deine Butergüsse sich normal zurückbilden. Und ich weiß dass Prellungen ziemlich fies weh tun können.

    Also brav sein und alles Gute, Kuki
     
  9. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Liebe Elke !

    Gute Besserung:top:
    Du weisst doch, auch wenn es einem etwas besser geht, sollte man nicht übermütig werden.
    Drücke die Daumen, dass Du bald nach Sendenhorst kannst.

    Drück Dich vorsichtig
     
  10. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Autsch, das tut ja schon beim Lesen weh.....Wünsche Dir gute Besserung, fühl Dich gedrückt!
     
  11. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    ich hatte einen Unfall

    och Elke:pftroest:, menno..

    das kann doch nicht wahr sein!

    hast dich so gefreut und gekämpft und nun das und das tut garantiert weh.
    und prellungen gehn nun wirklich nicht so schenll weg,
    die sind so verdammt anhänglich.

    hoffentlich geht es dir bald besser!
    lass dich mal vorsichtig drücken:pftroest:, da wo es nicht blau ist.:pftroest:

    ich meld mich bei dir, morgen abend. versprochen.

    liebe knuddelgrüsse vom sauri:pftroest:
     
  12. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    139
    Oh je! Deine Beschreibung klang so, dass man wirklich den Schmerz nachfühlen konnte.

    Es tut mir leid, und ich hoffe die Ergüsse gehen bald zurück,

    Kati
     
  13. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elke!

    Es ist wirklich schön wieder von dir zu lesen, auch wenn der Grund natürlich kein schöner ist.
    Das ist wirklich gemein gelaufen! :(
    Wenigstens ist nichts gebrochen und nun heißt es ausharren, bis die Prellungen sich verkrümeln.
    Ich wünsche dir, dass es dir schnell besser geht und du bald nach Sendenhorst kannst!

    Liebe Grüße und halt die Öhrchen steif! [​IMG]
    Sassi
     
  14. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Elke,
    menno was machst Du denn für Sachen. Glücklicherweise ist nichts gebrochen, allerdings tun Prellungen auch verdammt arg weh.... Ich wünsche Dir schnelle Besserung.

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  15. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.204
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    liebe elke!

    oh mann, das tut ja schon weh beim mitlesen:-(
    du arme - ich wünsche dir gute besserung und dass es dann trotzdem in absehbarer zeit mit sendenhorst klappt.
    liebe grüsse,
    ruth
     
  16. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Gruss aus Sitges

    Liebe Elke,

    lass Dich auch von mir ganz sanft druecken. Wuensche Dir, dass es Dir ganz schnell besser gehst und Du bald nach Sendenhorst kannst.

    Alles, alles, Gute
    Moehrle
     
  17. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.214
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Schweden
    Guten Morgen liebe Elke,

    Du Unglücksrabe - das tut mir echt leid! Wünsche Dir gute und schnelle Besserung, damit Du bald nach Sendenhorst kannst.

    Liebe Grüsse und einen Bamsekram,

    Mimmi
     
  18. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallöschen ihr lieben,

    ich möchte euch von ganzem herzen für eure lieben wünsche danken und ich muss sagen die goldenen daumen von r-o sind noch nicht erkaltet, denn sie haben mir schon sehr gut bei den schmerzen geholfen!!!

    ich schreibe euch auch heute erst, weil ich eine horror woche hinter mir habe die einfach nur schlimm war.

    einige von euch wissen ja, das ich seit meinem letzten hirnstaminfarkt/schlaganfall einen bauchdeckenkatheter habe, dieser ist soweit auch ok, doch seit silvester fangen die katheter an probleme zu machen, heißt: der ballon zum blocken ging kaputt und musste zu silvester schon im krankenhaus erneuert werden.

    nun am freitag vor einer woche hatte ich wieder das problem, aber nicht wie es sich gehört in den Praxissprechzeiten, nein abends um 23 uhr, meine mann rief im kh an was wir jetzt nur tun sollen und ob der urologe nicht kommen könne was aber verneint wurde, mein mann rief dann eine notfall nr. an die mein urologe aufs band gesprochen hatte, denn unter der herkömmlichen hausärztlichen notruf nummer war kein anschluß unter dieser nummer......ja man soll es nicht glauben
    unter der nr. die bei meinem urologen angesagt wurde, meldete sich eine dame die meinen mann alles über mich abfragte und ihm sagte das wenn sich in den nächsten min. sich keiner meldet dann käm der arzt auch vorbei, nach 30 min rief der arzt an und sprach mit michael, also was da alles gefallen ist von wegen annähen und seine sprache war auch leider nicht mir guten deutsch kenntnisen durchzogen so das wir schon etwas bedenken hatten, auf jeden fall nach einigen längerem reden meinter der arzt dann das er den katheter durchaus wechseln könne, man waren wir froh, doch dann sagte er, doch er könne es nicht machen, da er keine katheter da hätte. na vielen dank auch!!

