1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hallöchen bin neu hier!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Muckimaus79, 3. März 2005.

  1. Muckimaus79

    Muckimaus79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo alle zusammen.


    ich bin muckimaus und bin fast 26 jahre alt, lebe in bremerhaven.
    meine schmerzen habe ich schon seit meinem 13. lebensjahr, ich war bei 4-5 ärzten in berlin, da wohnte ich noch bis 2000. alle meinten das ich nichts habe bzw. sie nichts finden können, ich sei doch noch viel zu jung um irgend welche abnutzungen zu haben die diese schmerzen verursachen. alle blutuntersuchen die in diesen jahren gemacht worden sind sind immer normal ausgefallen, also keine rheumatische befunde. vorletztes jahr war ich bei einer rheumatologin sie hat gesehen das ich eine schleimbeutel entzündung habe und sie spritze mir cortisos in die schulterlenke, aber das hielt nicht lange an, dann dezember 2004 lernte ich einen orthopäden kennen der sich auf schmerztherapie spezialisiert hat und er war der erste der das wort rheuma in den mund nahm. darauf hin gab er mir celebrex 200mg, aber leider helfen sie mir nicht mehr seit 2 tagen ich kann kaum schreiben so tun mir die handgelenke weh, geschweigedenn von meinen anderen gelenken die man noch hat. meine schmerzen fühlen sie so an als wäre ich auf der streckbank, als ob jemand an meine arme und beine ziehen würde, ich merke auch hitze in den gelenken obwohl nichts rot ist und das gefühl als würden meine gliedmaßen gerade einschlafen, meine arzt mein das das wahrnehmungstörungen sind. im april soll ich noch mal in die röhre und blutabnahme nächste woche und urinuntersuchung, sonographie des bauches und der schilddrüse, hab ich zwar auch schon oft durch, aber was sollst vielleicht finden sie jetzt entlich mal was. mein orthopäde meint das man aufjedenfall irgend wann etwas findet, aber wann???!!!! mir geht es ziehmlich schlecht die letzten 2-3 tage tage, da ich auch noch zusätzlich eine angststörung habe (agoraphopie), musste ich auch noch 2 notfalltropfen nehmen damit meine schmerzen etwas gedämpft werden.
    hat jemand auch diese erfahrungen gemacht das kaum ein arzt die beschwerden ernst genommen hatte und es noch nicht 100%ig feststeht was man hat?

    liebe grüsse muckimaus
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo liebe/lieber muckimaus!

    zuerst herzlich willkommen hier bei ro!
    ich schätze, hier bist du mit deinen fragen genau richtig!



    da wirst du hier dutzende finden!! leider.

    vielleicht leidest du an einer seronegativen form einer rheumatischen
    erkrankung, und keiner deiner (bis jetzt) behandelnden doc's denkt dran,
    oder noch schlimmer, weiss das.
    ich hoffe für dich, dass man bei deiner szinti (das meinst du wohl)
    herausfindet, was mit dir los ist, und du einen schritt weiterkommst.
    evtl, dann eine basis-medi einstellung, die dir sicher helfen wird,
    vorausgesetzt, es ist (entzündliches) rheuma.

    lass dich nicht entmutigen!
    marie
     
  3. sammy.71

    sammy.71 Guest

    Hallöchen

    und herzlich willkommen bei ro!

    tja das ist so halt das man einen erheblichen ärzteverschleiss hat, da muss man marie leider recht geben

    jetzt erstmal kopf hoch und die nächsten untersuchungen abwarten...
    ich habe gut reden:cool: schau mal unter dem beitrag "lupus" nach...
    wir müssen uns leider immer wieder in geduld üben und sehr viel über uns ergehen lassen bis man uns eindlich hilft....

    ich drücke dir die daumen das es bei dir jetzt sehr schnell geht... sag uns bescheid was dabei rauskam...

    liebe grüße sammy
     
  4. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Muckimaus

    schön, das du zu uns gefunden hast, sei willkommen. Ich habe auch den R-Olern Löcher in den Bauch gefragt....... und immer Antwort bekommen. Wir hören voneinander, Gruß Juliane.
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Herzlich willkommen, Muckimaus, fühl Dich wohl hier!

    Keine Sorge, mit Deinem Problem, von Ärzten nicht wirklich ernst genommen zu werden und keine Diagnose zu bekommen, bist Du hier in sehr guter Gesellschaft! Ich hatte eine gut 10-jährige Ärzterennerei hinter mir, ehe ich endlich mal zu einem internistischen Rheumatologen überwiesen wurde. Damit hatte ich dann auch bald eine Diagnose (seronegative chronische Polyarthritis plus Fibromyalgie) und endlich auch eine entsprechende Therapie. Inzwischen geht es mir rheumamäßig meistens gut.

    Also: Weder locker lassen, noch den Mut verlieren!
    Schneesturmgrüße aus Tirol von
    Monsti
     
  6. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.198
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    Hallo, Muckimaus!

    herzlich willkommen hier bei RO! Ich hoffe, Du bekommst bald eine "richtige" Diagnose und vor allem eine Therapie, die Dir hilft.Gute Besserung wünscht Dir Ruth