1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hallöchen!!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von anonymi, 17. Dezember 2005.

  1. anonymi

    anonymi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    mit 16 schon Arthrose!?!??

    Hallo
    Ich bin neu hier im Forum und möchte mich bissle vorstellen.
    Ich bin 16 Jahre alt und mache eine Ausbildung zur Erzieherin. Ich mache gerne musik(spiele klavier) und bin gerne kreativ(fotografieren, malen, basteln) ich backe oder koche auch gerne.
    Ich bin Christ, bin oft in meiner Gemeinde in der Jugendgruppe im Jugendchor im Jugendcafe usw. Habe dort auch viele meiner Freunde.

    Ich habe seit Geburt beidseitige Hüft-und Patelladysplasie. Doch die Patelladysplasie wurde jahrelang nciht erkannt. Die Hüftdysplasie wurde mit einer Spreizschiene behandelt und man dachte immer es würde gut werden, doch die Dysplasie war wohl zu schwer als Kind sodass ich eine leichte Restdysplasie habe. Die Patelladysplasie blieb bis vor einem Jahr unbekannt, zwar luxierte meine Kniescheibe oft(sprang aus dem gleitlager) aber ich habe das weitgehend ignoriert.

    Im Sommer 2004 hatte ich einen Unfall dabei habe ich mir meine Wirbelsäule verletzt. Ich hatte ein Schleudertrauma 3. grades. Man hat lange behandelt doch man bekam mich nciht schmerzfrei, nach einem MRT und ca 10 Ärzten erkannte einer die Skoliose(WS-verkrümmung seitlich) eine Beinlängendifferenz, die Hüftdysplasie, und dass das Rückenmark von 3 Wirbeln gedrückt wurde.
    Er schickte mich zum osteopathen wegen der Wirbel verschrieb mir eine Schuheinlage und Krankengymnastik.
    Trotz sportattest zwinkte mich meine Sportlehrerin dazu volleyball mitzumachen. Bei einem Sprung luxierte mir die linke Kneischeibe und ich kam auf dem verdrehten knie auf. Ich habe ausgleichgewicht verloren und konnte kaum noch atmen vor schmerzen. Mein Orthopäde diagnostizierte eine beidseitige Patelladysplasie und verschrieb mir wieder KG. Als sie allein nichts brachte, gab er mir eine Bandage die zug auf die kneischeibe brachte und ein knorpelaufbaupräarat. nachdem meine Kneischeibe selbst in der Bandage 3 mal luxiert ist entschieden wir uns für eine OP.
    Dabei kam herraus, dass mein Knorpel im Knie zu 1° verschlissen ist. Trotz Op ist mein Knie nicht besser. Die Patellafehlstellung ist nach wie vor da und sie luxiert auch noch oft.

    Vor 2 wochen war ich im Kh um zu sehen was mit der Hüfte los ist. Man sagte mir dass ich rechts schon leichten Verschleiss habe.
    Ich würde mich aber nciht für eine Op an der Hüfte eignen.

    So jetzt habe cih mich vorgestellt und habe gleich eine Frage.

    Ist Verschleiss solange er "nur" den Knorpel betrifft schon Arthrose, zählt man das schon zum anfangsstadium? Meine Krankengymnastin nannte es Arthrose der Arzt im KH nannte es leichten Verschleiss. Ich glaube, dass nur der Knorpel betroffen ist kanns aber nicht mit bestimmtheit sagen?
    Wenn es nicht Arthrose ist, muss ich damit rechnen dass Arthrose draus wird?

    Könnt ihr mir helfen, was kann ich machen damit der Verschleiss nicht zu nimmt?

    fände ich toll wenn sich jemand meldet, freu mich auf eure antworten.

    llg anonymi
     
    #1 17. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2005
  2. Waldwuffel

    Waldwuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]Leider kann ich dir zu deiner Frage nichts sagen da ich mich nicht auskenne aber trotzdem Herzlich Willkommen bei uns.Fühl dich wohl hier.
     
  3. anonymi

    anonymi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antwort,


    kann mir sonst jemand sagen ob das schon arthrose ist?
     
  4. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, liebe anonymi,

    ich begrüße Dich hier bei Rheuma-Online.
    Ich selbst bin ein klein wenig älter als du, nämlich 69 Jahre,
    aber ich fühle mich hier sehr wohl.

    Auf der Startseite findest Du Angaben über alle Krankheitsbilder,
    über Rheumatherapie, Medikamente usw.

    In Deinem Fall klick da mal bitte auf "Arthrose",
    danach auch auf "Krankenheitsbilder der Arthrose",
    und wenn Du das alles gelesen hast,
    auf "Therapie der Arthrose".

    Ich hoffe, das hilft Dir weit.

    Ich wünsche Dir noch schöne Adventstage und
    ein glückliches Weihnachtsfest.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge: