1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hammerzeh und Behandlung, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von JMCL, 3. November 2006.

  1. JMCL

    JMCL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harzer Umland
    Bei mir hat sich am linken Fuss ein Hammerzeh "ergeben" und er fängt an, mich zu ärgern, kann man ja auch verstehen, nicht?
    Mich stört weniger der "Hammer" als die rote brennende Stelle, die sich nun auf dem Knochen gebildet hat. Gibt es irgendwelche Cremes oder anderes, mit dem ich diese Stelle lindern kann und pflegen kann, damit sie sich nicht weiterbildet? Ich probiere momentan alles Mögliche zum Schutz dieser Stelle aus, mit Druckpflaster usw., aber nach einiger Zeit ist die Stelle trotzdem gereizt und brennt. Ach ja, und einen Zehenzügler für die Nacht hab ich auch.
    Oder bleibt mir nach Euren Erfahrungen wirklich nur die Aussicht auf eine OP? Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass mich nach 14 Tagen KH-Aufenthalt eine neue Aussicht recht trübsinnig macht.
    Ich würd mich über jeden Tip riesig freuen, habt Dank im voraus,
    lG
    JMCL
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen,

    quelle

    .... wenn das alles nichts mehr nützt, dann bleibt leider nur noch die operative therapie :(
     
  3. JMCL

    JMCL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harzer Umland
    Danke, Lilly,

    diese Informationen hatte ich auch, nur ich hatte die Hoffnung, es gibt noch irgendein "Geheimrezept", dass mir nicht bekannt ist.
    Aber ersteinmal lieben Dank,
    JMCL