1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hat jemand gutes torten oder schnitten rezept

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von moni3, 21. Dezember 2010.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.ich steh heuer da wie ein tor weis nicht welche mehlspeise ich backen soll.will keine sachertorte keine roulade oder nusstorte sondern mal was anderes.was aber nicht zu schwierig ist.nix mit mohn topfen und kein kuchen.hat jemand ein leckeres rezept das er mir bitte geben kann.lg.moni
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Moni,

    was hältst denn davon:


    Löffelbisquit................................zerbröseln, mit
    Halbfett-Butter/Butter.................vermischen und auf ein mit Backpapier belegten Tortenboden belegen, Ring drumherum

    12 Glatt Gelatine.........................in
    etwas Obstsaft aus der Konserve einweichen, in der Mikrowelle kurz verflüssigen

    1 Pfund Magerquark....................mit
    1/2 Pfund 20%tigen Quark
    Zucker o Flüssigsüßstoff
    1 Tüte Vanillezucker
    etwas Obstsaft aus der Konserve....vermischen
    mit der flüssigen Gelatine...............vermengen, im Kühlschrank anziehen lassen, aber nicht ganz fest - wenn Du mit dem Rührlöffel ein Bahn ziehst, muss es halbfest sein

    1 Becher Schlagsahne oder
    DD-Darfst Schlagsahne...................steif schlagen, mit der Quarkmischung
    ......................................................vermengen, ab auf den Boden verteilen und in den Kühlschrank zum Festwerden stellen.
    *************************************
    Ich nehme gerne entweder

    2 x kl Dosen Mandarinen oder
    1 Glas Heidelbeeren
    Es geht aber auch TK-Erdbeeren aufgetaut usw.
     
  3. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo colana.danke für dein rezept ja mir würds schmecken hm lecker.aber ich darf nix mit topfen quark machen das mögen meine gäste leider net.so heikle dinger.grins.aber trotzdem vielen dank das werd ich bei anderen besuchern mal probieren die eben quark mögen.zum beispiel meine geschwister.lg.moni
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hmm - dann nimmst einen

    Biskuitboden, den mit
    etwas Marmelade bestreichen, dann einen

    Vanillepudding herstellen,
    zerschnippeltes Obst unterrühren, anschließend mit
    Gelatine versehen und den auf einen Biskuitboden füllen

    Oben etwas mit Obst verzieren und gut ist.
    :top:
     
  5. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hy colana.ja gute ideee danke das klingt lecker.geht schnell und ist sicher sau guat.grins.das wirds heuer zu weihnachten mal was anderes.lg.moni
     
  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Oder tatsächlich einen

    3 geteilten Tortenboden nehmen
    die Zwischenschichten mit Marmelade einstreichen

    ca. 1 - 1,25 l Sahne nacheinander schlagen
    mit Sahnesteif eingerührt und
    Vanillinzucker

    2 Portionen mit Nussmehl (gem Mandeln) vermengen, auf
    die Zwischenschichten geben

    die äußere Sahneschicht pur auftragen
    den Rand mit Mandelblättern verzieren, obendrauf eine
    Marzipandecke legen und mit
    Mandeln ohne Haut belegen

    Das Ganze ist nicht zu süß und ist auch relativ schnell hergestellt.
     
  7. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Windbeuteltorte mit Kirschen

    fertiger Bisquitboden
    2 Pakete Mini Windbeutel tiefgekühlt
    2 Gläser rote Grütze oder Kirschgrütze.
    2 roter Tortenguß
    2 Sahnefest
    1 Vanillezucker
    500 gSahne
    Ich kaufe immer einen fertigen Bisquitboden.
    Kann man natürlich auch selbst backen.Ich bin aber ein Fauli.

    1,5-2 Pkg gefrorene Windbeutel gleichmäßig auf dem Boden verteilen, Kirschgrütze mit Tortenguß andicken und heiß über die gefrorenen Windbeutel gießen.Kaltstellen.
    Sahne mit Sahnfest und Vanillezucker schlagen und auf die Masse verteilen.Verzieren mit Schokoblättern.
    Wenn man mag kann man zu der Sahne auch noch Schmand geben und unterheben.
    Ich mache die Torte immer im Tortenring.
    Man kann auch doppelte Menge an Sahne machen und zwischendrin noch nen Bisquitboden verwenden.So wird die Torte höher.

    Sehr schnell gemacht und sehr wenig Aufwand.Wird immer gelobt und gerne gegessen.:top:

     
  8. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Buttermilchkuchen

    Ihr braucht dazu ein tieferes Backblech


    Zutaten:

    400 gr Mehl
    4 Eier
    2 Tassen Zucker
    2 p Backpulver
    400 ml Buttermilch
    125 gr gehobelte Mandeln
    1p Vanillezucker
    1 Becher Sahne

    Zubereitung:

    die Eier werden mit dem Zucker auf höchster Stufe mit dem Mixer verrührt
    dann
    im wechsel das Mehl mit dem Backpulver und die Buttermilch dazu geben

    der Teig ist relativ flüssig

    den Teig auf das Backblech giessen und die Mandeln darüber verteilen
    den Vanillezucker darüberstreuen

    das ganze nun mit Umluft bei 180 grad 20 min auf mittlerer Schiene backen
    der Ofen wird nicht vorgeheizt

    Ist der Kuchen fertig wird die flüssige Sahne über den Kuchen verteilt
    wer den Kuchen saftiger mag kann auch etwas mehr Sahne nehmen.

    Der Kuchen schmeckt am besten wenn er noch warm ist ( kann auch sollte etwas übrig bleiben in der Micro erwärmt werden )
    und ist ruck zuck fertig.
    Kalt natürlich auch ein Genuß.
    Man kann auch statt der Mandeln Kokosflocken verwenden.
    Dieser Kuchen ist der Renner unter den Gästen weil er so schön saftig ist.
     
  9. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo mitchel

    danke für dein rezept.klingt auch lecker.den werd ich sicher probieren.hui bei so viel süssem werden die kilos rauf gehen.grins.egal man lebt nur einmal mein motto.lg.moni