1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallux mit 18

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sulayka, 25. Oktober 2004.

  1. Sulayka

    Sulayka Guest

    HILFE!

    Hallo zusammen! Vor zwei Wochen erhielt ich die erschrekende Diagnosen, dass ich an Hallux leide. Mein Dok hat mich nun bei einem Speziallisten angemeldet.

    Da ich schon von vielen Personen gehört habe, dass die Ärzte kaum eine 18-Jährige operieren, bitte ich euch um Hilfe!

    Hat bereits jemand Erfahrungen mit Alternativmethoden?

    Besten Dank und einen schönen Tag!
     
  2. Annemarie

    Annemarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bornheim NRW
    Hallo
    Meine Tochter ist 13 und hat schon an beiden Füßen einen Hallux valgus.Der Arzt meinte da kann man im Moment noch nichts dran machen.Damit habe ich mich aber nicht zufrieden gegeben.Füt Nachts hat sie nun ein Zwischenzehenpolster, tagsüber zieht sie es aber nur an wenn sie keinen Sport hat.Dann habe ich ihr auch noch Einlagen verschreiben lassen die den großen Zeh etwas nach aussen schieben.Sie kommt da ganz gut mit klar.Die Zwischenzehenpolster bekommt man in jedem Sanitätshaus.
    Liebe Grüße
    Annemarie
     
  3. theily

    theily Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Attendorn
    So allgemein, kann man nicht über Alternativmethoden berichten.
    Meine Tochter ist 18 und hat auch achon seit ca. 4 Jahren die Diagnose erhalten.
    Ihr wurde gesagt, das man vor dem 18 Lebensjahr nicht operiert, dann aber schon je nachdem wie stark die Verformung ist und Beschwerden vorhanden sind.
    Es kommt ganz auf das Ausmaß an, ob man alternativ noch was machen kann.
    Ich selbst bin letztes Jahr an beiden Füßen operiert worden, nachdem ich mich 20 Jahre gequält habe. Auch ich hatte schon mit 18 sehr starke Verformungen, die sich nicht mehr alternativ korrigieren ließen.
    Heute weiß ich, das ich schon viel eher die OP hätte machen lassen sollen, da ich heute keine Probleme mehr habe und mich viele Jahre umsonst gequält habe.
    Warte auf die Diagnose des Fachmanns, und wenn er zur OP rät, habe keine Angst, es ist wirklich nicht schlimm!

    Gruß Theily
     
  4. Sulayka

    Sulayka Guest

    Hallo zusammen!

    Besten Dank für eure Antworten! Ihr habt mir Mut gemacht. Ich werde nun den Thermin beim Spezialisten abwarten... Dann sehe ich weiter.

    Nochmals besten Dank für eure Antworten.

    Gruss, Sulayka
     
  5. jul

    jul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ffm/magdeburg
    hi sulayka,

    hab auch erfahrung damit.
    die zwischenzehenpolster kannst du dir auch anfertigen lassen, dann paßt es ganau (meine sind aus 50% silikon und 50% ??? > wenigstens nicht unangenehm und steif). nachts gibt es auch schienen für den großen zeh. die sind zwar aus plastik und extrem unbequem, aber man kann sich dran gewöhnen.
    bei mir und den leuten die ich kenne ist es aber so, dass die keile/zwischenpolster "nur" dafür sorgen, dass man einigermaßen schmerzfrei auskommt. sprich also verschieben tut sich da nichts mehr.
    ich kenn auch niemanden, den/die sie deswegen schon opperiert haben (weil alle noch ziemlich jung). wünsch dir aber viel glück, dass es besser wird, wenn es bei dir dazu kommen sollte.

    alles gute
    mfg
    jul
     
  6. Sulayka

    Sulayka Guest

    Hallo zusammen!

    Hab gestern meinen Termin beim Spezialisten erhalten - am 11. Januar 2005! Tja, das heisst also, ich darf noch lange warten...

    Gruss an alle
    Ramona Hodel