    es blieb uns nichts anderes über, mein mann und meine tochter zogen mich an und trugen mich schon mehr die treppen runter als alles andere, die fahrt im rolli und im auto waren höllisch schmerzhaft.
    im kh hat dann der urologe den spk so heißt der katheter in kurzform, doch kaum das er drin war spürte ich schon das was nicht stimmte, doch der doc meinte doch alles ok, das käme von meinen schmerzen vom rückenund überhaupt.......

    ich habe das ganze wochenende über irre blasenschmerzen, blasenkrämpfe und der urin war richtig rot, meine blasenteststreifen schlugen in allen 5 kategorien binnen sek. in vollem mase aus.
    montag morgen habe ich sofort bei meinem urologen angerufen, super er ist bis mittwoch mittag auf einem kongress und die vertretung macht die ärztin bei der ich vor ihm war, NEIN danke.
    somit erhielt ich einen termin für donnerstag kurz nach 19 uhr bei mir zuhause.
    da es mir rücktechnich etwas besser ging und ich angst hatte das mein doc mir zuhause nicht helfen könne, hab ich den termin abgesagt und bin als notfall in die praxis gefahren, ich hatte mich zwar rückentechich überschätzt doch so war ich mir sicher das mein doc mir helfen kann.
    ich erklärte ihm alles was geschehen war, er schüttelte etwas den kopf, entblockte den katheter schon und ich sprach auf ihn ein und sprach und sprach....ohne das ich es wahrnahm griff er den katheter und zog ihn mit einem ruck raus.....
    ihr lieben ich kann euch nicht sagen wie laut ich geschrien hab was dann in ein furchtbares weinen überging.

    mein doc meinte er musste raus und dann besser schnell! womit er ja recht hat
    mein urinbeutel war ruck zuck halb voll mir blut und auch der zugangskanal blutete ziemlich, mein doc meinte das wir schauen müssen was die ursache ist, 1 warum gehen in letzter zeit die blogger ballon immer kaputt? und 2 warum blutet der zugangskanal nach so langer zeit auf einmal so stark, doch beides erst wenn es mir besser geht, ich habe nun einen
    katheter mit nachhause bekommen damit ich nicht mehr solch einem drama ausgesetzt werde, er meint nämlich ich hätte genug am bein und soll mich mit solch einem schei. nicht kümmern müssen *g*
    der grund warum der ballon immer kaputt geht ? keine ahnung, es können blasensteine sein, aber ob ja oder nein keine ahnung.

    ich kann nur sagen: man ist das gut wenn der schmerz nachläst!!! mit tut heute die blase nicht mehr weh und mit dem katheter funktioniert alles so wie es soll und richtig ist *freu*

    mein mann meinte mit dem katheter hier zuhause ist es wie mit einem regenschirm, hat man ihn dabei regnet es nicht und nun würde der katheter bestimmt heile bleiben, weil wir einen haben *g* würde mich freuen wenn es so ist.

    so ihr lieben, wie immer bei mir ein langer text, aber ich kann nunmal keine texte kurz fassen, diese gabe habe ich nicht.
    doch nun seit ihr auf dem neusten stand, und ab dem 27 feb. warte ich auf sendenhorst und hoffe dort auf besserung der anderen baustelle

    past auf euch auf, haltet die ohren steif und ich wünsche euch keine schmerzen !!!
     
  19. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe Elke,

    meine Bewunderung für deine unglaubliche Tapferkeit. Schlimm wie abhängig man von der Kunst (oder auch nicht) der Ärzte ist.
    Ich drücke die Daumen, dass es bald mit Sendenhorst klappt - ich war dort im Januar und fand die Ärzte, Krankenschwestern und Therapeuten (besonders die Ergotherapie) einfach super.
    Möge es dir dort sehr schnell viel besser gehen - ich drücke feste die Daumen.
    Und genieß die Kaltluft (mit der supernetten Dame, die diese anwendet) - das war für mich wie ein Paradies - hätte ich am liebsten mitgenommen. Kältekammer durfte ich leider nur 2x, weil ich einen fiesen Schub mit Augebeteiligung dort bekommen hatte. Tat aber auch gut...

    Alles, alles Gute für dich und baldige Besserung wünscht von Herzen
    anurju :)
     
  20. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Liebe Elke,

    ich drücke dir auch mal alle verfügbaren Daumen und großen Zehen, dass es dir bald wieder besser geht und du recht flott nach Sendenhorst kannst.

    Hämatome unter der Knochenhaut kenne ich, keine nette Geschichte. Ich hatte damals eins am Schienbeinkopf und hatte fast 3 Monate Vergnügen damit. Mir hatte ein Chirurg Hepathromb-Salbe empfohlen, um den Abbau zu beschleunigen.

    Und wenn es dich tröstet: ich hatte Mitte Januar einen Unfall und genieße noch mehr oder weniger kräftig den geprellten Beckenkamm.:rolleyes:

    Soweit, gute Besserung und bleib so tapfer!